LoadBMP in X2

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • LoadBMP oder DrawPic mit Angabe des Dateinamens funktioniert bei mir meist nicht. Das Bild wird nicht angezeigt. Verwende ich DrawPic über das Bitmaphandle (Create ("hPic",...), werden alle Bilder angezeigt.


    Nachvollziehbar mit dem Demo BMPView.PRF. System Vista SP2. Egal ob im Interpretermodus oder compiliert, immer das gleiche Verhalten. Wenn ich hartnäckig genug bin und immer wieder versuche, das gleiche Bild zu laden, dann klappt es irgendwann.


    Das Ganze ist zwar nicht so schwerwiegend, weil es über Handle ja klappt, aber sorgt erst mal für Verwirrung, weil es manchmal geht und dann oft nicht. Aber wenn der Befehl drin ist, dann sollte der auch funktionieren ;).


    Gruß Volkmar

  • Hallo Frank


    Genau, auch BMP geht nicht. Das Demo, so wie es ist kann nur BMP und da hat es schon nicht geklappt. Auch nicht nach Ändern des LoadBMP in DrawPic. Aber das dürfte dann ja wohl die gleiche Funktion sein, die dahinter steht. Erst, wenn ich DrawPic über Handle nutze, klappt es. Und dann auch wie beschrieben mit allen unterstützten Formaten ohne Probleme.


    Gruß Volkmar

  • Hallo und Danke für Eure Hilfe.
    Aber es bleibt bei mir, wie es ist. Der Pfad ist vollständig und korrekt und es ist auch egal, aus welchem Ordner ich laden will. Habe nun auch mal betroffene Bilder in den Temp-Ordner kopiert aber es will einfach nicht. Einige BMPs funktionieren immer. Habe mir das mal genauer angesehen, was die Bilder unterscheidet und es sieht fast so aus, daß die Farbtiefe da mitspielt. 16-Farben-BMPs kommen immer, für den Rest möchte ich fast meinen, je größer die Farbtiefe oder die Bilddatei, um so größer die Ausfallrate. Aber das ist jetzt nur eine gefühlte Aussage :lol:, ich hab's nicht wirklich Bild für Bild aufgeschrieben und ausgezählt. Über Create("hPic",...) klappts ja auf jeden Fall ohne Probleme.


    Gruß Volkmar

  • Ich habe nun noch rumexperimentiert. Und dabei festgestellt, mitunter erscheint nach dem Auswählen eines neuen Bildes kurzzeitig das vorher nicht sichtbare Bild. Also habe ich an DrawPic Name$, 0, 0; 0 noch ein RePaint drangehängt. Damit werden dann alle BMPs immer angezeigt.


    Gruß Volkmar

  • Zitat von Volkmar;862879

    Wenn's bei euch geht, dann ist die Funktion zumindest mäkelig, die mag nicht jeden Rechner :lol:

    Gruß Volkmar


    Damit könntest du Recht haben. Vielleicht kannst du mal eine EXE erstellen, ein Bild dazupacken, das den Fehler macht und die Sachen mit Quelltext zum download stellen: File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!

    Ich habe unter anderem auch Vista, aber nicht die aktuelle Profanversion. Vielleicht kann ich deine Beobachtungen bestätigen und sehe, woran das liegen könnte.

  • Danke AHT
    Man kommt sich schon ganz schön blöd vor, wenn bei einem Problem nur "Aber bei mir geht's" als Antwort kommt. So gesehen freut es mich schon, wenn das bei Dir auch nicht klappt:D. Noch größer wäre die Freude, wenn sich das Problem beseitigen ließe.


    Gruß Volkmar

  • Das geht übrigens auch bei älteren XProfan Versionen nicht - getestet mit der Freeware von 11.2.
    Wen man das Bild vor dem WaitInput noch einmal lädt, klappt es auch:

  • Mit der 11er Version hatte ich es nie probiert, jetzt aber mal spaßeshalber mit der Version 8. Dort muß es dann natürlich LoadBMP heißen, DrawPic gab es da noch nicht. Und das geht auch nicht. Und keiner hat's gemerkt :lol:.


    Gruß Volkmar

  • Naja, zu Zeiten von XProfan 8 gab es noch kein Vista.


    Ich habe dein Programm bei mir unter Win 7 getestet: Ich kann machen was ich will, aber bei mir funktioniert es korrekt. Untere Vista kann ich es nicht testen, da ich kein Vista besitze.


    Es ist natürlich schwer einen möglichen Bug zu beheben, den man selbst nicht nachvollziehen kann. Ich könnte natürlich versuchen, in den DrawPic-Befehl ein Repaint (API RedrawWindow bzw. UpdateWindow) einzubauen. Dazu eine Frage: Reicht auch ein "Repaint 1"? (Repaint ohne Parameter entspricht Repaint 0)


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Hallo Roland


    Schon klar, zu Zeiten von XProfan8 gab es kein Vista. Die Free-Version wird aber heute noch viel genutzt. War dann auch nur die Gegenprobe, nachdem AHT mal verschiedene Windows-Versionen durchprobiert hatte. Scheint wohl so, als wenn da noch was mitspielt und das Problem nicht überall auftritt.
    Ein Repaint 1 reicht aus, die Bilder werden dann immer korrekt angezeigt. Ich habe nun noch ein bischen gespielt. Wenn ich alle visuellen Effekte ausschalte, dann klappt's auch ohne Repaint. Das dürfte dann des Rätsels Lösung sein. Je nach Systemeinstellungen macht Vista dann Probleme.


    Gruß Volkmar