6400+ Kühlkonzept

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo Leute,

    ich habe ein kleines "Problem" mit der Kühlung meines 6400+. Okay, Problem ist es eigentlich nicht, aber da ich eigentlich etwas OC betreiben wollte, ist es gewissermaßen etwas nervig ...

    Mein Rechner sieht zur Zeit so aus:

    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/cimg9562_resize41gz.jpg]

    Bei 1 befindet sich ein 92 mm Lüfter, bei 2 der CPU-Lüfter (Scythe Mine, 92 mm) und bei 3 zwei 80 mm Lüfter. Der blaue Pfeil stellt den Luftstrom dar. 4 ist die HD 4870 mit zwei Lüftern, die Richtung GPU blasen. Kabel hängen KEINE im Weg rum, das passt so wie es ist!

    Der AMD läuft momentan mit 3280 MHz (16x205) @ 1,400V. HT demzufolge 1025 MHz. Seit der neuesten BIOS-Version (3.10) lässt sich der HT-Multi nicht mehr verstellen, sprich die Option gibt es schlicht nicht mehr :-$

    So, Problem ist nun, dass die Temperatur im Idle schon auf 55 Grad ist, Prime95 LargeFFT bringts dann auf 71, in Games wirds so ähnlich sein. (Ich weiß, dass das hoch bzw. nicht unbedingt gut ist!) An sich aber für MICH nicht das Problem, das hält die CPU aus, bloß mehr ist halt nicht drin. Sonst fackelt mir die doch noch ab ^^ Das sind Werte aus Everest für CPU. CPU Core1 und Core2 werden bei CPU 58 etwa mit jeweils 50 beziffert bzw. eben immer etwas niedriger als der CPU-Wert.

    Da andere Leute (im Idle) aber wesentlich niedrigere Temps haben, muss man das doch irgendwie in Griff kriegen können. Klar ist das nur ein 92mm Lüfter, aber ein 120er passt nicht rein und ein neuer kommt nicht in Frage. Sicher trägt die Graka auch ihren Teil bei, aber das alleine kann ja nicht der Punkt sein.

    WLPs habe ich schon verschiedene probiert (Arctic, Noctua, Xigmatek), aber die Ergebnisse sind etwa gleich. Ist auch korrekt gemacht. Kühler sitzt fest und ist auch alles sauber.

    Wenn ich die Gehäusewand abnehme, kommt auch immer schön viel warme Luft entgegen ...

    Demzufolge ist an OC nicht viel drin, Prime verreckt immer bei 207 MHz. HT kann ich nicht senken und VCore erhöhen kommt eben aus diesen Gründen
    nicht in Frage. Deshalb wäre es gut, wenn man da irgendwas machen könnte.

    Habt ihr eine Idee? Kann es sein, dass die zwei 80er hinten mehr schaden als nützen? ...

    So, das dürfte es erst mal sein ^^ Bin ich ja mal gespannt :)

    Gruß,
    anancus

    EDIT: Mobo ist irgendwie auch voll hoch!? Okay, passiv gekühlt, aber trotzdem nicht sooo toll.

    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/temp7v6k.jpg]

    Wenn mal wer ein Beispiel für grottige Temperaturen braucht, nehmt meinen Rechner xD

    EDIT 2: HT-Multiplier doch noch gefunden, steht jetzt auf 800 MHz (4x). HT steht also jetzt auf 820 MHz. Dann mal testen.

  • Hallo,


    Handelt es sich bei dem Gehäuse um ein ATX oder BTX ?


    Ich vermisse den Lüfter des Netzteils. Falls es sich um ein BTX Gehäuse handelt und das Netzteil unten im Gehäuse ruht, so wundern mich die Temperaturen keineswegs.


    Das vorliegende Lüftungskonzept/Aufbau ist für ein ATX Gehäuse absolut stimmig.

  • Hi kimchi,

    das ist ein ATX Gehäuse, ganz normaler Tower. NT (Tagan 430W) sitzt oben links (über der CPU) und hat zwei 80 mm Lüfter, quasi einen hinten raus und einen auf der gegenüberliegenden Seite im PC ... 120er wäre natürlich schöner, aber damals habe ich mich dann doch dafür entschieden ...

    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/cimg9563_resizelfad.jpg]

  • Das ist ein Sunbeam Trio. Vielleicht nicht unbedingt sooo bekannt, aber ein super Gehäuse :D

    Sunbeam Trio - Sunbeam Trio / Äußere Erscheinung Tweakpc.de

    Einen 80er hätte ich noch hier. Der war früher hinter dem Lüftergitter vor dem CPU-Kühler, aber seit der Scythe drin ist, passt der nicht mehr ran. Den könnte ich noch vor die HD bzw. unter den blaueb 92er (Nummer 1 auf dem Bild) klemmen. Sonst wüsste ich nämlich auch nicht, wo ich noch welche hinstecken soll. Hinten müsse ich auch wieder basteln, wenn ich da einen größeren hin haben wöllte, weil das Gitter nur für zwei 80er ausgelegt ist (also so, wie es jetzt ist).

    Bei meinem alten Kühler (Xigmatek S964) war der Lüfter unten dran parallel zu Graka. Habe ich dann eben gegen den Scythe getauscht, damit der Luftstrom passt, aber viel gebracht hats leider nicht :(

  • hmmm


    Theorie :


    Die Netzteile die ich verbaue haben eine Öffnung nach unten zur CPU, wo meist ein 120´ger den warmen Luftstrom ansaugt und nach hinten aus dem PC bläst.


    Wenn ich das richtig verstanden habe, so saugt dein derzeit verbautes Netzteil von hinten an und nicht von unten.


    Meine Frage :


    Erwärmt sich denn das Netzteil ? Fass am besten mal im laufenden Betrieb mit der Hand an die Seite des Netzteils. Ich hatte mal ein Be-Quiet bei einem Bekannten, wo sich das Netzteil selbst als Hitzequelle herausstellte. Das Netzteil wurde gegen ein adäquates
    ausgetauscht und ab dann war alles OK.


    Ist die Graka 2 Slot verbaut, wo die heisse Abluft der GPU im Kanal direkt aus dem Gehäuse geleitet wird ?

  • Ich bleibe bei zu wenig oder keine Lufzirkulation/strom. Guck mal was da fürn fetter CPU Kühler draufsitzt. Aber der bekommt die Hitze einfach nicht abtransportiert. 80mm Lüfter sind wohl einfach nicht mehr ausreichend für aktuelle Hardware.


    In dem Antec was ich habe, saugen vorne zwei 120mm rein, ein 120mm sitzt wieder hinten. Zusätzlich zieht ein 200mm die warme Luft von oben aus dem inneren des Gehäuses. Weiterhin pustet noch ein 120er seitlich auf die Grafikkarte. Hätte sogar noch die Option auf einen weiteren 120mm in der Mitte des Gehäuses, aber da is zu voll mit Kabeln ;).


    Ich mein, dafür daß mein Rechner zwangsläufig in der Ecke stehen muss und mit Boxed Lüfter versehen ist, find ich meine Temperaturen echt gut. Wobei die auf dem Screen sogar noch recht hoch sind. Normal sinds bei der CPU, Kern 1 u. 2 zwischen 25°C und 30°C.


    Und wenn der Rechner nicht in der Ecke steht, sinken die Temperaturen nochmals um gut 5°C.



    Wie siehts denn bei dir um den Rechner rum aus, anancus? Viel zugestellt?

  • Beschreib bitte noch mal wo der Lüfter beim CPU Kühler sitzt. Oben drauf und bläst nach unten? Am günstigstn wäre es, wenn er vorne am Kühler sitzt und nach hinten durchbläst. so könnte die Warme Abluft direkt von den hinteren Gehäuselüftern nach drausen befördert werden.


    Mit einem Coolaboratory Wärmeleitpad, könntest du noch zwischen 2-3 Grad rausholen gebenüber WLP, war zumindest bei mir so.


    Ich könnt mir gut vorstellen das das Hauptproblem die Graka ist, die unter der CPU liegt und deren wärme auch nach oben steigt, aber da sag ich dir wahrscheinlich nix neus.


    Ich hab ein Gehäuse in dem das Netzteil unten liegt und das gesamte mainboard gedreht ist, dadurch liegt die Graka über der CPU. Dabei konnte ich feststellen, dass ich trotz Dualstot Karte, die nach hinten raus bläst über der Karte über der Karte, also am Gehäusedeckel einen ordentlichen Wärmestau hatte (hab ihn letztlich aufgeschnitten und einen Lüfter drauf gebaut).


    Was will ich damit sagen. Meine 8800gts wird schon sehr warm und wenn ich mich recht entsinne, heisst es immer die 4870 würden noch wärmer. Wenn diese Wärme dein Kühler zu nem großteil abbekommt, wundern mich die Temps nicht.


    Vielleicht ist es möglich dein Plexigalsseitenteil durch eines zu ersetzen, dass so gelöchert ist (mash ?)


    LG
    Schwarzbart

    Wer sucht der wird finden,
    wer bittet dem wird gegeben
    und wer anklopft dem wird aufgetan.

  • Ähh seit wann kann man den 6400+ über den Multi OCen? Selbst die Black Edition hat keinen freihen Multi 8O
    Und viel mehr als 3400MHz wirste mit LuKü auch nicht stabil herausbekommen.
    Ach ja meiner arbeitet mit zwei zusätzlichen 80er Gehäuse im Idle mit einem Mugen auf Core1 = 36°C und Core2 = 42°C :D
    Heizen eben ganz gut die Dinger ;)

  • Danke für die zahlreichen Antworten!

    @ kimchi: Richtig, das Netzteil hat kein Lüfter unten, sondern eben hinten und vor einen kleinen. 80er. Der zweite soll wohl temperaturabhängig laufen, aber jetzt dürfte er dauerhaft laufen ^^ Dürfte auch so sein, dass der im Gehäuse die Luft ins NT zieht und der an der Rückwand wieder raus, wie du sagst.

    Das NT wird auf alle Fälle recht warm, zumindest kommt aus dem Lüfter des NT immer schnell sehr warme Lüft raus, wenn bei den beiden 80er Lüftern unten drunter (die beiden Gehäuselüfter) noch kühle Lüft kommt. Das NT selbst ist demzufolge auch immer warm. Das ist allerdings schon immer so gewesen, vielleicht seit dem 64+ noch etwas mehr, da bin ich aber jetzt nicht sicher.

    Die Graka belegt zwar zwei Slots, allerdings hat die Blende keine Luftschlitze. Kann die auch nicht tauschen, da überall Ports sind (Bild davon siehe Sysprofile). Habe dann aber quasi unter der Graka eine Blende mit Schlitzen drin.

    @ Baschtler: Naja, der Rechner steht zwischen Wand und Schreibtisch, wobei er, außer zur Wand hin, ordentlich Platz hat. Also Luft zum Reinziehen ist schon da.

    Würde ich mir jetzt ein neues Gehäuse holen, käme das Antec auch in die engere Wahl :D

    @ Schwarzbart: Bei dem neuen Scythe sitzt der Kühler so, dass er perfekt in den Luftstrom integriert wird, also Luft wird von links angesaugt und nach rechts zu den Gehäuselüftern geblasen. Sprich der Lüfter sitzt vertikal, nicht wie bei dem vorherigen horizontal. Sieht man eigentlich auf dem ersten Bild oben recht gut.

    Leider ist der Graka-Slot auch direkt unter der CPU. Habe zwar ein SLI-Board, sprich zwei PCIeG-Slots, aber der untere ist nur mit 8x angebunden, sodass ich die Graka auch nicht da rein schieben kann.

    Ersetzen könnte man vielleicht, aber dann würde ich mir vielleicht gleich ein anderes Gehäuse gönnen.

    EDIT: @ Wuotan: Nicht über den Multi übertakten. Aber den HT-Multi kann man doch verstellen ^^ 3,4 GHz würden mir ja auch schon reichen :D

    -----

    Ich habe jetzt mal den kleinen 80er, den ich noch übrig hatte, unter den blauen geklemmt. Mal sehen, ob das was bringt. Noch sehen die Temperaturen so aus (5-10 Minuten gelaufen seither):

    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/temp3bvly.jpg]

  • Hast du Probehalber schon mal das Seitenteil weggelassen?


    Und ein noch ganz verwegener Vorschlag:
    um zu testen ob das mit der Abwärme von der Graka schich in einem Gehäuse mit anderer Anordnung ändern würde, könntest du ja mal probieren das ganze Gehäuse auf den Kopf zu stellen. Dann würde sich die warme Luft der Graka vom CPU Kühlkörper weg bewegen.


    Bin mir nicht sicher ob dabei was passieren könnte:roll:, aber ausser dass man die CD nicht mehr ins Laufwerk bekommt fällt mir nichts ein.


    LG Schwarzbart

    Wer sucht der wird finden,
    wer bittet dem wird gegeben
    und wer anklopft dem wird aufgetan.