Beiträge von Imperator Palpatine

    Ich stimme gl00b zu, bei vielen Spielen lässt sich eine Taste festlegen oder ist festgelegt (außer CS fallen mir z.b. noch Anno 1503, Battlefield u.a. ein). Außerdem ist mir noch das Tool Fraps in den Sinn gekommen.
    Vorhin nicht dran gedacht :roll:

    Einfach die "Druck"-Taste drücken. Dann in einem Bildbearbeitungsprogramm wie z.b. Paint aus der Zwischenablage einfügen. Das ist absolut umsonst und ohne Logo, einzigster Haken (bei einem Spiel z.b.) ist, dass du nach jedem Screenshot ins Grafikprogramm wechseln musst.

    Es stört mich nicht wenn sie Prozesse starten, die Programme sollten nur die Prozesse selbständig starten können, d.h. dass ich die Prozesse aus dem Autostart nehmen kann und sie erst beim Start des Antiviren-Programms geladen werden.
    Schau mir mal Avast und AVG an...

    Von Norton AntiVirus gegeißelt bin ich über eine Norton InternetSecurity Demo schließlich bei AntiVir gelandet. Bis jetzt war ich damit zufrieden, neulich ist mir da aber etwas aufgefallen, was mir daran missfällt.


    Wenn ich den (sich im Autostart festkettenden) AntiVirGuard schließe (Rechtsklick auf das Schirmchen, Kontrollprogramm schließen) verschwindet das Symbol ordnungsgemäß. Jeder normale Mensch denkt sich doch, dass er die Sache somit los ist. Der Blick in den Taskmanager zeigte jedoch, dass sowohl die AV-Suchengine als auch der Updatefinder im Hintergrund liefen. Somit bringt das deaktivieren rein gar nichts, AntiVir verschwendet nach wie vor meine Ressourcen.
    Dann bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, die beiden Prozesse aus dem Autostart zu schmeißen und es nur dann zu verwenden, wenn ich es brauche. Soweit zur Theorie. In der Praxis stellte sich heraus, dass ohne die beiden Prozesse sich kein Teil von AntiVir verwenden lässt (weder das Hauptprogramm noch der Guard), die Anwendung ist nicht schlau genung, den Prozess selbsständig zu starten. Das gleiche passiert auch, wenn man die Prozesse über den Taskmanager kickt und später das Programm wieder starten will. Da hilft dann nur noch der Neustart.
    Alles in Allem ist das ziemlich lästig, gerade wenn man bedenkt, dass man das Programm nicht unter Kontrolle haben kann.


    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Kann mir jemand ein kostenloses Antiviren-Programm empfehlen, dass (neben regelmäßigen Updates) sich restlos aus- und einschalten lässt, ohne Taskmanager und Neustart?

    Hmm, gute Frage. Entweder so, und wenn das nicht klappt, nach einer älteren Version googlen. Hab ich auch gemacht, da es im Internet noch Versionen aus der Zet gab, als TMPGEnc noch komplett Freeware war, man also für den müg2-Export nichts bezahlen musste.

    Eine avi-Datei mit AC-3 Audiocodec die auf eine VCD soll ist etwas, hmmm... ungewöhnlich. AC-3 ist eines der Formate, das Merkanalton und relativ hohe Datenraten unterstütz, insbesondere für den qualitativ relativ hohen Anspruch bei DVD oder HDTV.
    Ich vermute mal, dass Nero so etwas nicht konvertieren kann, denn die ganze Geschichte muss auf mp2-Sound runtergerechnet werden.
    Hab bis jetzt noch keine Erfahrung mit AC3 zurückwandeln, bin froh, wenn ich für meien eigenen DVDs erstmal AC3 hab ;)
    Ich würde einfach mal auf gut Glück versuchen, das Video mit TMPGEnc umzuwandeln (mit VCD Einstellungen, gibt da irgendwo Voreinstellungen) und dann einfach in NERO zu importieren.
    Wenn das nicht hilft, dann kann VirtualDub vielleicht die avi mit AC3-Sound in eine avi ohne irgendeinen Audiocodec umwandeln.

    Die meiner Meinung nach zufriedenstellensten ERgebnisse erreicht man mit den RAD Video Tools.


    http://www.radgametools.com/bnkdown.htm


    Das Programm ist freeware.
    Nach dem Programmstart den entsprechenden Ordner wählen, die Datei makieren und auf Convert a file klicken. Im darauffolgenden Fenster über Output type die Dateiendung wählen, alle anderen Sachen einfach so lassen. Auch Convert klicken, dann folgt ein Fenster, wo man den Codec wählen kann. Dort die gewünschte Wahl treffen und auf Ok klicken. Dann warten, bis er fertig ist.


    Die RAD Tools konvertieren annähernd jedes Videoformat in ein anderes, sofern Codec oder entsprechender Player (in dem Fall QuickTime) auf den PC installiert sind.

    Zitat von Gabba_Gandalf

    Vielleicht mal im Autostart schauen, was da da drin steht.
    Start -> Ausführen -> msconfig eingeben und unter Systemstart schauen ob da was von ICQ zu finden ist.


    Dazu lässt sich ergänzen, dass man bei ICQ 5, vorrausgesetzt ich habe das noch richtig in Erinnerung (Benutze jetzt Trillian stat ICQ 5), nicht nur im Reiter Systemstart sondern auch im Reiter Prozesse alles de-makieren muss, was mit ICQ zusammenhängt. Einfach mal bei allem den Haken entfernene, was nach ICQ klingt, vorher aber noch Alle Microsoft-Dienste ausblenden, sonst gibts evtl. ein Unglück ;)

    Zitat von Anton

    Greif Dich an Deine eigene Nase, falls Du eine hast. :!:


    Euch sollte man beide mal in der Nase borhn :roll:


    So, jetzt mal den Verusch starten, einen nicht-Off-Topic Beitrag abzugeben:


    Hast du mal im Bios die Temperaturen überprüft?
    Drehen alle Lüfter korrekt und ohne viel Staub dazwischen?
    Vielleicht ist ja auch an der Hardware was kaputt. Ggf. mal Knoppix oder ein anderes von eienr Cd bootfähiges Betriebssystem probieren, ob es da ähnliche Probleme gibt.
    Hängt sich der PC auf und startet neu oder friert das System einfach ein?

    Meine Erfahrung hat geizeigt, das diverse Freeware-Programme den gleichen Schutz wie Norton bieten, allerdings weniger RAM brauche und sic hauch restlos abschalten lassen. Außerdem gibt es dort keine Update-Service.Einschränkung wie bei Norton. Probier einfach mal kostenlose Tools wie AntiVir, mich hat das wesentlich mehr überzeugt, zu mal ich so mehr System-Ressourcen habe ;)

    Zitat von Gabba_Gandalf

    Das Programm kann das zwar nicht sooo viel, aber ist sehr schon einfach zu bedienen!


    Wenn du ein Grafikprogramm willst, was viel kann, wirst du auch viel Arbeitsaufwand benötigen. Wenn man solche Banner in der Qualität deiner Beispiele machen will, braucht man 2fach Zeit. Einmal zum Erlernen des Programms und einmal um so eine Banner zu erstellen. In 5 Minuten wirst du was anspruchsvolles nicht erreichen.


    Zitat von Gabba_Gandalf

    Ich dachte immer GIMP ist nen Bildbearbeitungs Programm....seit wann kann ich damit eigene Bilder erstellen?


    Wenn du ein weßes/transparentes Bild nimmst und daraus ein Banner machst, was machst du dann? Riiischtisch, bearbeiten ;)


    Ich empfehle Gimp oder Photoshop kombiniert mit etwas Geduld.