4k - SystemMemory

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen, hier mein bescheidenes Progrämmchen;). ...ein wenig getrödelt (wie immer). Hab ein richtigen Schreck gekriegt, als eben die ganzen Threads gesehen hab.
    Bitte nicht totlachen - hab ein kleines Memoryspiel gebaut:


    [Blockierte Grafik: http://s21.postimage.org/6gseah6r7/Screen_08_03_2013_14_Uhr_34_38_Sek.jpg]



    Gelegentlich erscheint beim 'würfeln' eine Fehlermeldung, daß das entsprechende Icon nicht geladen werden konnte. Einfach bestätigen - es werden trotzdem alle geladen. Auch kann es vorkommen, daß du augenscheinlich 4 gleiche Icons in der Runde hast, wo aber immer nur 2 zusammenpassen. Liegt daran, daß in der shell32 wahrsch. gleiche Icons mit verschiedenen Nummern enthalten sind.
    Ich denke noch drüber nach, ob ich die 'Icon-Quelle' frei einstellbar mach - ein paar Bytes kann ich ja noch rausschindern...

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • oh - Danke für die Blumen :oops: & für die 'heißen' Tip's / Anregungen:-).
    -Systempfad ist umgesetzt
    -Anzahl Icons (im%) um 1 reduziert


    Mal schauen, ob ich vllt. noch einen weiteren einstellbaren Schwierigkeitsfaktor einbauen kann

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • Schönes Spiel.
    Hat schon jemand dieses Spiel mit Free Profan
    gestartet ?
    Spiel geht zwar, aber nach erfolgreichem Ende
    des ersten Levels steigt der Interpreter mit
    der Meldung, daß der Speicher für Integer Variablen
    erschöpft ist, aus.

    Irgendeine Variable muß hier 0 sein.

  • Zitat von H.Brill;961509

    Spiel geht zwar, aber nach erfolgreichem Ende
    des ersten Levels steigt der Interpreter mit
    der Meldung, daß der Speicher für Integer Variablen
    erschöpft ist, aus.


    Ich bekam zwar nicht diese Meldung, aber auch einen Absturz. Grund: Der MUSIC-Befehl funktionierte nicht. (Wieder so ein Unterschied zwischen Delphi und FreePascal.) Heute Abend gibt es eine neue Version von FreeProfan32 und FreeProfan64, mit der auch Memory gespielt werden kann!


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Danke Roland, für die Bestätigung.
    Ist halt etwas schwierig, einen Fehler zu
    lokalisieren, zumal er in der Vollversion manchmal
    nicht auftaucht.

    Kann man im xProfan Pad noch was einstellen ?
    Kurz vor der Fehlermeldung im Statusfenster kommt
    noch ein kleines weißes Fenster, was aber auch sofort
    wieder verschwindet. Wäre interessant, wenn man
    dort auch was lesen könnte, um evtl. den Fehler zu
    lokalisieren.

  • Zitat von H.Brill;961524

    Kann man im xProfan Pad noch was einstellen ?
    Kurz vor der Fehlermeldung im Statusfenster kommt
    noch ein kleines weißes Fenster, was aber auch sofort
    wieder verschwindet. Wäre interessant, wenn man
    dort auch was lesen könnte, um evtl. den Fehler zu
    lokalisieren.


    Das würde ich auch gerne lesen, aber ich habe noch nicht herausgefunden wie ich FreePascal dazu bewegen kann, nach der Fehlermeldung zu warten. Meist ist es aber ein "RangeCheck"-Error, wegen der diesbezüglichen Unterschiede zwischen Delphi und FreePascal.


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Hallo Zusammen, hier noch mal die leicht verbesserte Version, wie weiter oben bereits angesprochen (Systempfad wird vom Prog. ermittelt & die Anzahl der ermittelten Icons um 1 reduziert)
    Ich frickel zwar noch an einer einstellbare Zeitbegrenzung als weiteren Schwierigkeitsgrad, aber das will noch nicht so richtig klappen. Also falls ich das nicht rechtzeitig hinkriege, ist diese Version bis auf weiteres der offizielle "Wettbewerbskandidat".:-)

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • Hallo Zusammen, hab's doch noch hingekriegt, ein Zeitlimit einzubauen.
    Hatte ganz schön zu tun, den Code auf 4k "einzudampfen". Mußte deshalb leider den Hilfetext rausnehmen. Aber ich hoffe, man sieht auch so, was das für ein Spiel ist.:-)
    Also hier der offizielle Beitrag (hfftl. ist da kein Bug drin, der Code ist nicht grad wartungsfreundlich):D


    Edit: Ist es vllt. hilfreicher, diesen Code noch zusätzlich in einer lesbaren & kommentierten Version hochzuladen?

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • Hab noch 'ne kleine Macke ausgebügelt & ein Startton eingebaut.
    Jetzt sind's 4022 Bytes...;)


    Edit: hab das auswählbare Zeitlimit etwas feinstufiger gemacht...

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint