win7 und dann nachträglich xp?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo,


    Wenn Du noch eine Partition hast, kannst Du auf der das XP installieren.
    Nur musst Du dann den Bootloader neu schreiben lassen, da XP beim installieren den von W7 überschreibt.
    Mit folgendem Tool lässt sich das aber kinderleicht ändern/beheben.


    EasyBCD - Download - CHIP Online

    Gruss
    Lassiter ;)


    " Fragen und Probleme zu Forenthemen werden per PN nicht beantwortet, Danke. "

  • Danke für den Tipp, aber ich bin da nicht so fitt und will mir nicht mein ganzes System kaputtt schiessen.
    Gibt es irgendwo eine Anleitung(deutsch) welche Schritte man machen muss
    Habe eine Platte mit 250 GB und die aufgeteilt in LW "C" und "D"
    Wollte dann XP wieder auf LW "D" aufspielen.
    Wenn ich höre dass XP da was bei win7 überschreibt, hab ich schon wiedr die Panikkappe auf -))

  • Hallo,

    am besten ist es, wenn du eine zweite Festplatte für das XP verwendest.
    Nehm die Windows 7 Festplatte ganz aus dem System, also beide Stecker ziehen. Installiere das XP und anschließend schließ die Windows 7 Festplatte wieder an. Jetzt kannst du über die Taste F8 die Festplatte auswählen, von welcher gestartet werden soll.
    Die Taste F8 wird dabei ganz zu Anfang öfter gedrückt, bis die Laufwerkserkennung abgeschlossen ist, dann sollte sich das Auswahlmenü zeigen. Die Festplatte, die an erster Stelle der Bootreihenfolge im Bios eingestellt ist, ist die Primäre Startpartition, wenn du also nicht die Taste F8 verwendest, startet der PC automatisch von dieser Festplatte.

    Auf diese Art ist Windows 7 und XP unabhängig und nichts kann kaputt gehen.
    Allerdings bin ich immer mit XP angefangen, das sollte aber in dem Fall egal sein.

  • Klasse idee, das Blöde ist nur, dass ich EINE Festplatte mit 250 GB habe
    und die habe ich unterteilt in ZWEI partitionen "C" auf der win 7 läuft und "D"


    Ich wollte xp auf "D" installieren ist ja auch ganz einfach , bei er Installation von XP einfach Partition "D" eingeben und schon.......funktioniert eben nix mehr !!!!!!


    XP zeigt ganz normal an, dass "D" formatiert werden muss....dann auf OK und der Formatierungsvorgang beginnt......dann bricht XP die Installatin ab mit der Fehlermeldung, dass auf der Partition "D" XP nicht installiert werden kann, weil eventuell die FP beschädigt ist und schiesst mir dabei natürlich die Partition von "D " Kaputt.


    Also Neustart und mit win 7 gestartet.. Klar hat win 7 jetzt auch nicht mehr das LW "D" also rein in die Datenträgerverwaltung und den freien Bereich neu mit LW "D" wieder einrichten.
    Mit win 7 dann "D" auf Fehler überprüft....keine Fehler gefunden


    Nochmal versucht XP auf LW "D" zu installieren...die gleiche Fehlermeldung....XP kann nicht auf D installieren .....weil defekt


    Dabei wollte ich doch ganz einfach am Sonntag vor Formel 1 mal eben nur XP auf der Partition "D" installieren und dann schön brav im Bootmenü aussuchen ob von XP oder win7 gestartet werden soll


    eigentlich ganz einfach .....EIGENTLICH !!


    und was mach ich nu ?
    ( ich meine ausser mich erst mal bei Formel 1 gucken abzureagieren ohne die Kiste gleich aus dem Fenster zu schmeissen )


    Bin ratlos

  • Ist bei vorinstalliertem OS nicht selbstverständlich.

    • Datensicherung wäre nicht schlecht.
    • Festplatte von den Partitionen her so einrichten, wie du das möchtest.
    • XP ganz normal auf die leere Partition installieren, die du dafür eingerichtet hast.
    • Es bootet sich danach nur noch XP. Nicht erschrecken, dein Windows7 ist noch da. Jetzt von der Windows7 D booten.
    • Über die grafische Oberfläche Reparaturoptionen starten.
    • Startprobleme automatisch beseitigen lassen.
    • Es bootet sich danach nur noch Windows7. Nicht erschrecken, dein XP ist noch da.
    • Von hier EasyBCD herunterladen und auf Windows7 installieren: EasyBCD - Download - CHIP Online
    • Programm starten.
    • Add/Remove Entrys anklicken.
    • Type Type auf der Registrierkarte Windows den Eintrag WindowsNT/2k/XP... auswählen.
    • Bei Drive muss C: stehen.
    • Button Add Entry klicken.
    • Button Save klicken.
    • Button Change Settings anklicken.
    • Bei Bootloader Timeout den Wert einstellen, den das Bootmenü an Sekunden sichtbar sein soll, bis der Standardeintrag gebootet wird. Ich habe bei mir 30 Sekunden eingestellt.
    • Unter Default OS das Betriebsystem einstellen, das Standardmäßig gebootet werden soll.
    • Den sich direkt darunter befindenden Button Save Settings drücken.
    • Rechner rebooten und Funktion testen.

    Fertig.

  • Wichtig: XP unterstützt SATA nicht komplett. Wird deine Platte oder werden schon vorhandene Partitionen auf deiner Festplatte beim Booten von der XP CD nicht erkannt, sind zusätzlich Treiber für die Installation von XP nötig. Versuche dann, nichts neu zu Partitionieren, sonder breche die Installation dann ab.


  • Tja und wie kriege ich Xp auf "D" aufgespielt bei der beschriebenen Fehlermeldung

  • Versuchst du XP auf eine SATA Platte zu installieren kommt es häufig zu solchen oder ähnlichen Problemen, da die Platte nicht korrekt erkannt wird. Abhilfe schaft manchmal, sich eine Installations-CD mit XP und Servicepack 3 zu basteln. Wenn du Pech hast, klappt auch das nicht und dann geht die große Treibersuche los. Zum Erstellen einer XP-CD mit SP3 mache folgendes:

  • Vorgehensweise


    Auf "C" ist win 7 installiert und die Partition "D" ist formatiert


    1. PC sarten und boot von eingelegter XP CD
    2. XP auf "D" installieren.
    3. XP formatiert "D" selbständig
    4. XP meldet nach durchlauf des formatierungsbalken kann nicht formatiert werden eventuell Platte defekt.
    5. Abbruch der installation
    6. neustart von FP mit win 7.


    Wenn ich mir jetzt die Datenträgerverwaltung ansehe, dann ist "D" jetzt nicht mehr NTFS formatiert sonder RAW ??? siehe Bild


    Das mit easyBCD sieht bei mir auch anders aus siehe Bild
    [Blockierte Grafik: http://s2.postimage.org/2lp5xdcdg/image.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://s2.postimage.org/2lp98g1d0/CD2.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://s2.postimage.org/2lpcjiqck/easy2.jpg]

  • Die D: Partiotion vorher in Windows7 nochmals neu formatieren. Dann XP CD mit SP3 einlegen. Bei der Installation siehst du ja schon, ob XP die Platte als formatiert erkennt. Erkennt XP die Platte wieder nicht als formatiert, nicht versuchen zu formatieren - Installation dann abbrechen.

  • Komplette XP-CD in einen Ordner auf die Festplatte kopieren.
    erledigt
    Über nLite SP3 in die CD integrieren und über nLite neue Installations-CD brennen.


    wie integrieren ? einfach reinkopieren ?


    Mit dieser CD installieren - klappt auch das nicht, wird es schwierig.

  • Das Programm nLite starten und darüber integrieren.

    • nlite starten.
    • Sprache wählen, Weiter wählen.
    • Ordner wählen, in den du die XP-CD kopiert hast.
    • Weiter bis du zu diesem Screen kommst:

    [Blockierte Grafik: http://www7.pic-upload.de/thumb/10.07.11/nnhjaobg8.jpg]

    • Dort Bootfähiges ISO anklicken und dann Servicepack, bis die grünen Lichter an den beiden Buttons leuchten (siehe Bild).
    • Weiter klicken.
    • Das heruntergeladene Servicepack auswählen und Weiter klicken.
    • Unter Modus folgendes auswählen: Direktes Brennen
    • Brennbare CD einlegen und Weiter klicken.
  • Super, wäre ja auch nicht zum aushalten wenns geklappt hätte.


    XP install cd auf FP kopiert


    alles angeapasst und dvd gebrannt


    Hab auch servicwpach und bootfähiges image angeklickt


    ist aber keine bootfähige DVD


    startet nicht von DVD, hab das ganze 2 x wiederholt nix mit starten von cd.


    Die daten sind alle drauf auf der DVD


    Watt is denn nu schon wieder falsch