Beiträge von Steve Coal

    Selber tauschen sollte wohl kein Problem sein. Das Netzteil ist bei einem Notebook der kleine Kasten mit 2 Strippen dran. Die eine kommt in die Steckdose und die andere Strippe in den Laptop. Das hast Du sicher schon ein paarmal abgezogen gehabt ;) Schau Dir nochmal den Beitrag #6 von @JörgG an, da findest Du alles Wichtige zum Kauf.


    Gruß Volkmar

    Ok, da stand ich ja mal amtlich auf dem Schlauch.....
    Bei dem Wort "Netzteil" dachte ich immer an das innen verbaute Kästchen eines Desktop-PCs, völlig ignorierend, dass das ja beim Notebook extern ist... daher der Blödsinn meinerseits mit dem Austauschen...


    Oh man, manchmal sieht man vor Lauter Wald den Baum nicht....

    @Oldi-40
    Hab mir den Artikel mal durchgelesen. Externern Bildschirm bringt nichts. Der Bildschirm funktioniert ja noch.
    Aber das mit der Knopfzelle tauschen werde ich mal versuchen. Da muss ich aber erstmal eine kaufen, die hat ein Format, dass ich nicht rumliegen habe.


    @ts-soft
    Externe Peripherie hängt keine dran.


    @JörgG
    Das Notebook hat nach dem Entfernen des Akkus bei angeschlossenem Netzteil genauso reagiert. Einmal kurz Tastaturbeleuchtung an, Acer-Logo auf dem Bildschirm angezeigt und danach alles wieder aus.
    Aber das mit dem Netzteil austauschen wäre trotzdem eine Option. Werde mal schauen, wie viel sowas kostet und ob ich das selber tauschen kann.


    @joo
    Danke für den Link zu dem reparaturservice.
    Wenn alles andere nichts hilft, dann werde ich das wohl versuchen.
    Der Preis scheint akzeptabel und wenn sie es nicht reparieren können bekommt man das Geld immerhin zurück.


    Danke allen für die schnellen Antworten, halte euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

    Hallo zusammen,


    ich habe folgendes Problem mit meinem Aspire V5-591G-55YI.
    Vor drei Tagen ist das Gerät im laufenden Betrieb (Habe ein Video geschaut) plötzlich ausgegangen.
    Seitdem lässt sich das Notebook nicht mehr starten.


    Drückt man den Power-Knopf passiert meist gar nichts - keine Reaktion.
    Manchmal geht das Gerät aber kurz an, sprich die Tastatur beginnt zu leuchten, das Display geht an. Dann erscheint das ACER-Logo und direkt danach geht das Gerät wieder komplett aus.
    Es macht keinen Unterschied, ob das Netzteil angeschlossen ist, oder nicht. Verhalten ist identisch.


    Kann mir hier jemand einen Tip geben, hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Danke schon im Voraus,
    Steve

    Hallo zusammen,


    ich besitze die Corek Graphics Suite X4.
    Zugegeben, ist nicht mehr die ganz neueste, aber genügt an sich für meine Bedürfnisse.


    Nach löngerer Zeit wollte ich Corel Draw mal wieder installieren.
    Ich habe ein Windows 10 System, hatte aber seit dem Umsteig von Windows 7 auf WIndos 10 das Corel Paket nicht installiert.


    Jetzt nachdem Corel unter WIndows 10 installiert ist blockiert mir die Software die WIndows Taskleiste.
    Soll heißen, ich kann mit der linken Maustaste den Windows Button nicht klicken, diverse Dinge, wie die Lautstärkeregelung lassen sich mit der linken Maustast ebenfalls nicht anklicken.
    Andere Sachen, wie zum beispiel Programme in der Taskleiste (Windows Explorer) lassen die Benutzung der rechten Maustaste nicht zu.
    Hab das System schon neu installiert und unmittelbar nach dem Installieren von Corel tritt das Problem auf.


    Ich habe den Corel Support schon angeschrieben, deren Antwort war kurz gesagt: "Das Programm ist schon älter und die Entwicklung der Betriebssysteme schreitet schnell voran. Pech gehabt"


    Hat jemand ne Idee was ich da machen könnte. Ich würde nur ungern für viel Geld eine neue Version der Corel Graphics Suite kaufen, wenn es ne möglichkeit gibt mein altes X4 doch unter WIndows 10 ohne diese Auswirkungen laufen zu lassen.


    THX 4 Ur help,
    Steve

    Hallo zusammen,



    ich hab gerade meinen Rechner neu aufgesetzt und in dem Zug auch ein neues Wallpaper gesucht.
    Da ist mir folgendes aufgefallen:



    Ich
    habe ein Windows 10 System mit Dualscreen (2x24 Zoll) und wenn ich das
    Wallpaper mit der passenden Auflösung 3840 x 1080 mit der Option
    "Strecken" über beiden Bildschrimen anzeigen lasse hab ich einen Absatz
    drin.
    Ich habe auf beiden Bildschrimen eine Taskleiste unten.
    Das Wallpaper behandelt die linke Taskleiste (Hauptbildschrim) als Grenze,
    die Rechte Taskleiste ist aber leicht durchsichtig und man sieht, dass
    das Wallpaper darunter dargestellt wird.
    Hat man jetzt wie ich
    neuerdings ein Wallpaper mit einem Übergang bei dem man klar erkennbare
    Kanten hat, dann wird der Versatz sichtbar.



    Hier mal ein Screenshot von meinem Desktop (Genauer gesagt der Übergang zwischen beiden Bildschirmen)
    [Blockierte Grafik: https://picload.org/infonail/rawcralc/2017-01-0713_54_44.jpg]






    Es sieht live leider nicht ganz so aus, wie auf dem Screenshot. Da sind nämlich die Taskleisten auf einer Ebene und das Bild dann versetzt.


    Hat jemand ne Idee,
    wie man da was einstellen kann, damit Windows auch bei der rechten
    Taskleiste das Wallpaper oben ansetzt anstelle es darunter darzustellen?
    Ach ja, ich möchte nicht eine einzige Taskleiste über beide Bildschrirme
    haben, das hab ich schon probiert, das ist nicht gut. Denn dann
    behandelt der PC Beide Bildschrime als eine einen und stellt
    Vollbildanwendungen auch über beide Bildschrime dar.




    THX 4 Ur Help,
    Steve

    Hi zusammen,


    Ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Notebook.
    Ich will mir ein 15" Gerät kaufen, das entweder von vornherein schon sowohl mit einer SSD und einer Festplatte ausgestattet ist oder mit einem von beiden und noch Platz für ein weiteres 2,5" Medium hat.
    Preislich würde ich gerne unter 900€ bleiben.
    Ich geb absichtlich nicht mehr Eckdaten an, weil es schon schwer genug war überhaupt was zu finden , was die bisher genannten Anforderungen erfüllt.


    Bisher hab ich leider nicht viel gefunden, lediglich von MSI die G62 Leopard Pro Notebooks.


    Hat jemand noch weitere Tips?


    Danke schonmal für die Anregungen,
    Steve

    Hi zusammen,


    also ich stehe vor folgendem Rätsel.


    Ich erstelle momentan einen Mix aus meiner kompletten Musiksammlung.
    Sprich, ich kopiere einzelne Songs aus diversen Alben in ein Verzeichnis. Da sind mittlerweile schon einige 100 Dateien drin.


    Nun zu dem, was mich verwirrt:


    Jedes mal, nachdem eine Datei in das Mix-Verzeichnis reinkopiert wurde,
    springt die Anzeige ganz ans Ende des Verzeichnisses. Ganz egal, mit
    welchen Buchstaben die kopierte Datei beginnt (Das Verzeichnis ist
    Alphabetisch soritert), an welcher Stelle im Verzeichnisich vorher war
    und egal, woher die Datei kam.


    Ist jetzt nicht wirklich problematisch im eigentlichen Sinn, nur es nervt total!
    Hat jemand ne Ahnung woran das liegt, und wie man das abstellen kann?


    SG & Danke für die Hilfe
    Steve

    Hi zusammen,


    man glaubt es kaum, da richtet man x-mal das outlook 2010 ein und irgendwann übersieht man tatsächlich einen Haken (beim Einrichten eines POP3 Kontos).


    Ich habe also vergessen in den Kontoeinstellungen den Haken bei "Kopien aller Nachrichten auf dem Server belassen" zu setzen.
    Also hat das neu eingerichtete Outlook alle Mails vom Server abgeholt und anschließend vom GMX Server gelöscht.
    Das war natürlich so nicht beabsichtigt.


    Jetzt hab ich wenn ich das richtig sehe nicht viele Möglichkeiten die Mails wieder auf den Server zurück zu bekommen.
    GMX wird die nicht wieder herstellen können denke ich. (Korrigiert mich wenn ich mich irre)
    Also kann ich die Mails alle an mich selbst schicken... DAs ist aber etwas doof.


    Jetzt hab ich eine Frage zum imap Konto.
    Habe ich das richtig verstanden, dass die Mails im Posteingang eines IMAP Kontos von Outlook auch "rückwärts" nach GMX sortiert werden können.


    Was ich vorhabe ist folgendes:
    1. ich sichere meinen Posteingang von Outlook in eine pst datei.
    2. ich eröffne in Outlook ein neues Pop3 Konto und importiere dahinein die vorher exportierten Mails meines Posteingangs
    3. aus meinem , mit meinem gmx-account verbnundenen Konto mache ich ein imap-Konto
    4. ich ziehe per drag&drop die Mails aus dem Posteingang des Pop3 Kontos in das imap-Konto


    Die interessante Frage ist nun, werden diese Mails aus dem Posteingang dieses imap-Kontos zurück auf den GMX Server meine GMX-Accounts kopiert?


    Ich hoffe ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt :)


    Hat jemand nen Tip?


    Schöne Grüße und Danke für die Hilfe,
    Steve

    So ich weiß jetzt worans liegt.


    Acer hat mit meinem Tevi gesprochen (auf Anfrage)
    Es gibt momentan Tabs vom Typ iconia a500, die einen Firmwarefehler haben.
    Das führt dazu, dass das update nicht geht,


    Leider ist Acer nicht fähig nachzuvollziehen, welche Tabs das genau betrifft.
    DAs heißt für mich, Tab einschicken und Acer flasht dann die funktionierende Firmware drauf.


    Für meinen Tevi heißt das 3 Paletten Iconias zurückschicken....


    Alles in allem ein echt verkackter Start ins Andoid Universum....
    Ich könnt echt kotzen! Jetzt hab ich mein Tab, das ich wegen der ganzen update-scheiße eh nicht
    wirklich ausgiebig testen konnte erstmal wieder für 2-3 Wochen los! Richtig klasse....


    So long, steve

    OK, dieses Android Forum hab ich bisher noch nicht besucht.


    Aber mal ehrlich. Was ist das denn für eine Antwort?
    Wenn irgendjemand ne Frage zu Windows hat, postest du dann die Microsoft Hilfe?


    Ich habe diese Anfrage in mehreren Foren gestellt um unterschiedliches Klientel zu erreichen.
    Das war also schon Absicht, dass ich hier und nicht nur in Android Foren gepostet hab.


    Wenn auch nicht sehr Hilfreich, danke trotzdem Herr GAST!

    Hallo zusammen,


    ich habe Anfang der Woche den Einstieg in die Tablet und Android - Welt gewagt.
    Mein Problem ist folgendes:
    Ich hab mein Iconia A500 mit Android Version 3.0.1 bekommen.
    Wenn ich das System über die Einstellungen updaten will bekomme ich nur die Meldung dass kein Update vorhanden ist.
    Das Tab ist im WLAN, ich kann ins Internet, aber updates findet er keine.


    1. Was kann ich anders machen, um den automatischen update-Vorgang zu benutzen?
    2. Wenn das keine Option ist, wie kann ich das Tab "legal" auf den neuesten Stand bringen?
    Ich schreibe deshalb "legal", weil ich mich mit rooten und sowas nicht auskenne und nicht weiß, ob das dann irgendwelche Nebenwirkungen hat...


    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Servus
    Steve

    Ja es ist die Windows Fehöermeldung:


    "vlc.exe funktioniert nicht mehr
    Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist."


    Klick-Option: "Programm Schließen"



    Hier wie gewünscht die beim auslesen des Eventlogs erstellten Dateien:
    ---
    ---

    Hi,


    ich hab seit einiger Zeit ein Problem mit dem VLC-Player.
    Der hängt sich beim Abspielen von Videos (avis) immer wider auf und das auffälligerweise immer so nach ca 30 Minuten.
    Das Bild friert dann ein, der Ton läuft einige Sekunden noch weiter hält dann aber auch an.
    Dann kommt die Windowsübliche Fehlermeldung....


    Ich arbeite mit WIndows 7 (64 bit)


    Hab schon die neueste Version installiert. Aber es passiert weiterhin.


    hat jemand ne Idee was das sein könnte?


    Danke für die Hilfe
    Steve

    Ein hallo an alle Gamer,


    ich habe ein par Fragen zu zwei konkurrierenden Gamepads.
    Zum einen das n52te von Belkin und das G13 von Logitech.
    Ich würde mir gerne eines dieser beiden Gamepads zulegen, bin mir aber nicht sicher, ob das für meine Zwecke geeignet ist.


    n52te [Blockierte Grafik: http://cache.gizmodo.com/assets/resources/2007/10/n52te-1web.jpg
    G13 [Blockierte Grafik: http://www.weltdertechnik.de/images/1210.jpg]


    Ich spiele hauptsächlich MMOs, Strategiespiele und hin und wieder Shooter. Für Rennspiele benutze ich ein der PS3 ähnliches Gamepad. Rennspiele müssen also nicht berücksichtigt werden.


    Wichtig wäre mir, dass mir jemand Antwortet der eines dieser beiden Gamepads tatsächlich hat oder zumindest schonmal ausprobiert hat. Denn spekulieren was laut der Herstellerangaben möglich ist bringt mir nicht so sehr viel.


    Meine Hauptfrage betrifft die Belegung der Tasten im Bezug auf die Movement-Tasten bei MMOs, bzw. Shooter, also die WASD-Tasten. Wie kommt ihr da zurecht?
    Denn bei beiden Geräten weiß ich nicht so recht wie das gedacht ist, denn die dafür vorgesehenen Tasten sind so angeordnet, dass die „W-Taste“ quasi in der obersten Tastenreihe liegt. Wo soll man denn da dann die Zahlentasten hinbelegen? Sowohl bei MMOs, also auch bei Shootern brauche ich diese Zahlentasten.
    Wenn ich jetzt die WASD-Tasten eine Reihe nach hinten belege, dann habe ich eine recht ungute Fingerhaltung würde ich mal vermuten.


    Könnte man die WASD-Tasten auch mit dem Stick ersetzen den beide Pads für den Daumen haben oder steuert sich das dann nicht gut?


    Was mich noch interessieren würde ist, ob euch die Tasten überhaupt ausreichen.
    Das Belkin n52te hat ja deutlich weniger Tasten als das Logitech G13. Ob das jetzt bei einem Shooter oder vor allem bei einem MMO ist, da sind ja doch mit der linken Hand allerhand Tasten zu bedienen.


    Ausserdem würde mich interessieren, ob ihr das auch noch für andere Zwecke neben dem Gaming nutzt? beispielsweise für Foto oder Videobearbeitung könnte ich mir vorstellen, dass wenn man da seine Tasten entsprechend belegt könnte man bestimmt auch gut Arbeiten. Quasi so, dass man seine Werkzeuge auf das Pad legt und dann die Tastatur weiterhin zum schreiben benutzen kann...


    Würde mich über ein par Erfahrungsberichte freuen.


    Vielen Dank,
    Steve