Beiträge von Apollo_b

    Hallo zusammen,


    ja, Battlefield 3 steht vor der Tür. Ich hatte ja gehofft, dass es nicht so hardwarehungrig sein wird, aber da habe ich mich wohl geirrt.


    Mein aktuelles System, u.a. auch bei Sysprofil (dort aber nicht ganz so aktuell):


    CPU: Intel Core 2 Quad Q6600
    RAM: 4 GB DDR2
    Mainboard: Gigabyte P35-DS3R
    Grafikkarte: Gainward HD 4870
    Netzteil: be quiet! Straight Power 500 W
    HDD: 2 TB Western Digital


    Gearbeitet und gespielt wird auf einem 24 Zoll Monitor mit einer Auflösung 1920x1080.


    Gehäuse würde ich weiter benutzen (Sharkoon Rebel 9 Economy), genauso wie Festplatte und Soundkarte (Creative Soundblaster X-Fi Gamer).


    Dazu soll eine ~120 GB große SSD kommen.


    Preislimit: unter 800€.


    Ich habe auch schon ungefähre Vorstellungen. Da ich neben Gaming meinen PC auch noch zum Rendern von Videos in Adobe Premiere bzw. von Panorama-Fotos in Photoshop nutze und es dort aktuell schon arg lange dauert, habe ich an einen flotten i5 und 16 GB RAM gedacht.


    Genauer:
    CPU: Intel i5 2500K (~200€)
    RAM: 16 GB DDR3 Corsair (~100€)
    Grafikkarte: GTX 560 Ti (~200€) (nicht mehr ATI, da CS5 Prozesse von den modernen GTX-Karten auf die GPU auslagern kann)
    Mainboard: passendes für ~100€ (evtl. soll später noch ein RAID0 nachgerüstet werden)
    SSD: z.B. Corsair Force3 2,5" SSD 120 GB (~140€)


    Ich würde evtl. in 2 Schritten aufrüsten wollen. Die Frage ist, welche Reihenfolge.


    Erst Grafikkarte austauschen oder erst CPU/RAM/Mainboard?


    Erstmal nur die Grafikkarte wäre günstiger, da CPU/RAM/Mainboard an sich ja ausreichen. Nur ein Teil von CPU/RAM/Mainboard austauschen geht nicht, bzw. wäre unsinnig, da der Sockel ja schon recht alt ist und nur (vergleichsweise) teurer DDR2-Speicher aufs Mainboard passt.


    Reicht das 500W-Netzteil aus?


    Danke schonmal und viele Grüße
    b.

    Danke für eure Vorschläge und Anregungen.


    Temperaturen liegen bei geschätzten 5-35°, es ist zwar isoliert, wird aber nur durch die Wohnung darunter geheizt. Alternativ könnte ich es im Keller lagern, dort ist es zwar wärmer, aber auch feuchter.


    Die Antistatikhülle habe ich natürlich nicht mehr. Gerade letztens aufgeräumt und sowas wegschmissen. ;)


    Gegen die Lagerung in Handtuch und Plastiktüte bei Feuchtigkeit spricht auch der Schimmel. Mir war vor einem Jahr eine Toilettenpapierrolle in der Plastiktüte hinter ein Regal gefallen - letztens habe ich es dann mal entfernt, die Rolle war nass und stellenweise grün vor Schimmel.


    Auf dem Dachboden ist es aber trocken.

    Hi,


    ich bin gerade dabei, ein großes Backup vom Backup zu fahren. Dafür habe ich eine ausrangierte interne Festplatte ausgebaut und mit den Daten beschrieben. Bzw. umgekehrt... ;)


    Jetzt will ich die auf dem Dachboden in meinem Elternhaus lagern, wegen Feuer, Diebstahl und was sonst noch so passieren kann, wenn Daten und Backup am gleichen Ort liegen.


    Wie lagere ich die Platte denn am besten? In ein Handtuch einwickeln, Plastiktüte und beschriften? Einfach zwischen die anderen Ersatzteile dort legen?


    Oder gibt es da noch etwas zu beachten?


    Besten Dank und viele Grüße
    b.

    Hallo Forum,


    ich bin leider kein Batch-Kenner, hätte aber gerne Folgendes, irgendwann mal realisiert. Dabei brauche ich nicht die Musterlösung, es reicht erstmal, wenn man mir sagt, dass das überhaupt geht (gegen eine fertige Lösung hätte ich aber auch nichts).


    Ich habe Windows-Gameserver, den ich derzeit lokal bei mir Laufen habe. Dieser wird über server.exe gestartet, alles wunderbar. Nun hätte ich gerne, dass beim Schließen des Servers (ob nun über Konsole "stop" oder mit Alt+F4) ein Backup eines Ordners im Server-Verzeichnis gemacht wird. Sprich: ist es möglich, dass man den Server über eine Batch-Datei startet und diese dann auf das Schließen des Programms reagiert und daraufhin eine Aktion ausführt?


    2. Schritt:
    Wenn man es jetzt noch irgendwie einrichten könnte, dass das Backup automatisch via FTP hochgeladen wird und beim Starten des Servers vorher heruntergeladen und entpackt wird........ geht das überhaupt?


    Schönen Gruß
    b.

    Kurze Frage... wie ist die Bezeichnung bzw. Größe für eine Knopfzellen-Systembatterie? Ich habe auf anhieb nichts gefunden, will jetzt aber nicht meinen Rechner deswegen aufschrauben und die Batterie entfernen... :)


    Schönen Gruß
    b.

    Ich danke euch beiden. Letztendlich hat mir die Mischung aus beidem geholfen. Das Tool beschrieb mir bebildert, was ich alles zu tun habe. Letztendlich habe ich 2 "USB-Massenspeichergeräte" aus den "USB-Controllern" deinstalliert, Festplatte nochmal angeschlossen und da wurde sie mir wieder angezeigt. Vielen Dank! :)

    Hallo,


    ich habe hier eine WD Elements 640 GB, die ich nach längerer Zeit rumstehen (ca. 2 Monate) mal wieder brauche und an meinen Rechner (Win7 Pro) per USB angeschlossen habe. Doch sie wird nicht im Arbeitsplatz oder in der Datenträgerverwaltung angezeigt. Beim Anschluss ertönt der "Hardware angeschlossen"-Sound, auch ist die Festplatte unter "Geräte und Drucker" aufgelistet. Sie läuft auch (Vibrationen, Geräusche und Status-LED deuten auf Lauffähigkeit der Platte hin).


    Weiterhin habe ich versucht:
    - anderes USB-Kabel
    - anderer USB-Slot
    - alle Laufwerksbuchstaben per direkter Eingabe ansteuern
    - Ubuntu Live CD


    Und siehe da, starte ich Ubuntu (10.04) von CD, wird auch die Festplatte erkannt und die Daten sind wieder verfügbar. Nur wie bekomme ich wieder Zugriff über Windows?


    Besten Dank schonmal
    b.

    Hallo,


    ich habe noch nie eine Batch-Datei geschrieben, führe sie meistens nur aus.... ;)
    Eine kurze Runde bei Google brachte mich auch nicht weiter.
    Kann mir jemand eine Batch schreiben oder kurz erklären, wie ich folgendes umsetze:


    Start -> Ausführen -> cmd -> ipconfig /flushdns -> exit


    Sieht simpel aus, ich weiß aber trotzdem nicht, wie ich das per Batch "automatisieren" kann. :(


    Besten Dank für jede Hilfe
    b.

    Hallo,


    mal eine Frage.
    Ausgangssituation: 2x 512 MB mit 333 MHz Taktung stecken im PC.
    2 weitere GB mit 667 MHz sollen installiert werden.


    Nun die Frage: was ist besser? 2 schnellere (667 MHz) GB oder 3 langsamere (durch Runtertaktung nur 333 MHz) GB?


    Gruß
    b.

    Hallo,


    ich suche bis zum 22. Oktober eine schnelle SATA-Festplatte, die als neue Systemplatte für Windows 7 dienen soll. SSD-HDDs sind mir leider noch zu teuer.


    Die Raptor-Serie von Western Digital wäre doch so eine fixe Platte?


    Wäre nett, mir da jemand eine Empfehlung geben könnte. :)


    Schönen Gruß
    B.

    Zitat von stern3007;721586

    MitZur Speichergröße der Grafikkarte:
    Wenn du nicht bereit bist ein 64 bit System zu verwenden, würde ich den Speicher der Grafikkarte nicht hoch ansetzen. Immerhin kannst du in einem 32 Bit System nur max. 4 GB Arbeitsspeicher verwalten. Das gilt für den gesamten Arbeitsspeicher im PC, also auch dem der für die Graka verwendet wird.


    Davon habe ich ja noch nie was gehört... werden RAM und GRAM nicht voneinander getrennt behandelt?

    Zitat von ratsgoth;712222

    1.Helligkeit zu hoch
    2.Auflösung zu gering oder zu hoch
    3.Moire schlecht eingestellt
    4.Magnetisch "verstimmt"-Dann musst Entmagnetisieren
    5.Kontrast zu gering oder zu hoch
    6.Windows Einstellungen falsch (Gamma und so weiter)


    1. Gerade mal auf Werkseinstellungen zurück gestellt - Bildschirm war deutlich dunkler eingestellt
    2. 1280x1024
    3. Moire 0%
    4. schon gemacht gehabt, sieht lustig aus, ändert aber nichts an der Schärfe
    5. + oder - und es wird nicht besser
    6. da hab ich nichts gefunden, was falsch aussieht


    ...


    7. meine Augen werden schlechter?


    Ich werde mal jemanden holen, der auf den Bildschirm gucken soll, ob er unscharf sendet oder ich unscharf empfange... ;)


    Danke schonmal für die Tips!

    Hallo,


    wird ein Röhrenmonitor mit der Zeit unscharf?


    Mein 19" Philips 109E5 ist seit wenigen Tagen irgendwie nicht mehr so scharf. Besonders deutlich wird dies bei Texten auf weißen Grund. Ich habe die Bildschirmaktualisierungsrate schon von 75 auf 90 Hz hochgestellt, es ändert sich aber leider nichts am Bild.


    Die Treiber der Grafikkarte (HD 4870) sind auch die aktuellen. Die Bildschirm-Treiber lassen sich leider nicht installieren.


    Hat mein guter Bildschirm, der schon viel gelaufen ist (täglich 4-7h über die letzten 4,5 Jahre), seinen Zenit überschritten?


    Schönen Gruß
    b.

    Hallo Forum,


    ich hoffe, ihr hatte alle ein angenehmes Wochenende! :)


    Auf einem Vista PC ist via Netzwerk der HP LaserJet 1200 eingerichtet.


    Folgendes Problem: Will ich nun aus z.B. Word / Excel / Notepad / etc. ein Dokument mehrfach ausdrucken, wird immer nur ein Exemplar gedruckt. Über einen anderen Drucker im Netzwerk funktioniert der Mehrfachdruck einwandfrei - ist nur ein Farblaserdrucker und da sind die s/w Toner teurer. ;)


    Von XP und Office 2003 / 2007 kann ich im Netzwerk über diesen Drucker mehrfach drucken.


    Kann mir da jemand helfen?


    Schönen Gruß
    B.

    Google findet dich mit der Zeit von ganz alleine. Hilfreich sind Links auf bereits indizierten Seiten.


    Au, sehe gerade, dass der Beitrag schon fast einen Monat alt ist. Mittlerweile sollte dich Google bereits gefunden haben. ;)