Windows Fehler in X2 mit ntdll.dll

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo,


    zwei Sachen:


    Zur Übergabe von Strukturen an eine DLL- oder API-Funktion:
    Da in solchen Fällen ja nur die Adressen auf Strukturen übergeben werden, kann die Funktion ja nur von Vermutungen ausgehen, wie denn XProfan die Strukturen intern verwaltet. Bei Änderungen an der internen Speicherverwaltung kann das natürlich zu Problemen führen. Auf verschachtelte Bereichsvariablen und Ähnliches würde ich daher bei Übergabeparametern verzichten.


    Zur Rückgabe von Arrays über den Befehl RETURN:
    Das Problem ist bekannt und wurde im Bugfix X2.0b gelöst (siehe XProfan.de Downloadseite).


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Hallo nochmals an Alle Helferlein!


    Oh, da hat sich ja inzwischen doch noch einiges getan.
    Und es waren auch wieder mal einige Tipps dabei.


    RGH - gepatcht habe ich inzwischen auch schon.
    Und ich werde dann zukünftig lieber einfachere Parameter übergeben.
    Ist wirklich ein "www.ichtiger" Tipp gewesen.


    @alle
    Ja, die Oberfläche habe ich bei dem Experiment mit den Verzeichnissen
    komplett unbeachtet gelassen- das ist wahr.


    Mein EEP6-Tool läuft auch schon.
    Allerdings noch im Blindflug und ohne jede Benutzerinformation.
    Aber es macht, was es soll. So kann ich es aber noch nicht weiter geben.
    Da möchte ich dann doch noch mehr draus machen - aber erst mal
    sehen, was und wie.


    FRAGE Hat jemand die Eisenbahnsimulation EEP6?
    Ohne Diese ist das Tool nicht so richtig testbar.
    Es sei denn mit einem Pseudoverzeichnis mit Pseudodateien.


    Morgen habe ich ja im Zug Zeit, mit meinem alten XP32-Notebook
    ein wenig rumzubasteln, wie es mals endgültig werden soll.


    Bis dahin erst mal vielen Dank - Matthias

  • @Transrapidfad: Gehört nicht hierher, aber weil die Frage nach Eisenbahnsimulationen war: EEP6 kenn ich (noch) nicht - ich habe kürzlich den Freeware-Führerstandssimulator Boso View Express BVE5 ("bvets") von "Macoy" (J) installiert, und bereue es jetzt schon, denn es gibt nur eine einzige Teststrecke und eine gegen Vorversionen völlig inkompatible Dateistruktur. Einzig der bewegte Gegenzug ist eine echte Neuerung. Wirklich gut dagegen ist "OpenBVE", eine von "Michelle" (F) betreute Lösung zur 'Vista/Win7-tauglichmachung' von Windows-XP-only BVE2 bzw. BVE4-Strecken. OpenBVE ist 20x User-freundlicher, besser ausgestattet, die Installation ist logisch und weist inzwischen über 120 Linien und 70 Loks (bzw. Führerstände, Fahr- und Geräuschverhalten) auf, weil ebenso wie früher bei BVE2 und BVE4 wieder viele Amateure und Profis aus dem Bahnbereich mitarbeiten.


    Hilfe war das leider keine...
    Gruss

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

  • Zitat von Transrapidfan;893796

    RGH - gepatcht habe ich inzwischen auch schon.
    Und ich werde dann zukünftig lieber einfachere Parameter übergeben.
    Ist wirklich ein "www.ichtiger" Tipp gewesen.


    Hallo,
    wenn der Fehler mit der Rückgabe eines Arrays per RETURN immer noch auftaucht, bitte ich um ein kurzes Beispielprogramm (ohne DLLs, etc.), dass diesen demonstriert.


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • RGH - Hallöchen!


    Nun, ich habe Schwierigkeiten mit der Rückgabe DYNAMISCHER Arrays.
    Im Anhang mal ein Test dazu. Wäre schön, wenn das auch nutzbar wäre.
    Ferner habe ich fest gestellt, dass sobald ich ein als Parameter übergebenes
    dynamisches Array mit Return zurück geben möchte, der Interpreter streikt.


    Das Thema Parameter interessiert mich erst mal sehr.
    Daher werde ich mal eine Testreihe für mich machen.
    Heute hatte ich erst mal die dynamischen Arrays beim Wickel.


    Oh... jetzt muss ich wieder in den Keller - die Wasseruhr anwärmen.
    Diese S.Kälte aber auch.....


    Bis die Tage & Vielen Dank nochmals.


    Matthias

  • Hallo,


    bei mir geht's! Das Programm läuft fehlerfrei.
    Bist Du sicher, dass bei Dir der Patch auf X2.0b korrekt gelaufen ist? (Ich möchte aber nicht ausschließen, dass ich beim Patch die falsche Version eingepackt habe.)
    Die Tage gibt es den Patch auf X2.0c. Dann sollte es spätestens gehen.
    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Transrapidfan, die Rückgabe des Arrays kann natürlich nicht gehen, wenn in der Funktion Return A$ steht statt Return A$[].


    Aber ich habe da auch ein Problem:



    Die markierte Zeile meldet, daß Array$[] nicht deklariert sei!


    Gruß Volkmar

  • Volkmar
    Ja, so eine Meldung bekomme ich auch.
    Bei meinem Beispiel bitte mal die PRINT-Zeile ohne Auskommentieren nehmen.
    Dann passiert es, weil das Ergebnisarray DummyArr$[] noch die Größe 0 hat.
    Das sollte nach DummyArr$[] = ManipuliereArrayFnk( dynArray$[], 4, "5")
    aber nicht mehr der Fall sein. sizeof(DummyArr$[]) hätte 5 sein müssen.


    Sorry, das mit dem RETURN a$ im Kommentar ist ein Schreibfehler meinerseits.
    Natürlich meine ich a$[] - aber da bekommt der Interpreter Kopfschmerzen.
    Warum schmiert er da ab?


    RGH
    die drei Dateien haben das Datum 05.08.2011.
    So sollte es doch sein?



    @alle
    Nochmals zur Information: Win 7 64-Bit - ob es daran liegt?
    Mhhh.. mal sehen.
    Aber für heute ist Feierabend. Morgen geht es früh raus.
    Bis morgen abend dann: Gruß an Alle:Matthias

  • Zitat von Transrapidfan;893842


    Sorry, das mit dem RETURN a$ im Kommentar ist ein Schreibfehler meinerseits.
    Natürlich meine ich a$[] - aber da bekommt der Interpreter Kopfschmerzen.
    Warum schmiert er da ab?


    Bei mir nicht. Aber eben das Array, welches das Funktionsergebnis aufnehmen soll, wird grundsätzlich als nicht deklariert gemeldet. Auch dann, wenn es nicht das Gleiche ist, das als Parameter übergeben wurde.


    Gruß Volkmar

  • @Jörg: Subscriptions-Kunden und ein Teil der Abo-Kunden haben bereits die aktuellste Version. Ich bin aber noch nicht dazu gekommen, das Update als Patch auf meiner Homepage zur Verfügung zu stellen. Ich hoffe, es spätestens am Wochenende hinzubekommen.


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de