Haare selber schneiden

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hat sich hier schonmal jemand die Haare selber geschnitten?


    Je nach dem bei wem ich gehe, nehmen diese den Elektrorasierer und schneiden mir damit die Haare. Zeitlicher Aufwand mit hin und her fahren rund 1 Stunde, kosten 20 EUR aufwärts.


    Seit Wochen versuche ich zum Frisör zu kommen und schaffe es nicht. Ausserdem der zeitliche Aufwand und die Kosten. Dabei kann ich mir doch auch selber mit der Maschine über den Kopf fahren. Aber ich habe Schiss das ich es verhaue und es schrecklich aussieht.


    Darum die Frage, hat das schonmal jemand gemacht? Wie sah es aus, brauchbar?


    Würde oben ca. 1cm (das längste was die Maschine anzubieten hat) stehen lassen und auf der Seite sowie hinten am Nacken kürzer schneiden. Also nichts schwieriges.

  • Hi,

    ich schneide sie immer selber. Absolut kein Problem.
    Da, wo Du halt nicht hinsiehst, musste ev. 2 mal drüber.

    Und am Schluss frage ich manchmal meine Frau oder die Kids, ob irgendwo noch längere Haare sind.

  • 1 cm? Das würde ich alleine nicht riskieren. Da kann bestimmt Murks rauskommen.
    Kürzer (1-3mm) ist keine Problem, aber 1 cm stelle ich mir schwierig vor, das gleichmäßig hinzukriegen.
    Und dann auch noch hinten und an den Seiten kürzer. Du sagst jetzt "nichts Schwieriges", aber dann mach das mal alleine. :grinz:
    Hast du schon mal über eine 3mm-Frisur nachgedacht? Das ist zwar anfangs gewöhnungsbedürftig, aber die kriegt man alleine gut hin und man hat auch länger Ruhe.
    An deine Wunschfrisur würde ich mich alleine nicht rantrauen oder man hat jemanden, die/der nachschneidet.

  • Wieso meinst du das 1cm schwierig wird?
    Ich meine ob ich jetzt den Rasierer auf 3mm, 5mm oder 1cm einstelle ist doch das gleiche. Ich fahre egal was ich einstelle mit dem Rasierer über den Kopf. Nur halt das er hier noch 1cm übrig lässt und nicht nur 3mm.


    Und nein, 3mm denke ich kommt nicht gut. Meine Frau jammert bei 1cm schon das es für meinen Kopf zu wenig wäre :-)

  • Jep,
    Ich drehe mir auch schon seit Jahren die Murmel selber ab ;).
    Stellste einfach den Rasenmäher auf die 1cm und runter mit der Wolle.
    Immer schön gegen den Strich und aufpassen, dass keine "Fissel" stehen bleiben.
    Dauert natürlich etwas länger als beim Profi ist aber wesendlich günstiger.

  • Weil sich auch viele Haare an die Kopfhaut anlegen. Die stellen sich ja nicht alle schön aufrecht hin, nur damit du sie toll mit der Maschine abhobeln kannst. Wenn dein(e) Frisör(in) an deinem Kopf mit der Maschine arbeitet, hat sie/er doch bestimmt in der anderen Hand einen Kamm, oder nicht? Bei 10mm haben die Haare ganz schön viel Platz, den Scherblättern auszuweichen. Mit dem Kamm werden die Haare aufgerichtet, damit die Maschine sie alle gleichmäßig lang abschneiden kann.
    Meine Maschine allein würde das Aufstellen der Haare jedenfalls nicht zufriedenstellend bewerkstelligen. Und das ist eben der Unterschied. 3mm - wenig Platz zum Ausweichen ; 10mm - viel Platz zum Ausweichen.
    Wenn wir eine(n) Frisör(in) hier haben, lasse ich mich aber auch gerne korrigieren. :-) Aber ich denke, das ist bei 10mm wesentlich problematischer.
    Und wie du denn - ohne fremde Hilfe - an den Seiten und im Nacken einen kürzeren, geraden Schnitt hinbekommen willst - das will ich erst noch sehen. :D

  • @ Tomato.
    Du mußt den Rasierer etwas schräg über den Kopf ziehen, damit die Stege des Abstandhalters die Haare aufrichten. Je länger umso öfter wirst du wohl drüber gehen müssen (meine Frau mag es auch nicht so extrem kurz) aber es ist einfach eine Frage ob es einem wirklich soviel wert ist sich den Kopf einfach nur scheren zu lassen oder ob man selber etwas Zeit investieren will.

  • Zitat von X5-599;931548

    Wieso meinst du das 1cm schwierig wird?
    Ich meine ob ich jetzt den Rasierer auf 3mm, 5mm oder 1cm einstelle ist doch das gleiche. Ich fahre egal was ich einstelle mit dem Rasierer über den Kopf. Nur halt das er hier noch 1cm übrig lässt und nicht nur 3mm.

    Und nein, 3mm denke ich kommt nicht gut. Meine Frau jammert bei 1cm schon das es für meinen Kopf zu wenig wäre :-)



    Nu ja, wenn interessiert es, ob die Frau mekert oder nicht?:D
    Als kleiner Bub hatte ich immer einen Bürstenschnitt (ca. 3 mm), nach der Heirat (mit 23 Jahren) liess ich sie mir auf ca. 1 cm wachsen, und habe dann gemerkt, dass das mir nicht passt. Und ZACK, waren die Haare wieder 3 mm lang. Zwischendurch schneide ich sie mir sogar ohne Aufsatz.

  • Zitat von Tomato;931564

    Weil sich auch viele Haare an die Kopfhaut anlegen. Die stellen sich ja nicht alle schön aufrecht hin, nur damit du sie toll mit der Maschine abhobeln kannst.


    Gerade dachte ich mir das ich dir schreiben muss das ich logischerweise zuerst mit dem Kamm durchgehe und schon kommst du damit.
    Das ich zuerst mit dem Kamm durchgehe war mir klar. Auch wenn man mit der richtigen Technik eventuell auch ohne Kamm auskäme. Aber an meinem eigenen Kopf sehe ich so schlecht, daher geht zuerst der Kamm und dahinter die Maschine durch.


    Und das mit den Seiten das überlasse ich meiner Frau. Denn ich wüsste nicht wie ich die Konturen sonst hinbekommen sollte und ich hoffe das kriegt sie gerade noch so hin :-)

  • Zitat von Gehirn Tot;931598

    Dann kann sies ja gleich komplett machen :D, nimmst sie einmal mit zum Frisör, da guckt se dann zu wie es richtig geht. Und dann kann sie dir die Haare rasieren :).


    Ich muss schon froh sein wenn sie diese kleinigkeit macht. Dann das ganze von ihr verlangen, ne das ist zuviel.


    Zitat von Gehirn Tot;931598


    Achja und ich würde aufpassen das Frau das von dir eingesparte Geld nicht einfach zu Ihrem Frisör Budget hinzunimmt ;)


    Da man sagen könnte das ich die Finanzen verwalte, dürfte dies kein Problem sein :-)

  • Martin

    Zitat von buena_vista2;931485

    Hi,

    ich schneide sie immer selber. Absolut kein Problem.
    Da, wo Du halt nicht hinsiehst, musste ev. 2 mal drüber.

    Und am Schluss frage ich manchmal meine Frau oder die Kids, ob irgendwo noch längere Haare sind.


    Wenn dein Foto der Wirklichkeit entspricht, brauchst du doch nur zum Hauptbahnhof bei euch zu gehen:
    Wenn der ICE durchrauscht, den Kopf in den Fahrtwind halten und gut is... :jaaaa: :duckweg:


    PS: Komm eben vom Frisör. 12mm und fertig. 10,00 Euro und 10 Minuten ;-)



  • Ja Horst, dass ist ein aktuelles Bild. Musste ich für meinen Lebenslauf machen lassen. Und der ICE hält bei uns an.;)

    Inzwischen wurden sie schon wieder geschnitten, diesmal mit dem 3mm Aufsatz.
    Da hast Du ja direkt ne Löwenmähne gegen meine kurzen Haare.:D