Arbeitsspeicher auf Fehler hin überprüfen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Autor: Schwabenpfeil!
    Arbeitsspeicher auf Fehler hin überprüfen


    Systemabstürze und Programmfehler können ihre Ursache in defekten Speichermodulen haben. Windows bietet eine einfache Möglichkeit, den Arbeitsspeicher (RAM) auf Fehler hin zu überprüfen. (Diese Anleitung kann sowohl für Windows 10 als auch für Windows 8.x, Windows 7 und Windows Vista herangezogen werden).


    1. Tippen Sie links unten in das Suchfeld der Taskleiste den Begriff Speicherdiagnose ein und wählen Sie dann aus der Liste der Suchergebnisse den Eintrag Windows-Speicherdiagnose aus.


    2. Zur Prüfung des Arbeitsspeichers ist ein Neustart des Computers erforderlich. Speichern Sie alle noch geöffneten Dokumente und schließen Sie alle laufenden Programme.


    3. Mit einem Klick auf die Option Jetzt neu starten und nach Problemen suchen, beginnt die Speicherdiagnose.



    Bild 1: Start der Speicherdiagnose


    4. Die Überprüfung dauert einige Minuten. In dieser Zeit kann der Computer nicht verwendet werden. Nach Abschluss der Diagnose startet das System, neu.



    Bild 2: Die Speicherdiagnose läuft...


    5. Wechseln Sie nach dem Neustart auf den Desktop. Nach 1-2 Minuten blendet Windows, rechts unten in der Taskleiste, das Ergebnis der Prüfung ein.



    Bild 3: Das Ergebnis in Form einer kleinen Sprechblase


    Wurden Fehler gefunden, sollte der defekte Speicher zeitnah ausgetauscht werden, um drohende Datenverluste zu vermeiden.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------