Beiträge von matzefix

    Normal vielleicht nicht. Aber bei Blizzard ist da alles möglich. Arcor brauchst deswegen nicht anzurufen. Da kommt womöglich dann DSL 1000 bei raus... Schaden kann es jedoch nicht, wenn Du mal die Verkabelung prüfst und eventuell den Splitter tauscht... Das bringt meist was, löst aber nicht dein Problem. Weil da immer noch die Firewall im Weg ist. Also mal die Ports weiterleiten und dann sehen wir weiter. Ehrlicherweise ist die Idee mit nem anderen (besseren) Router wohl noch die beste...

    Die Verbindung ist gut. Daran dürfte es kaum liegen. Scheinbar ist die Firewall vom Router der Auslöser. Mach dich mal schlau, welche Ports von dem Spiel benötigt werden. Dann richtest ne Portweiterleitung für diese Ports im Router ein. Dabei auf die Protokolle (TCP oder UDP) der Ports achten. Und dann wieder melden.

    Zitat von HerrFraglich-

    ZyNOS Firmware-Version: V3.40(ACU.1) |
    Standard:ADSL_G.dmt


    Hallöle!
    Das Gerät ist ein Zyxel - Router. Nur mal so am Rande... Lade dir mal bitte DMT runter und schreib mal die Daten deiner Verbindung (Up/Down und SNR) hier rein. Besser wär noch ein Miniscreenshot, welchen Du mit dem Programm erstellen kannst. Vielleicht ist dann etwas zu erkennen. Das Gerät ist leider etwas empfindlich...

    ExpressCard ist der Nachfolger von PCMCIA. Der Datendurchsatz ist höher und es gibt eigentlich alle wichtigen Erweiterungen mittlerweile auch als ExpressCard zu kaufen.

    Eigentlich hast Du jetzt alle Vorteile beisammen. Nun mußt Du nur entscheiden, ob Du darauf wartest oder jetzt das Asus kaufst. Ich persönlich würde warten.

    Als Gamer könnte Santa-Rosa schon interessant sein, da bis dahin auch der GeForce 8600 draußen ist. Ansonsten ist das ASUS schon ne feine Sache. Aber so lange dauert das ja nicht mehr...

    Das klingt ja alles sehr seltsam. Mit dem Firmware-Upgrade-Tool habe ich bisher nie Probleme gehabt... Ansonsten ist an den Leitungsdaten schon zu sehen, das der Router Probleme an dieser Leitung macht. Mit ner neuen Firmware kann man aber oft noch was retten. Bei schlechten Leitungswerten sind die DrayTek aber leider überfordert. Bei nem SNR von 6dB ist nicht viel Luft. Eine größere Schwankung und der Sync ist verloren. Hier solltest Du eventuell mal auf ein anderes Gerät umsteigen. Da immer mehr DSL-Anschlüsse geschaltet werden, wird es in Zukunft eher noch schlimmer auf der Leitung. Bei Bedarf meld dich einfach. Ein paar Geräte könnte ich noch empfehlen.

    Damit hast Du ne T-Com Variante drauf. Schau mal bitte wie auf der Seite beschrieben unter Wireless LAN nach, welchen WLAN-Chipsatz Du im Gerät hast. Auf den Bildern mit nem roten Kreis markiert. Und dann nimmst mal die obere Firmware unter dem für dein Gerät passenden Bild und packst die auf den Router. Danach schreibst dann wieder die Daten wie eben hier rein. Mal schaun, was es bringt.

    In den Unterlagen, welche Arcor dir zugeschickt hat, steht doch genau drin, wann sie den Anschluß schalten. Was davor passiert, ist ne andere Sache. Ist der Tag ran und es geht nicht, dann kannst dich etwa ab mittags an der Arcor-Hotline erkundugen, was los ist. Mehr kannst nicht machen.

    Hersteller ist NEC. Und es hat mit USB zu tun. So läßt sich jedenfalls die Kennung erklären. Fragt sich nur noch, welche das nun genau sind...

    Und welche Infos sind im Gerätemanager unter Eigenschaften -> Details bei Geräteinstanzkennung der beiden Geräten zu finden? Das wäre bei der Suche hilfreich...

    Es könnte sich dabei auch um Geräte handeln, welche onboard vorhanden sind. Hast Du denn alle Treiber für dein Mainboard auch installiert?

    Aha. Also ein Speedmodem200. Dann sollten die Einstellungen der LAN-Verbindung folgendermaßen geändert werden: Gehe über Systemsteuerung zu den Netzwerkverbindungen.
    Dann Rechtsklick auf LAN-Verbindung und dann auf Eigenschaften
    Doppelklick auf Internetprotokoll (TCP/IP), welches unten in der Liste steht. Dort dann die ip 169.254.1.1 eintragen und als Subnetmask 255.255.255.0. Gateway bleibt leer und DNS auf automatisch. Dann richtet in den Netzwerkverbindungen eine neue Verbindung nach dieser Anleitung ein. Und schon sollte es funktionieren. :)
    PS: Die IP vom Modem ist 169.254.1.8.