Neue Hardware?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo,


    neuerdings erscheint nach dem Start in der Taskleiste folgender Hinweis: "Neue Hardware gefunden Videocontroller (VGA-kompatibel)" und kurz darauf öfnet sich ein Fenster "Assistent für das Suchen neuer Hardware".


    Tatsächlich ist aber keine neue Hardware installiert worden, "Videocontroller" sagt mir überhaupt nichts und wissentlich habe ich nichts veranlasst, was diese Änderung bewirkt haben könnte.


    Wie ist das zu verstehen und wie kann ich das "zurückschrauben"?

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

  • Hallo Tirian,
    schau mal im Gerätemanager nach, ob du dort ein gelbes Fragezeichen vorfindest, denn dann könnte ein Treiber defekt, bzw. verloren gegangen sein. Du solltest somit dem Assistenten folgen.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Zitat von Tirian;1000952

    "Videocontroller" sagt mir überhaupt nichts...
    Wie ist das zu verstehen und wie kann ich das "zurückschrauben"?


    Hi,
    damit ist die Grafikkarte gemeint.
    Irgendwas stimmt mit dem Treiber nicht.
    Systemwiederherstellung könnte funktionieren, wenn du einen
    Wiederherstellungspunkt von "vor dem Problem" hast.
    Ansonsten die Grafikkartentreiber neu installieren.
    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Bingo! Problem beseitigt. Vielen Dank!


    Vielleicht auch irgendwie zusammenhängend: Trotz dieser Maßnahme laufen Videos von CD über den VLC-Player nicht sauber (haken) bis gar nicht. CD ist in Ordnung. Der entsprechende Hinweis lautet: "Einlesen der Datei fehlgeschlagen:VLC konnte diese Datei nicht lesen (Bad file descriptor)."


    Habt Ihr dazu auch eine Idee?

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

  • Durchgeführt.


    Vorher hatte ich ein stockendes und letztlich stehendes Bild, jetzt nur noch Streifen.


    Kann das am Format (mpg) liegen? Obwohl das auf einem anderen PC so läuft. Habe versucht, zu konvertieren, aber wenn das von der CD nicht läuft, hakt es ja auch beim Konverieren.

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

  • Hast du den PLayer zuerst total deinstalliert, bevor du ihn erneuert hast?


    Probiere es mal mit einem anderen:


    Media Player Classic - Home Cinema (32 Bit) - Download - CHIP Online


    Oder nimm diesen, den ich habe:


    AVS Media Player - Download - CHIP Online


    Wenn du das nicht zusätzlich möchtest!

    Zitat

    Vorsicht: Entfernen Sie bei der Installation die jeweiligen Häkchen, um zu verhindern, dass ein zusätzlicher Converter und ein Software Navigator installiert werden.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Zitat von guepewi;1001000

    Hast du den PLayer zuerst total deinstalliert, bevor du ihn erneuert hast?


    Ja, mit REVO.


    Habe noch nie ein Problem mit dem VLC gehabt, weiß aber nicht mehr genau, wie ich mich vorher immer mit den ganzen Häkchen bei der Installation verhalten habe. Auf jeden Fall entferne ich immer diesen ganzen Toolbar-Kram.


    Ich wiederhole jetzt die Aktion nochmal und entferne alle Häkchen, übernehme also nur den "reinen" VLC. Verstehe ohnehin die ganzen Optionen nicht, die dabei auftauchen.


    Oh, Mann, seit Monaten gibt's bei mir keine einfachen Sachen mehr :(:evil:.

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330