Beiträge von TBS-47-AUDIOCLUB

    Hallo "Skippy",

    Deine Frage hast Du Dir quasi damit selbst beantwortet:


    Oft waren das eher nur optische Änderungen. Oder Funktionen, die ich wahrscheinlich niemals benutzen würde.


    Es kommt m.E. noch hinzu das vieles komplizierter zu bedienen bzw. zu finden ist, als bei WINDOWS 10. Zum Beispiel die unübersichtlichen WINDOWS-Einstellungen.


    Gruß, Gunther

    Guten Morgen !


    Zu meiner Überraschung hat uns MICROSOFT gestern mit einem Hinweis WINDOWS 11 auf unserem Laptop zur Installation angeboten.

    Das es so schnell gehen würde konnte ich kaum glauben. - Für diesen Tag hatte ich mir schon diverse Tipps zur Umgehung der Kontoabfrage bereit gelegt. Den Laptop mit WINDOWS 10 hatte ich von Anfang an nur mit einem lokalen Konto und LAN-Anschluß betrieben.


    Also: Update gestartet und alle Neustarts ausgeführt (dabei ständig auf die MS-Kontoabfrage gewartet). Am Ende der Prozedur strahlte mich das neue Desktopbild von WINDOWS 11 an. Keinerlei MS-Kontoabfrage; weiterhin konnte man ohne Paßwortabfrage o.ä. den Laptop starten u. damit arbeiten.


    Natürlich war ich damit hoch zufrieden... nur muß ich leider sagen das MS es verstanden hat das gut funktionierende WINDOWS 10-System mit WINDOWS 11 zu "verschlimmbessern". Vieles wurde geändert, was vorher leicht zu bedienen war (Taskmanager, WINDOWS-Fenster, Einstellungen usw).


    Mein ganz persönlicher Rat an alle, die unbedingt WINDOWS 11 haben wollen: Bleibt bei WINDOWS 10 so lange es geht.

    Gruß, Gunther

    "Michi"


    Habt ihr hier im Forum nicht auch gesagt das HEISE eine seriöse Seite ist?

    Ich habe den adwcleaner seit langem in Gebrauch... nur: Er findet nie etwas. Der DEFENDER ist offenbar so gut, das nix Böses auf den PC gelangt.

    Deinen Tipp mit der Bereinigung von Laufwerk "C" kannte ich schon u. wende diese Methode ab und zu an.


    Nochmals besten Dank für Deine Tipps & Infos !


    Ich denke mal dieser Beitrag kann nun geschlossen werden. Gruß, Gunther

    Guten Morgen Jochen,

    habe den FIREFOX gelöscht weil er 2x auf dem Rechner installiert war... danach war er gleich ganz weg (spezielles Löschprogramm welches ich nach dieser Erfahrung wohl nie mehr verwenden werde).

    Neu installiert habe ich FIRFOX (über Heise) nur einmal.

    Die Neuinstallation von WINDOWS 10 ist schon Jahre her. Weiß nicht mehr, oder wie ich das finden kann.


    "Michi"

    Eine Neuinstallation von WINDOWS 10 kommt nun nicht mehr in Frage weil ich inzwischen die wichtigsten Lesezeichen wieder neu gesetzt habe.


    Gruß, Gunther

    "GPB"


    Hhhmm... danke erst einmal - ja, wie man einen Wiederherstellungspunkt (neu) erstellen kann weiß ich natürlich.

    Bei rund 60-70 Lesezeichen ist deren erneute Speicherung aus dem Gedächtnis heraus unmöglich. - Zum Glück habe ich mir die Zugangsdaten für die wichtigen Seiten ausgedruckt u. kann darauf zugreifen. Aber der Rest...


    Gruß, Gunther

    Hallo,

    nach einer Programm-Löschaktion (FIREFOX) sind nach der FIRFOX-Neuinstallation sämtliche Lesezeichen weg.

    Habe schon alles möglich versucht; z.B. eine Systemwiederherstellung des Rechners. Doch die scheitert daran das auch die früheren Wiederherstellungs-Punkte ebenfalls weg sind.


    Ist es möglich doch noch irgendwie an diese Punkte zu gelangen?


    Windows 10 Home

    21H1

    19043.1288

    Windows Feature Experience Pack 120.2212.3920.0


    Gruß, Gunther

    Guten Morgen !


    GPB: Habe nach der Neuinstallation natürlich noch nach Updates suchen lassen. 3 standen noch aus (waren aber keinen kumulativen Updates) und waren innerhalb 1 Minute installiert.

    Und auch klar, Problembehandlung/ Zusätzliche Problembehandlung habe ich zuvor alles ausprobiert, was aber keinen Erfolg hatte. Im Gegenteil, lt. Fazit gab es keine Probleme !?


    Jetzt läuft der Rechner wieder einwandfrei... Gruß, Gunther

    Guten Tag !


    Zum ersten Mal seit ich WINDOWS 10 habe (u. das ist schon Jahre her), habe ich ein Update-Problem.


    Habe WINDOWS 10 Home 21H1-Betriebsbuild 19043.1165

    Das letzte Update KB 5005565 lässt sich nicht installieren. Bricht bei der Installation ab u. stellt den alten Zustand wieder her. - Habe es mehrfach probiert. Problembehandlung sagt "alles okay".

    Sind das schon die Vorboten von WINDWOS 11 ?


    Gruß, Gunther

    Hallo in die Runde !


    Bin gegen eine Konto-Anmeldung schon wegen der o.g. willkürlichen Kontosperrung. Aber auch generell etwas gegen eine unnötigen Weitergabe meiner Daten, wenn es nicht unbedingt nötig ist.

    Habe übrigens auch kein Smartphone... was ich noch nie vermißt habe, denn 'normales' Handy reicht völlig.


    Gruß, Gunther