Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hi,
    ja, hab ich.
    Updates gab es nur für ein Jahr.
    Kann sein, dass die ihre Probleme inzwischen gelöst haben.
    Damals war der eine wohl nur ein Reseller.
    Im PureBasicBoard ( PureBoard • Foren-Übersicht ) wurde ich
    dann nach PureArena.net verwiesen, da sind die Programmierer selbst
    am werkeln. Seit dem läuft Alles bestens. :D
    Gruss Micha


    Update:
    Ich hab das jetzt noch mal zurückverfolgt..... fürchterliche Wühlerei.
    Also das hat sich wohl erledigt, das war nicht Purebasic.com sondern Purebasic.de.
    Die scheint es aber nicht mehr zu geben.
    Das war mein Problem:

    Zitat

    Upgrade-Angebot für alle Käufer der PureBasic-Versionen von Topos oder DTP entertainment AG
    Für alle Käufer der PureBasic-Versionen vom Topos-Verlag (Vollversion v3.30 aus September 2002, jedoch ohne Updatemöglichkeit) oder von DTP (Vollversion v4.00 aus 2006/07, kostenfreie Updates auf 1 Jahr begrenzt) bieten wir spezielle Upgrade-Angebote an:
    Für 59 Euro (DTP) bzw. 69 Euro (Topos) können Sie auf die aktuelle Vollversion upgraden, mit der Sie alle zukünftigen Updates ohne weitere Kosten nutzen können.

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Zitat von AHT;808052

    Erst mal besten Dank. Wie sieht es mit der API-Unterstützung aus? Was geht nicht - gibt es da Einschränkungen? Habe grad mal einen kurzen Blick auf die Demo geworfen - die sieht echt gut aus.


    Hi,
    ach so Demoversion....8O


    Zitat

    Die Demo-Version von PureBasic ist wie folgt eingeschränkt:
    - Es können keine DLL erstellt werden.
    - Sie können die gesamte externe Win32 API Unterstützung nicht verwenden.
    - kein Entwicklerpaket für externe Bibliotheken
    - maximale Anzahl von Zeilen des Programmcodes: 800

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • @AHT


    Hallo,


    habe mir vor ca. 2 Monaten über PureBasic Visual Basic Compiler - No. 1 Support on PureArea.net PureBasic 4.5 und PureVisionXP
    bestellt.
    Kontakt war sehr gut. Die verschiedenen Foren sind sehr gut strukturiert.
    Bezahlung wie üblich im voraus und Abwicklung sehr gut.
    Nach der Bezahlung bist Du regestrierter user und kannst Dir PureBasic
    downloaden.


    - Da ich schon mehrer Programmiersprachen versucht habe und zuletzt mit
    XProfan 11.x geproggt habe bin ich nun seit kurzem wieder zweigleisig unterwegs.


    - Der Umstieg von XProfan nach PureBasic viel nicht schwer.


    - Wie gewohnt muß Du Dich kurz einarbeiten. API geht auch mußt Du in den Foren schauen.


    - Da ich gerne mit VisuellenStyles arbeite habe ich nocheinmal PureVisionXP
    mir zugelegt (Fehlt mir in XProfan obwohl RocoSoft sich ja mit dem ObjektCreator super Mühe gegeben hat.)


    Gruß
    Sascha

    Wer ein Problem erkennt, und nichts zu seiner Beseitigung unternimmt, der ist möglicherweise ein Teil dieses Problems.:D

  • Besten Dank, das hilft schon weiter.

    Hallo Michael...
    Nein, ich meinte schon die Vollversion. Ich brauche da sehr spezielle Sachen - unter anderem aus der NTDLL - und möchte manches auch über LoadLibrary und GetProcAddress und Call ansprechen.

    sascha:
    Wie läuft die Bestellung genau ab? Kann man das per E-Mail regeln? Wann muss man das Geld überweisen - bekommt man dazu eine Aufforderung oder bei der Bestellung?

    Die Sprache sieht sehr gut aus. Werde mir die Ende des Jahres voraussichtlich bestellen.

  • @AHT


    Kontakt mit Andre aufnehmen [FONT=Verdana, sans-serif][/FONT]andre@purebasic.com?subject=PureBasic-Bestellung[FONT=Verdana, sans-serif]. Schildere Ihm das Du
    interesse hast PureBasic zu erwerben.


    Er schreibt Dir wie es weiter geht.


    In der Regel gehst Du in Vorkasse und nachdem das Geld gutgeschrieben ist
    legt Andre einen Account bei Fantasie Soft an.


    Nun hast Du die Berechtigung Dir PureBasic down zu loaden.


    Hat wie gesagt SUPER geklappt !!!


    Gruß
    Sascha;)
    [/FONT]

    Wer ein Problem erkennt, und nichts zu seiner Beseitigung unternimmt, der ist möglicherweise ein Teil dieses Problems.:D

  • Zitat von Michael H.;808049


    Also das hat sich wohl erledigt, das war nicht Purebasic.com sondern Purebasic.de.
    Die scheint es aber nicht mehr zu geben.


    purebasic.de wird weitergeleitet nach purebasic.com
    Die alte purebasic.de Seite findet man noch unter purebasic.net.


    Der dort aufgeführte Reseller "Master Creating" vertreibt PureBasic aber
    nicht mehr. Es gibt nur noch die Online-Version, mit lebenslangem Update-
    Recht (dieses könnte nur in einer zukünftigen Version, für die zukünftigen
    Kunden eingeschränkt werden).


    Eine weitere gute WebSite zu PureBasic: RealSource
    (Eigenwerbung riecht nicht :D )


    Gruß
    Thomas

  • Habe bislang noch nichts erlebt, was so unkompliziert abgelaufen ist, wie das Bestellen und der Zugang zu der Sprache.
    Werde mich im nächsten Jahr mal etwas näher mit der Sprache beschäftigen. Bin echt gespannt, ob es das ist, was ich brauche... :-)

  • Bin gerade dabei mich etwas durch den 62-seitigen 10-Teile-Grundkurs durchzuarbeiten... :-)
    Die IDE der Sprache gefällt mir sehr gut. Da findet man sich sehr leicht zurecht.
    Über F1 lässt sich, wie in Profan, eine Kontextabhängige Hilfe aufrufen, die den Befehl erklärt, bei dem der Cursor zur Zeit sitzt. Während man schreibt steht unter dem Cursor eine anklickbare Befehlsauswahl, die dem entspricht, was man zur Zeit eingetippt hat - man kann also Befehle einfach anklicken und muss die gar nicht fertig schreiben.
    Was man bei der Compilierung in die Resource einbinden möchte, kann man auswählen - unter anderem die Versionsinfos, die drin stehen sollen aber auch Manifeste (XP Style und Vista Manifeste).
    Das Standardicon ist ebenfalls auswählbar und wird bei der Compilierung automatisch mit eingebunden.
    Die erstellte EXE ist extrem klein und scheinbar sehr flott.
    TS-Soft hat wohl die deutschen Sprachdateien geschrieben - die muss man extra runterladen. Auch den Grundkurs und die Hilfe gibt es in deutscher Sprache.
    DLLs kann man mit der Sprache auch direkt compilieren.
    Ich schreib hier demnächst noch ein bischen mehr rein - fange ja erst an.

    Wenn es auf Dauer noch möglich wäre, Windows-Treiber mit dem Ding zu compilieren, wäre das der Hammer. Vom Konzept her müsste das eigentlich gehen, wenn der Compiler anfängt zu meckern, wenn man Usermode APIs im Code verwendet (es gehen dann eben nicht alle Befehle).

  • Zitat von AHT;829649


    TS-Soft hat wohl die deutschen Sprachdateien geschrieben - die muss man extra runterladen.


    Ich bin unschuldig :D , dt. Sprachdateien stammen von Andrè und befinden
    sich in: "...\PureBasic\Catalogs\Deutsch".
    Deutsche Hilfe ist während der Installation auszuwählen.

    Zitat von AHT;829649


    Wenn es auf Dauer noch möglich wäre, Windows-Treiber mit dem Ding zu compilieren, wäre das der Hammer


    Warum sollte es nicht möglich sein? Fehlende APIs können importiert werden,
    bzw. die entsprechende DLL geladen. Funktionen ohne Namen erhält man mit:
    GetFunctionEntry()
    (http://www.purebasic.com/germa…ary/getfunctionentry.html)


    Gruß
    Thomas

  • Ich sage ja, das es gehen müsste - nur noch nicht automatisch und über den Compiler.
    GetFunctionEntry dürfte auf eine Usermode API verweisen (GetProcAdress aus der Kernel32) - damit geht das nicht, die ist im Treiber nicht verfügbar... Das ist aber nicht schlimm. Wer Treiber schreiben will, sollte sowieso wissen, wie das geht. :-)
    Wie gesagt, wenn über die Optionen des Compilers Treiber erzeugbar wären, wäre das der Hammer. Man müsste nichts extra einbinden und bräuchte nicht mit ASM arbeiten.