Bandizip, der schnelle Zipper

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!


  • In letzter Zeit nutze ich Bandizip zum Behandeln von Archiven, denn dieses Tool packt und entpackt Dateien besonders schnell. Außerdem hat man in eine große Auswahl an Archiv-Formaten. Das Programm ist dabei auch noch kostenlos.
    Bandizip ersetzt teure Vertreter von Archivsoftware und ist einfach zu bedienen. Erstellen Sie ein Archiv, indem Sie für gewünschte Dateien Bandizip nehmen und dabei vollständig das Kontextmenü nutzen. Dort wählen den Punkt für die Archivierung, den Sie benötigen.


    Sie haben beispielsweise die Auswahl:
    · verschiedene Einstellungen des Kompressionsgrades,
    · Auswahl der Archivgröße
    · Schutz des Archivs durch Passwort vor unerlaubtem Zugriff (ZipCrypto, AES 256)
    · Behandlung mit großer Anzahl von Archivformaten (darunter gängige Formate wie ZIP, RAR, CAB, TAR, aber auch JAR, XPI, IMG,ISO und weitere)
    · Unicode-Unterstützung für asiatische Zeichen
    · Drag&Drop - Dateien in die Benutzeroberfläche von Bandizip ziehen (Pakete mit Dateien erweitern oder aus dem Archiv holen)
    · Erstellen selbst entpackender Archive
    · Vorschaufunktion
    · Kostenlos, auch für geschäftliche Nutzung



    Befehle per Rechtsklick:



    Hinweis: Im Downloadbereich gibt es das Tool auch kostenlos portabel und für das BS Mac, wobei man dafür einen kleinen Beitrag berappen muss!


    Home/Autor: Bandisoft
    Sprache: Deutsch/Englisch
    System : Windows (unterstützt 32- und 64-Bit)
    Lizenz : Freeware (keine Spyware/Adware/Viren)
    Downloads: Bandizip


    Fazit: Seit ich mit Bandizip arbeite, erspare ich mir viel Zeit und Ärger bei der Behandlung von Archiven. Alles funktioniert sehr fix und ohne Probleme. Das Einsetzen des Kontextmenüs, mit den zahlreichen Möglichkeiten, ist für mich selbstverständlich geworden. Einen Wechsel von PowerArchiver (Free) zu Bandizip habe ich in keiner Weise bereut.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

    7 Mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

  • Tja, so scheiden sich die Geister.
    Für mich schreibt sich BANDIZIP zusehr in die Registry. :(
    Schaut mal nach, wo nach der Installation überall Einträge stehen.
    Hab das Teil wieder runter geschmissen.
    Bin halt Fan von 7-ZIP, schnell, einfach und schon lange auf meiner Platte :top:


  • Ist es auch besser als : http://www.7-zip.de/ :?:


    Meines Erachtens schon! Ich kann mich für 7-Zip absolut nicht erwärmen! Hast du den "Vergleich" beachtet?


    Ich hab mal den Vergleich versucht:


    Originalordner
    1. 349 MB
    2. 313 MB
    3. 310 MB


    Als 7zip, 9.3x (Ursprünglich gepackt)
    1. 184 MB
    2. 231 MB
    3. 231 MB


    Als Bandizip:
    Zip 7z
    269 MB 191 MB
    247 MB 231 MB
    247 MB 231 MB


    Wobei das originale 7zip in Beispiel 2 noch rund 932.000 Bytes einspart und in Beispiel 3 noch ca. 54.000 Bytes einspart, also höhere Kompression hat.


    Zip ist eh für professionelle Komprimierung ungeeignet, da es in der Regel keine Solid-Archive erstellt. Dafür ist es auf jeder Plattform zu finden.

  • Welche Stufe der Komprimierung hast du bei Bandizip verwendet? Da ich 1TB, somit Platz genug habe, genügt mir "Normale Kompression". Mir ist die Geschwindigkeit wichtig!

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Einzig WinRAR und UHARC sind mit 7z konkurrenzfähig. WinRAR aber in Version5
    ACE hat sein ganz eigenes Format, sicherlich nicht schlecht. Ich bin aber bei 7z, weils free ist, gute Kompression bietet.
    Es gibt da Listen im Netz, welcher Komprimierer am besten ist, und wer auf die folgenden Plätze liegt. Platz eins ist superlahm, kostet Geld, und vollbringt wirkliche Wunder, ist aber für mich nicht mehr relevant, hier gehts bei mir nicht mehr um GBs sondern schon TBs