Wie komme ich zu einer neuen Datei hiberfil.sys?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Durch irgendeinen Umstand ist mir die Datei <hiberfil.sys> verloren gegangen.
    Sie wird benötigt, um den PC in StandBy oder Ruhezustand zu schalten.
    Es ist eine versteckte Datei, ich kann sie nicht mehr auffinden.
    Wie komme ich zu einer neuen Datei?
    mfG

  • Hi,
    ist denn dein Ruhezustand eingeschaltet?
    Systemsteuerung/Anzeige/Bildschirmschoner/Energieverwaltung/Ruhezustand
    Die Hiberfile.sys wird eigendlich automatisch erstellt.
    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Hallo Rolf und Michael.
    Rolf: Für eine Systemwiderherstellung liegt der Termin des Verschwindens dieser Datei zu weit zurück. Leider!
    @ Michael: Bei der von Dir zitierten Reihenfolge müssen dann vier Kartenreiter auftauchen:Energierschemas,Erweitert, USV und Ruhezustand. Der Ruhezustand fehlt.
    Auch beim Abschalten: Start -> Ausschalten erscheinen nur die Botton "Ausschalten und Abbrechen", der Botton "Standby" ist abgedunkelt. Die Datei muß also ganz verschwunden sein.
    mfG Hans

  • Hallo Michael;
    habe die Änderung dieses Hotfixes in der Registry vollzogen. Es ist alles, auch nach Neustart, beim alten geblieben.
    Bei einem früheren Versuch der Aktivierung des Ruhezustandes in der DOS-Kommandoebene
    (Powercfg -h on) bekam ich als Antwort: <<Der Ruhezustand wird von diesem Sxstem nicht unterstützt>>. Es muß aus meiner Sicht am völligen Fehlen der Datei hiberfil.sys liegen, nicht nur am Zustand des Versteckt seins.
    Es bleibt die Frage: Wo bekomme ich diese Datei her? Vom System wird sie offensichtlich nicht produziert.
    Kann ich sie irgendwo herunterladen? Kann ich sie mit dem Texteditor aufmachen und per Hand auf 1 GB vergrößern mit irgendwelchen ASCI-Zeichen (hi)?
    Fragen über Fragen.
    Sorri, aber ich muß jetzt bis heute Abend aus der Diskussion aussteigen..
    mfg Hans

  • HI,
    bin wieder da. Danke für Eure Mühe.
    Deacon: Klappt so bei meinem XP nicht.
    Rolf: Dito.
    Michael H.: Im Bios! Aber wo?
    Im Power Setup Menu finde ich nichts passendes.
    Suspend to RAM
    Repost Video on STR Resume
    Restore on AC/Power Loss
    Ring-in power on
    PCI Devices Power on
    PS/2 Keybord Power on
    RTC Alarm Power on
    Soll davon etwas hierzu passen??
    mfg Hans

  • HI Robert und unnamed,
    vielen Dank für die beiden Hinweise.
    Solche Sachen sind mir vollkommen unbekannt.
    Ich muß sie erst einmal durchdenken und das ist nicht in wenigen Minuten geschehen. Dann will ich es vorsichtig ausprobieren. Ich hätte nicht gedacht, dass dieses Problem solch Ausmaße annimmt.
    Ich will mich auch registrieren und melde mich hier wieder unter hans.fritz.
    Bis dahin....
    hans.fritz

  • Die Mikrosoftberichte (Link) sind natürlich mit viel Klauseln unterzogen. Aber wenn du Deffinition und Vorgang durchliest, ist es einfacher als es scheint.


    Aber die Reperatur, wie Rolf schrieb, ist noch weniger als harmlos :)


    Kannst du bitte eine Screenshot von der Energieverwaltung/Energieoption reinstellen?


    Wenn etwas fehlt, können Treiber/Dienste oder Registratureinträge weiterhelfen.



    una

  • Äääääähhhhmmm....



    Irgendwie verstehe ich da gerade was nicht...


    1. Die hiberfil.sys ist die Datei, die automatisch beim Gehen in den Ruhezustand vom System ANGELEGT wird.
    Da hinein schreibt Windows den aktuellen Inhalt des Ram.
    Bei jedem Gehen in den Ruhezustand wird sie neu Überschrieben.


    Technisch gesehen ein "suspend to disk"-Vorgang....


    Die Datei hat die Endung "sys", damit sie beim Systemstart als Programmcode ausgeführt werden kann...

    2. Damit das Sytem in den Ruhezustand gehen kann, muss die Funktion aktiviert sein.
    (Start> Einstellungen> Systemsteuerung> Energieoptionen> Ruhezustand...)


    Aufgerufen wird er dann, indem man im Auswahlfenster Standby-Neustart-Ausschalten die shift-Taste drückt, womit Standby sich zu Ruhezustand ändert, und mit gedrücktem shift auf Ruhezustand klickt.


    3. Damit der Ruhezustand aktiviert werden KANN, darf er nicht von einem Konfigurationsprogramm wie XP-Antispy, TuneUp o.ä. abgeschaltet sein, sonst wird der erforderliche Dienst nicht gestartet. Erkennbar daran, dass im o.g. Auswahlfenster NIX passiert, wenn man shift drückt. Außerdem muss auf der Festplatte im C-Laufwerk genug freier Platz dafür sein, logischer Weise mehr als die Größe von Ram und Auslagerungsdatei zusammen!


    So, und nun bitte mal ganz deutlich, an welcher Stelle das Problem liegt:


    *R. IST nicht aktiviert?
    *R. LÄSST sich nicht aktivieren?
    *shift-Tasten-Funktion funktioniert nicht?
    *R. wird zwar mit shift angezeigt, aber nicht ausgeführt?


    Rabe

  • Hallo,
    bin wieder da, aber ohne Erfolg.
    Habe mit viel Mühe und Geduld ein backup meiner Partition /c: durchgeführt.
    Dann wollte ich heute vormittag an die REPARATUR gehen.
    Beim Start meiner XP-home-setup-CD stelle ich fest, dass das Wort Reparatur überhaupt nicht vorkommt. Eine glatte Neuinstallation, d.h. Überinstallation, wollte ich nicht wagen. So stehe ich da wie am Anfang und ich gebe es jetzt auf. Es ist ein unverhältnismäßiger großer Aufwand geworden. Ich danke allen für die Aufmerksamkeit und Mühe. Sicher klappt es beim nächsten Problem besser.
    Tschüss hans.fritz

  • Hallo,
    bin wieder da, aber ohne Erfolg.
    Habe mit viel Mühe und Geduld ein backup meiner Partition /c: durchgeführt.
    Dann wollte ich heute vormittag an die REPARATUR gehen.
    Beim Start meiner XP-home-setup-CD stelle ich fest, dass das Wort Reparatur überhaupt nicht vorkommt. Eine glatte Neuinstallation, d.h. Überinstallation, wollte ich nicht wagen. So stehe ich da wie am Anfang und ich gebe es jetzt auf. Es ist ein unverhältnismäßiger großer Aufwand geworden. Ich danke allen für die Aufmerksamkeit und Mühe. Sicher klappt es beim nächsten Problem besser.
    Tschüss hans.fritz


    Ich bitte den Administrator, den doppelten Beitrag zu löschen. Danke

  • Also, wenn ich es bisher richtig mitbekommen habe, fehlen Dir unter "Start -> Systemsteuerung -> Energieoptionen" die beiden Karteikartenreiter "Ruhezustand" und "USV".
    Wenn Du im Gerätemanager den Knoten Computer erweiterst, steht dort "ACPI-Multiprocessor-PC"?
    Ohne "ACPI-Multiprocessor-PC" kein Ruhezustand imho.
    Wenn nicht, dann wurden die Energieoptionen im BIOS nicht erkannt.
    Dazu wäre hilfreich welcher Board Du hast um sich mal die Anleitung bzw. die BIOS-Einstellungen mal anzuschauen.


    Greetings
    R. Langdon

  • :-) Hallo Zusammen,
    Ihr habt mich dazu verführt, mein Windows XP über-zu-installieren.
    Denn auf meiner XP-home-CD habe ich keine Möglichkeit der Reparatur gefunden. Mir wurde nur eine Neu-Installation angeboten.
    Anfangs wollte ich nicht, habe mich aber doch verleiten lassen.
    Das Geschäft dauerte Stunden. :(
    Um mit Heinrich Heine zu sprechen:
    Am Anfang wollt ich fast verzagen
    und ich dacht, ich schaff es nie.
    Ich hab es doch ertragen,
    aber frag mich nur nicht, - wie.
    Kurz: Das angesprochene Problem ist behoben und ein anderes, kleines, auch. Der StandBy-Botton ist wieder da und der für den Ruhezustand auch. Ich danke Euch vielmals für die Ratschläge, die Ihr mir gegeben habt, einer war der richtige. Ich werde gerne hier wieder nachfragen, wenn ich ein Problem habe und auch sonst mal reinschauen.
    Tschüss :lol::-);)