Beiträge von MrRossi

    Abend zusammen,


    hatte ja versprochen das ich mich nochmal melde :D aber mir hat die letzten Tage die Zeit gefehlt.


    Die Zusammenstellung habe ich aus einem aktuellem Post von Bloody genommen und minimal verändert ;).


    AMD Athlon II X2 250 Tray AM3
    ASRock 880GM-LE, Sockel AM3, mATX
    Scythe Katana 3
    4GB-KIT Mushkin Silverline Stiletto PC3-10667U CL9-9-9-24
    Xigmatek Asgard II Midi Tower - black/black, ohne Netzteil
    be quiet! Pure Power 300 Watt / BQT L7
    Festplatte: WD Caviar Blue WD5000AAKS 500GB 16MB 7200rpm
    Samsung SH-223C bare schwarz SATA
    Sapphire HD5450 512M DDR3 PCI-E HDMI / DVI-I / VGA


    Denke dass das so ok sein sollte?
    Dank Euch für die Unterstützung.
    Gruß
    Rossi

    Habe die letzte Zeit des öfteren von Green Festplatten und Grafikkarten gelesen und da wir es gerade mit dem Stromverbrauch hatten, war das eher eine allgemeine Frage.


    Nach Rücksprache mit meinen Eltern, soll der neue PC auf jeden Fall Reserven haben wie separate Grafikkarte, evtl. 4 GB RAM usw. .
    Der Punkt ist einfach der dass sie den PC die nächsten Jahre nutzen möchten bis er das zeitliche segnet ;) und das ohne irgendwann großartig aufrüsten zu müssen weil er selbst für Ihre Anwendungen zum uraltem Eisen gehört.


    Werde dann gleich nochmal eine Zusammenstellung angeleht an Bloodys Konfiguration posten :D

    Ok danke. Wenn die Onboard Grafikkarten mittlerweile das alles mitmachen, werde ich mir dass mit der extra Grafikkarte nochmal überlegen.
    Wo Du gerade den Stromverbrauch ansprichst, was ist denn mit diesen ganzen angeblichen stromsparenden Green Modellen? Bringt das was oder ist das Kundenverdummung?

    Thomas2010:
    Ich hatte auch schon an ein Notebook gedacht, allerdings kommt das für sie nicht in Frage.


    Bloody:
    Danke für die Zusammenstellung, das bringt mich um einiges weiter.
    Einziger Punkt der mich bisschen stört ist die Onboard Graka. Das liegt wahrscheinlich an den früheren Zeiten an denen die Onboard Grakas noch miserabel waren ;).


    Denke nur auf +- 50 € kommt es hier echt nicht an, mit einer halbswegs gescheiten ist man vermutlich wesentlich besser gerüstet oder?
    Welche würdest Du bei dieser Zusammenstellung empfehlen?

    Hallo zusammen,


    meine Eltern benötigen einen neuen PC den ich bei Hardwareversand zusammenstellen möchte. Da ich mich aktuell allerdings nicht wirklich auskenne, würde es mir sehr weiterhelfen wenn Ihr mal über die Zusammenstellung schauen könntet.
    Genutzt werden soll der PC eigentlich nur für Office, Internet (surfen, Emails, Google Earth) und minimale Bildbarbeitung.
    Videos (DVD oder Internet) sollten ruckelfrei laufen, Games werden nicht gespielt.
    Von daher dachte ich so an ca. 300 €, denke dass man für die o.g. Anwendungen was anständiges bekommen sollte.


    Bei der unten angehängten Zusammenstellung habe ich mich an Zusammenstellungen orientiert, die ich im Internet gefunden habe und liegt so bei 290 €.
    AMD Athlon II X2 250 Box, Sockel AM3
    ASUS M4N68T-M V2, AM3, mATX
    Sapphire HD5570 HM PCI-E HDMI / DVI-I / VGA W/ 1G DDR3 VRAM
    Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Xilence Power 400 Watt / SPS-XP400.(12)
    2GB Corsair DDR3 PC1333 C9 ValueSelect
    Seagate Barracuda 7200.12 500GB, 16MB, ST3500418AS
    Samsung SH-223C bare schwarz SATA


    Weiß allerdings nicht ob die einzelnen Komponenten richtig dimensioniert sind?
    Ob das MB was taugt?
    Leistung Prozi zu Graka?
    Das Netzteil genug Power hat und der Hersteller was taugt?


    Ihr seht... Fragen über Fragen ;). Freue mich über jeden Tipp, Dank Euch im vorraus.
    Gruß
    Rossi

    Hallo,


    ich würde zum Samsung NB tendieren.
    Glaube dass die Graka zwar beim Packard Bell besser ist aber für Deine Anwendungen müsste die 310 locker ausreichen.
    Und generell würde ich Samsung immer Packard Bell vorziehen, da dieses qualitativ hochwertiger sein sollen.
    Besitze selbst ein Samsung NB und habe den Kauf nie bereut. Freunde und Bekannte die Packard Bell NB gekauft haben, waren da weniger zufrieden.


    Es könnte allerdings schwer werden ein NB mit mattem Display zu finden, habe damals kaum welche gefunden. Hier wäre Lenovo eine Alternative.

    Das ging ja fix....
    Danke für den Tipp mit der Teilenr., habe sie gerade mal gegoogelt und sie stimmt ;).
    Bin Deinem Rat gefolgt und habe eben beim Scythe direkt angefragt, bin mal gespannt was dabei rauskommt. Ansonsten sehe ich schwarz.

    Hallo zusammen,


    wiedermal hat sich mein Scythe Mugen CPU Kühler vom CPU gelöst.
    Da die vorhandenen Push-Pins sich aus Platzmangel nur sehr schwer montieren lassen und mittlerweile auch schon ausgeleiert sind, wollte ich auf das Scythe Retention Kit wechseln.


    Habe gelesen dass zur Montage des Retention Kit das MB ausgebaut werden muss, da die Backplane auf der Rückseite des MB montiert werden muss.
    Hat jemand hierzu schon Erfahrungen gemacht, lohnt sich der Aufwand bzw. ist das´ne größere Sache (habe das noch nie gemacht).


    Ausserdem finde ich nirgends das Retention Kit für den Mugen 1, nur für den Mugen 2?
    Kennt ihr einen Shop der das 1. Retention Kit verkauft, oder ist das 2. kompatibel zum 1. oder gibt es hier noch andere / bessere Alternativen.


    Habe schon rumgegoogelt, leider erfolglos.


    MB: Gigabyte GA-965G-DS3, Intel G965, ATX, PCI-Ex
    CPU: Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775
    Kühler: Scythe Mugen Sockel 478,775,754,939,940,AM2



    Bin für jeden Tipp dankbar,
    Gruß
    Rossi

    Habe damals ähnliche Vorstellungen bei meinem NB Kauf, musste dann aber feststellen dass sich das alles nicht so vereinen läßt.
    Es gibt einfach kein voll spieletaugliches NB für den Preis, wie auch wenn man schon für einen halbswegs gescheiten Desktop mehr bezahlen muss.


    Alternativ würde ich dir eines der folgenden Modelle empfehlen, denke das ist der beste Kompromiss.


    r580 - Suchergebnis von guenstiger.de


    Habe mir selbst das R780 Hero gekauft und bin rundum zufrieden. Die Verarbeitung ist gut, das NB super leise und das Preis/Leistung Verhältnis stimmt hier einfach.

    Umtauschen darf sie es vielleicht nicht aber sie müssten es auf jeden Fall annehmen und dem Hersteller zur Reparatur schicken.
    Der entscheidet dann ob es repariert wird oder ob sie es gegen ein neues ersetzen.
    An deiner Stelle würde ich da nochmal nachhaken.


    Was willst Du mit dem Headset machen, Skype oder Games zocken?
    Und wo liegt Dein Preislimit?
    Soll es eines mit großen Ohrmuscheln sein oder ein kleines?
    Bisschen mehr Infos wären nicht schlecht ;).


    Nach mehreren Billigteilen, die schnell kaputt gingen, habe ich mir letztes Jahr das Sennheiser PC151 gekauft.
    Bin absolut zufrieden damit und kann es klar weiter enpfehlen.


    Sennheiser PC 151 Headset schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Zitat von Unregistriert;792250

    Laut diesem Testbericht hat sie eine Brennweite von 27 bis 270 mm, also Weitwinkel:


    Bei mir ist 27mm kein Weitwinkel....
    Bei meiner Canon ist ein 18-55mm Objektiv dabei, das hat auch kein Weitwinkel.
    Ich habe mir ein 10-22mm Objektiv dazugekauft was wirklich Weitwinkel ist. Kostete aber 650€


    Weiß nicht ob ich jetzt was falsch verstanden habe aber ich dachte dass wir über Kompakte Zoomer sprechen?
    Soweit ich weiß gibt es da keine Kamera unter 25mm Objektiv und mit Wechselobjektiv auch nicht, laß mich aber gerne eines besseren belehren ;).
    Das o.g. Beispiel hört sich z.B. eher nach einer Canon Powershot G2 an, die spielen preislich und von der Größe aber in einer anderen Klasse.

    Hallo,


    Habe damals auch massig Testberichte und Meinungen gelesen, die Fuji hatte im Vergleich zu den restlichen KompaktZoomer generell nicht so toll abgeschnitten.


    Habe mich dann für die Panasonic Lumix TZ7 entschieden, da


    - 10 MPixel
    - Weitwinkel
    - 12x opt. Zoom
    - gute HD Videoaufnahme mit Zoom
    - HDMI Anschluß


    Bin absolut zufrieden mit dem Kauf. Einzig Abends ist die Progammwahl wichtig, da die Bilder sonst rauschen aber das hast Du bei eigentlich bei allen Kompakten.


    Falls Du keinen Wert Auf die HD Video-Funktion legst, könntest Du auch zur Casio H-EX10 greifen. Die soll angeblich die besten Bilder unter den KompaktZoomer schießen, dafür soll die Video Funtion schlechter sein.


    Preislich sind beide mittlerweile recht günstig, die Panasonic liegt bei ca. 210 € und die Casio sogar nur bei ca. 180 €.



    Hoffe dass ich bisschen weiterhelfen konnte,
    Gruß
    Rossi

    Hallo,


    stand vor dem gleichen Problem wie Du, allerdings ging es bei mir um den Acer Aspire 7741G-434G50Bn und den Samsung R780 Hero.


    Den Acer hatte ich dann 5 Tage zuhause stehen, dann ging er zurück da sich die ganzen negativen Gerüchte bezüglich Acer bei mir bewahrheitet haben.


    Die Verarbeitung war miserabel..


    -Beim Öffnen des Deckels mit einer Hand, biegt sich der Deckel stark so dass man Angst haben muss das er auf Dauer bricht.
    Auch wenn man mit dem Finger nur leicht gegen den offenen Deckel drückte, sah man auf dem Display den Finger als Pixelabdruck.


    - Nach stundenlangem serven verlor das Notebook plötzlich die Verbindung zum WLAN und wollte sich nicht reconnecten obwohl der Router mit voller Senderleistung gefunden wurde.


    -Der Schwarzwert war miserabel. Alles war grau, schwarz war nicht zu sehen.


    - Mittlerweile gibt es ja fast nur noch spiegelnde Displays aber dieses Display spiegelte so stark das man (besonders bei dunklen Szenen) nur noch sich selbst sieht und dass ohne irgendeine Lichtquelle im Hintergrund.


    -Die Grafikleistung der ATI 5650 war bescheiden, allerdings hatte diese auch nur VRAM



    Mittlerweile besitze ich den fast baugleichen Samsung Hero und bin absolut zufrieden.


    - Die Verarbeitung ist wesentlich besser. Nicht so wie bei Sony aber das ist preislich ja auch´ne andere Liga


    - Das Display spiegelt zwar aber noch in Maßen


    - Die Grafikleistung der 330 GT ist für mich absolut ausreichend, besonders in dieser Preisklasse


    - Der Lüfter ist der Knaller, absolut leise. Nur beim zocken macht er sich mal kurz bemerkbar aber selbst das in einer angenehmen Lautstärke


    Nur an das rot/ schwarze Design musste ich mich erstmal gewöhnen ;).


    Von daher ist der SAMSUNG mein klare Kaufempfehlung !!



    Aber nochmal zu Deinen Fragen zu kommen:


    Zu 1. So wie Du es geschrieben hast, habe ich es auch gehört


    2. Ja 4 gb verbaut, 8 gb möglich

    3. Der Acer hat ein Blue-Ray Laufwerk, der Samsung nur ein DVD


    5. s. oben ;)


    6. Ob es bessere Alternativen gibt, weiß ich nicht. Habe bei meiner Suche keine gefunden.
    Falls es jedoch nicht unbedingt ein I7 Prozi sein muss und 500 gb HDD ausreichen, könntest Du mit dem Hero nochmal 150 - 200 € sparen.


    So jetzt aber genug geschrieben, hoffe dass ich Dir bisschen weiterhelfen konnte.


    Gruß
    Rossi


    Samsung R780-Aura i5-520M Hero - Preisvergleich (Preis ab € 875,00) - Notebook

    Leider haben momentan die wenigstens NB in dieser Preislage DDR3 Ram, zumindest die die ich finden konnte.


    Da hast Du vermutlich recht, viel mehr kann man für diesen Preis dann nicht mehr erwarten.



    Alternativ würde mir auch das das Toshiba L555-10N gefallen , das ist minimal günstiger und hat einen schnelleren Prozi. Allerdings eine langsamere HD und bei Toshiba soll der Lüfter sehr laut werden.


    Toshiba Satellite L555-10N - Preisvergleich - Neuheit - Notebook


    Oder das Samsung E172-Aura P8700 Eerox, liegt preislich auch ähnlich aber halt noch die 9600 GT und die langsamerer HD dabei. Dafür aber mit einem BD Laufwerk, was für mich jedoch nebensächlich ist.


    Samsung E172-Aura P8700 Eerox - Preisvergleich (Preis ab € 839,00) - Notebook



    Kenne mich mit NB nicht so aus und gerade bei der Auswahl, blicke ich nicht durch.
    Da stellt sich mir die Frage auf was ich eher Wert legen soll.. Auf einen bisschen schnelleren Prozi, HD oder RAM?


    Du hattest eins bestellt und es dann wieder zurück geschickt?

    Zitat von Chris_S;757351

    Den Prozessor finde ich im Vergleich zu den restlichen Komponenten etwas zu schwach.


    Ja der P8700 2,53 GHz wäre mir auch lieber, allerdings auch mit einem Preisaufschlag von 150€.
    Irgendwo muss man ja mal die Grenze ziehen und so viel wollte ich dann doch nicht ausgeben. Alternativ gäbe es auch noch den i7-720QM für ca. 100€.


    Was haltet Ihr von den restlichen Komponenten?
    Merkt man den Unterschied zwischen DDR2 & DDR3 RAM?
    Macht DDR3 mit diesem Prozi überhaupt Sinn?

    Hallo zusammen,


    da unser altes Notebook so langsam immer mehr Probleme macht, möchte ich nun doch Nägel mit Köpfen machen.. Ein neues muss her ;).


    Das Notebook sollte Multimedia-tauglich sein.
    Surfen, Office, Musik hören, Filme schauen (auch mal am LCD) sollten kein Problem darstellen.
    Das ich für diesen Preis kein Gaming-Notebook bekomme, ist mir klar aber HDRO oder CSS sollten spielbar sein evtl. auch etwas neuere Games auf mittlerer Einstellung aber hierfür habe ich ja noch meinen Desktop.


    Die Rahmenbedingungen wären:


    - gutes 17" Display
    - HD ab 320GB
    - Intel Duo CPU ab 2,1 GHz
    - HDMI
    - 4 GB DDR3 RAM
    - akzeptable Graka, evtl. DDR3
    - W-LAN
    - nicht zu laut & zu heiß werden bei längerem Betrieb


    Gewicht, Größe oder Akkulaufzeit sind nebensächlich da wir nur gelegentlich damit unterwegs sein werden.



    Nachdem ich mich erst auf Samsung festgelegt hatte, bin ich bei meiner Recherche in den letzten Tagen auf das Dell Studio 17 gestoßen,das nach der Anpassung mit ca. 800-850 € meinem max. Preis entspricht.


    Produktdetails:


    -Intel® Core™ 2 Duo Processor P7450 (2.13GHz, 1066MHz, 3MB)
    -Windows®7 PROFESSIONAL 64bit
    -LCD 17.3” High Definition+ (1600x900) LED with TL
    -4.096 MB 1333 MHz Dual-Channel DDR3 SDRAM [2 x 2.048]
    -Zwei SATA-Festplatten mit 1 TB (7.200 1/min) (2x 500 GB)
    -Graka 1 GB ATI Mobility Radeon HD 4650
    -Fixed Internal DVD+/-RW Slot Load Drive including Software
    -Intel WiFi Link 5100 (802.11 a/b/g/n 1X2) 1/2 MiniCard
    -8-in-1-Medien-Kartenlesegerät
    -HDMI-Anschluss
    -2 USB 2.0-Anschlüsse, 1 USB 2.0/e-SATA-Kombinationsanschlüsse mit Powershare
    -JBL 2.1 + SRS Premium Sound 2 Lautsprecher in der Handauflage




    Hier nochmal der Link:
    Produktdetails zum Dell Studio*17 Notebook | Dell Deutschland


    In meinem Bekanntenkreis gibt es nur eine Hand von Leuten, die Dell besitzen aber die sind recht zufrieden.
    Was haltet Ihr von dem Angebot oder allgemein von Dell?
    Ich konnte, wie gesagt, keine vergleichbare Alternative zu diesem Angebot finden.


    Danke Euch im voraus,
    Gruß Rossi

    Hallo zusammen,


    ich bin´s mal wieder :D.


    Ich bin auf der Suche nach einer Multimediafestplatte, leider gibt es auch viel Schrott auf dem Markt so dass ich ein paar Tips gut gebrauchen könne .
    Genutzt werden soll sie für Filmviedergaben, Musik & Bilder, der Preis sollte zwischen 100 - 200 € liegen.


    Meine Anforderungen:


    - min. 500 GB
    - HDMI Anschluß
    - USB Anschluß
    - leise
    - Upscaling auf 1080p
    - Alle gängigen Video Formate die aktuelle DVD-Player abspielen.. MPEG 1, 2, 4 usw. Blu-Ray ist momentan uninteressant
    -Audio Formate Wave, Mp3, AAC wäre nett ist aber kein muss
    -LAN usw. ist auch eher uninteressant
    - einfaches & schönes Menue
    - wenn möglich noch ein ansprechendes Design (soll ja gut aussehen neben meinem LCD ), ist aber zweitrangig


    Anfangs dachte ich an Iomega oder Trekstor, doch viele Erfahrungsberichte stimmen leider nicht mit den guten Testergebnissen überein. Auch wurde mir im Bekanntenkreis davon abgeraten.


    Die LaCie wurde mir empfohlen, kannte ich aber bis Dato noch gar nicht.
    Sie scheint aber alle meine Anforderung zu erfüllen, dazu ist sie noch recht klein (was mir die Anschaffung einer weiteren kleinen HDD erspart) und sieht schick aus.


    http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=11076


    Leider finde ich auch nur sehr wenig über diese Festplatte im Netz, evtl. kann jemand was berichten?


    Alternativ habe ich mir noch diverse Modelle von Me2 & Olidata angesehen, doch leider scheitert es da meist immer an der Mpeg 4 Wiedergabe.


    Falls jemand eine gute andere Platte in diesem Preissegment kennt, bin ich natürlich für Tip dankbar.
    Danke & Gruß,
    Rossi


    Ich habe jetzt schon stundenlang im Netz gesurft um Informationen bezüglich Gaming-Tastaturen bekommen und sehr oft berichten die Leute nicht wirklich gutes von der G15 Refresh. Deswegen auch meine Skepsis, viele suchen verzweifelt nach der original Version da diese einfach besser sein soll.


    Die Saitek Cyborg gefällt mir gar nicht, sieht viel zu verspielt aus.


    Das Macroing von der EULA untersagt ist wusste ich nicht, einer der Sippenoffiziere hat mir die alte G15 & die Roccat empfohlen und er ist sehr genau was die Bestimmungen angeht.


    Mein Favorit ist ja momentan die G19 aber der Preis ist mir einfach noch zu hoch.
    Na wie dem auch sei.. wahrscheinlich wird es dann wohl doch die Refresh, ist wohl die einzige die meinen Vorstellungen am nähsten kommt ;).

    Zitat von Zux;682127

    Es sind nicht gut 6 G Tasten, es sind 18.
    Du kannst oben zwischen M1, M2 und M3 umschalten, so ist sie doppelt belegbar.
    Wenn du einiger Maßen geschickt biste, kannste dir G15 leicht auf blaue Beleuchtung umrüsten.^^


    Mir ist bewusst dass man die Tasten doppelt belegen kann, einfacher wäre ist es aber halt mir 18 direkten Tasten ;).


    Vom Umrüsten halte ich jetzt gar nicht, ich bin der Meinung dass wenn man schon mehr Geld für eine Gaming Tastatur ausgibt auch alles rundum stimmen soll ohne großartigen Umbau. Ein anderes Thema wäre dann auch wieder die Garantie.


    Habe jetzt nochmal bisschen gegoogelt, besonders empfohlen wurde mir noch diese hier


    ROCCAT STUDIOS V2.0.


    Kannte ich bis Dato noch gar nicht, ist halt schlichter gehalten als die Logitech.
    Müsste aber demnächst bald erscheinen.

    Mich stört es nicht wenn die Tastatur und die Tasten größer sind, im Gegenteil ;).


    Ich wurde vorhin auf die 1. Version der G15 aufmerksam gemacht, die wäre ideal gewesen.
    18 G Tasten, großes Display & die blaue Beleuchtung aber leider gibt es die scheinbar nicht mehr zu kaufen :( da sie schon seit längerem nicht mehr produziert wird oder kennt jemand noch einen Händler?


    Die G19 wäre auch ganz schön, ist mir aber definitiv zu teuer.Die Refresh fällt weg mit den 6 G Tasten und der roten Beleuchtung.
    Einzige Möglichkeit wäre dann wohl wirklich die G11 wobei mir zum wiederholten mal gesagt wurde dass das Display wirklich von den meisten genutzt wird.