OpenGL: Wavefront Objekt-Dateien (.obj) laden

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Danke, Klaus! :-)


    Ist möglich, dass deine OpenGL-Version/Grafikkarte eine neuere OpenGL-Funktion nicht unterstützt, die ich benutze, bzw. bei Benutzung etwas anders als normal reagiert, wie etwa diverse Puffer löscht. Ich werde da mal was umstellen und melde mich dann in der Sache hier wieder. Der Laptop meines Nachbarn (Compac, vorhin ausprobiert) zeigt diese eine Texture nämlich ebenfalls nicht an. Werde mir das Teil mal morgen/übermorgen ausleihen und ein bischen rumprobieren. Kann das Verhalten also hier nachvollziehen.

  • Nachtrag:


    Klaus: Mach mal bitte in dem Pharao-Quellcode eine Eins aus der Null. Also so:


    name$ = "impobjs/tbox6.obj"
    figur2& = ImportObject(Addr(name$), $1)


    Ich vermute, deine Grafikkarte verkraftet keine Reflektionen auf transparenten Flächen oder hat zumindest diese Option ausgeschaltet.

  • Hab grad doch noch ein Update gemacht. Die Codes sollten jetzt bei dir funktionieren, Klaus.
    Gleichzeitig hab ich noch die spiegelnden Exponenten mancher Objektdateien angepasst, die einige Obj-Exporter zu hoch eintragen. Der Ball in dem einen Demo sollte bei dir jetzt nicht mehr (vermutlich) viel zu grell angezeigt werden, Klaus.
    Und der OGL-VSync wird jetzt in allen Demos zugeschaltet, falls er inaktiv war.


    Lange Rede - kurzer Sinn. Hoffe die Verbesserungen greifen jetzt.
    Bitte mal austesten. :-)

  • Hallo Frank,
    endlich habe ich mal Zeit gefunden, Deine DLL zu testen: BRAVO!
    Sieht ja echt super aus, selbst bei meiner (noch) mikrigen ATI-Grafikkarte mit 128 MB.
    Vielleicht sollte man die Funktion ImportObject als oGL("ImportObject",...) in die nächste XProfan-Version einbauen .... ;)


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Hallo Roland,


    Das werde ich natürlich unterstützen, wäre eine sinnvolle Sache. Wenn es soweit ist, stelle ich dir den Code gerne zur Verfügung. Vielleicht hab ich bis dahin auch noch die Bump-Maps hinbekommen, die bislang noch nicht unterstützt werden. Ansonsten ist alles Wichtige (die gängigen Sachen) bereits eingebaut. :-)

  • auf meinem alten Notebook mit einer Nvidia mobilen Grafikkarte n610 funktionierte auch das alte Beispiel. Auf dem neuen Notebook hatte ich
    sicherheitshalber noch einmal den Grafiktreiber aktuallisiert und
    ohne Erfolg verschiedene Einstellungen geändert.
    Und wie nicht anders vom Codekünstler zu erwarten:
    nach dem Udate von Import3D funktioniert es und auch der Ball
    wird besser angezeigt :-)