Slot Maschine(casino)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo liebes PC Forum,


    Ich habe seit kurzem mal wieder Profan ausgepackt , weil mich momentan das Thema Casino (Spielhalle) interessiert.


    Nun bin ich dabei von Grund auf so eine Slot maschine aufzubauen.
    Nun komme ich nur grade nicht mehr weiter :(


    Wie löse ich am besten folgendes Problem.


    Meine Maschine hat 6 Felder, auf diesen werden zufällig 1 von 10 Symbolen dargestellt.


    Nun mein problem ist:
    wie realisiert man am Besten eine prüfung auf Übereinstimmung ?


    eventuell mit Array , ich würde dann in das Array die ziehung eintragen und dann nur noch die Anzahl der übereinstimmungen zählen z.b 4x ein A.


    Problematisch wird dann nur die zurückführung. Ich möchte dann gerne dem User dann auch Zeigen welche Felder gewonnen haben.


    Momentan sieht der Code so aus:



    Ich bin gegenüber Ideen offen.
    Momentan würde ich wohl einfach hingehen und Bild für Bild prüfen was viel Arbeit ist bei über 100 kombinationen.
    z.b

    Code
    if Bild1 = Bild2 OR Bild2 = Bild3 
    'Gewinn
    endif
  • Um sicher zu gehen, du hast z.B. die Ziehung:


    1 | 5 | 10 | 3 | 8 | 6


    Nun möchtest du ermitteln, ob z.B. sagen wir ob eine von maximal 20 bestimmte Kombinationen vorliegen. Meinst du sowas?
    Oder kommt noch hinzu, die Anzahl der einzelnen Übereinstimmungen dieser 20 bestimmten Kombinationen zu ermitteln?


    Welche Profanversion benutzt du denn?

  • Hallo , Ich habe mir die Tage die Version Profan 11 Free besorgt.
    hatte daheim nur die Xprofan 10er Vollversion.


    Es sollte halt so wie in einem Normalen Spielhalle funktionieren
    also nach dem Gleichem Prinzip.


    Hier hat man ja meistens Früchte oder Symbole und bei mehr wie 2-3 in einer Reihe gibts einen Gewinn.
    Hier mal ein Link falls du nicht weist was ich meine.


    Book of ra -Freispiele Forscher auf 2? Vollbild 10.000? Live|HD| - YouTube

  • Ich würde es so machen, wenn man drei Slots mit je 10 Bildern hat:


    -Drei unsichtbare Listboxen
    -Die Namen der Bilder in jeder Listbox auflisten.
    -Per Zufall aus jedem einen Eintrag auswählen
    -in einer Anzeige das entsprechende Bild anzeigen.
    -durch Vergleich der Nummern der Listboxeinträge kannst du ganz leicht bestimmte Gewinnmitteilungen mach.

  • Ich löse sowas immer per Bitebene, mit etwas Bitgeschiebe. Wenn du für jedes der 6 "Räder" 4 Bits reservierst (damit kannst du dann ja 16 verschiedene Zahlen darstellen, was ja bei 10 verschiedenen Symbolen mehr als genug ist) benötigst du für deine 6 "Räder" insgesamt 24 Bit (6 x 4 Bit). Du kannst also jede Spiel-Runde in einem LongInt darstellen, z.B.:


    0000 0000 | 0001 0010 0011 0100 0101 0110 = 1193046 (die oberen 8 Bit werden nicht benötigt, darum der Trennstrich)


    Die obere Binärzahl würde einer Runde mit den Symbolen 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 entsprechen, und wie geschrieben einem Wert von 1193046 entsprechen.


    Wenn du jede mögliche Gewinn-Kombination beim Programmstart ebenso vorberechnest und in eine Liste packst (in eine zweite Liste könntest du in gleicher Reihenfolge die für diese Kombination erreichte Punktzahl stellen), brauchst du zum Ermitteln des Gewinns nur noch dieses LongInt mit denen in der Liste zu vergleichen. Bei einem Treffer ermittelst du an gleicher Stelle die Punktzahl aus der zweiten Liste, und hast so in einem einzigen schnellen Durchlauf schon die passende Punktzahl. :-)


    Wenn Bitgeschiebe nichts ist für dich, könntest du die Bitgeschichte auch als String darstellen ("123456"), also mit Strings arbeiten. Könnte mit einer Listbox-Liste sogar noch schneller funktionieren, du musst die Strings ja nicht mal aufdröseln...


    Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausdrücken können.

  • 3 Arrays werden benötigt, eins um das hWnd der Bilder zu speicher, also
    grösse 9 (0-9) bei 10 Bildern.
    Ein Array von der grösse 2 (0 - 2) für 3 Walzen.
    Ein Dreidimensionales Array für die Gewinntabelle. Das wird zu beginn
    initialisiert.


    Zufalls Zahl generieren, in das zweite Array, dann Bild mit dem index anzeigen,
    usw. bis alle 3 Walzen gefüllt sind. Jetzt anhand der 3 Ergebnisse den Gewinn
    aus dem 3 Dimensionalen Array auslesen.


    Also ganz einfach ;)

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF

  • Ich glaub das das nicht flexibel genug ist oder habe ich das falsch verstanden ?
    Die Symbole können ja auch auf ner anderen rolle auftauchen und können trotzdem gewinn bringen ^^.


    Gibt es eigentlich bei profan ne möglichkeit wie bei c++
    ne variable mit variablem namen zu benutzen.


    z.b bild1%1 .. und prozent1 ist der wert wo sich variable verändern kann ?
    mfg

  • @ts-soft
    kann ich dich vielleicht über skype mal anschreiben das du mir da bischen hilfestellung gibts ;)


    habe leider mit arrays noch nie gearbeitet :/
    oder vielleicht setzt du mir ein kurzen code auf damit ich alles habe was ich brauche :P


    danke.

  • So hab bis jezt gebastelt .
    bis jetzt funktioniert so weit alles.


    - muss es nur noch schneller machen also code optimieren.


    frage ?
    Nur wie soll ich am besten den Spielern zeigen welches Feld gewonnen hat ?
    Soll ich ein Neues Bild drüber legen ? oder einen Rahmen drüber zeichnen.
    bei dem 2 weiß ich gar nicht ob Profan einen Transparentes Quadrat Zeichnen kann :/

  • Für den Rahmen Rectangle verwenden, in Kombination mit UsePen und UseBrush. Damit kannst du die Linienstärke bestimmen und ob du solide füllst oder nicht.


    Variablennamen kannst du nicht auf diese Art ändern, wohl aber wenn du Arraynamen-Nummern. Welche Technik hast du letztendlich verwendet? Vielleicht postest du einfach mal deinen Code, lässt sich sicher optimieren.


    Listen arbeiten übrigens in dem Fall wie Arrays, sind für Anfänger aber erstmal einfacher zu benutzen und vielleicht dort erstmal schneller.

  • Zitat von True29;915530

    @ts-soft
    kann ich dich vielleicht über skype mal anschreiben das du mir da bischen hilfestellung gibts ;)


    habe leider mit arrays noch nie gearbeitet :/
    oder vielleicht setzt du mir ein kurzen code auf damit ich alles habe was ich brauche :P


    danke.


    Du brauchst ja nur auf das Skype Icon klicken und um Aufnahme in meine Kontakte bitten ;).


    Allerdings gebe ich lieber Hilfe im Forum, weil dann kann ich den Zeitpunkt
    der Antwort selber bestimmen.

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF

  • So hier ein teil des Codes :) ich sag mal so Beta Stadium.
    - Fehler manche gewinne werden irgendwie nicht registriert ^^
    - Manchmal Stürtz profan ab.


    todo:
    - array
    - mit bild objekten arbeiten
    - Gewinnlinien|gewinnanzeige.
    - Geschwindigkeit erhöhen.



  • Ist ja noch alles offen.


    habe mir so max 20symbole vorgestellt und muss halt mal testen wie das mit den combinationen man soll ja nicht zu oft gewinnen :P ist.
    Freispiele sowie jackpot ist schon drin , eventuell mach ich noch spezielle Ereignisse dazu z.b Sonderspiel.


    Momentan gewinnt man wenn.
    Übersicht:
    123
    456
    789


    1+2 4+5 7+8
    1+5+9 7+5+3
    1+2+3 4+5+6
    7+8+9


    so 10 gewinnlinien ist normal.
    hab momentan so 5 gewinn linien.

  • So mal ein Update:



    Das Programm nimmt langsam gestalt an ;) 900 Zeilen ca hat es schon.
    wenn ich damit fertig bin werd ich es hier posten inkl. Grafiken ;)
    zum Testen etc. ca 1 Woche.


    features:
    - ca. 20 Einfache Grafiken. (psd)
    - Soundeffekte
    - Gewinnlinien 3-16
    - Variables Punktesystem


    in der arbeit:
    - Effekte. (Fade/-in sowie Grafische Anhebung der Symbole)
    - Anpassung: Einsatz > Gewinn > Verlust (das es auch wirklich etwas mit Glück zu tun hat)


    Mfg

  • Hi, bräuchte mal eure Hilfe hab da einen Fehler.


    ich müsste 3 Variablen vergleichen und er soll eigentlich den befehl danach nur ausführen wenn alle 3 den Gleichen inhalt haben.
    jetzt ist mein Problem.


    beim inhalt z.b 1,2,3 also if 1=2=3 führt er den nächsten befehl aus der im IF is.


    If Bild2% = Bild5% = Bild8%
    endif



    ist das problem eventuell das ich das so schreiben sollte ?
    If Bild2% = Bild5% and Bild5% = Bild8%
    oder was wäre genau richtig um 3 Variablen zu vergleichen ?