HP Drucker

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo Gemeinde,



    bitte helft mir weiter... bislang funktionierte mein hp deskjet f4180 einwandfrei, wurde aber nur sehr sparsam benutzt. nun musste / sollte ich für meine tochter ein referat ausdrucken, und ich bekomme nur nur noch bilder in "andy warhole" blue design.


    meine patronen in allen farben, inkl. schwarz sind gegeben, testbilder von win7 werden einwandfrei gedruckt...


    ich hoffe es kann mir wer helfen..



    lg fooly

  • wurde aber nur sehr sparsam benutzt


    Hi,
    daran wird es wohl liegen.
    Da sind die Düsen deines Druckers verstopft.
    Wenn die länger nicht benutzt werden, dann trocknen die ein.
    Manchmal hilft da das Reinigungsprogramm vom Drucker.
    Aber ein Wattestift (Q-Tip) mit etwas Alkohol ist die schnellere Lösung.
    Gruss Micha
    http://blog.tintenalarm.de/Can…-Duesenreinigung-saeubern

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Es ist egal was ich ausdrucken will. Habe den kompletten Reinigungsdurchgang von HP gemacht (2x Reinigen, anschl. Düse reinigen), habe mir das Diagnoseprogramm von HP installiert und durchlaufen lassen.
    Die ausgedruckten Testseiten passen, aber kaum drucke ich ein Foto oder Windows Beispielbild aus bekomme ich "türkise" Ergebnisse....


    soll: <img src="http://prntscr.com/5z9869" alt="5z9869" title="5z9869" style="font-size: 0.8em;" />


    ist: <img src="http://prntscr.com/5z98m5" alt="5z98m5" title="5z98m5" style="font-size: 0.8em;" />

  • Hi,
    Testausdruck funktioniert, Bild drucken nicht. :roll:
    Vielleicht eine Einstellung im Druckertreiber?
    Falsches Profil in der Farbverwaltung?
    Einstellungen in der Farboptimierung?
    Falsche Papiersorte?
    Hab keinen HP, aber in meinem Brother kann ich da einiges verstellen.
    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Wenn dem wirklich so ist, wäre zumindest der Fehler gefunden :-)
    Kann mir wer nun noch Tipps geben, wie ich das wieder auf normal schalten kann?


    .... oO(und wie, zum teufel, hat sich das mistding überhaupt umgeschaltet...)



    lg Fool

  • Hast du bei deinen Drucker keine Verknüpfung zum HP Print and Scan Doctor? Damit können die meisten Fehler gefixt werden. Und schaue auch in den "Erweiterten Eigenschaften", ob du auf "Standardwerte" setzen kannst. Ich habe zwar auch einen HP All-in-one, aber jeder ist anders, so dass du die Stelle selbst finden musst.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Es ist egal was ich ausdrucken will. Habe den kompletten Reinigungsdurchgang von HP gemacht (2x Reinigen, anschl. Düse reinigen), habe mir das Diagnoseprogramm von HP installiert und durchlaufen lassen.
    Die ausgedruckten Testseiten passen, aber kaum drucke ich ein Foto oder Windows Beispielbild aus bekomme ich "türkise" Ergebnisse....


    soll: <img src="http://prntscr.com/5z9869" alt="5z9869" title="5z9869" style="font-size: 0.8em;" />


    ist: <img src="http://prntscr.com/5z98m5" alt="5z98m5" title="5z98m5" style="font-size: 0.8em;" />

    Ich habe einen Photosmart 7520.
    Ich habe damals Tinte zum Nachfüllen gekauft. Leider hatte ich im Anschluss nur noch Probleme.
    Habe dann den Drukkopf ausgebaut und manuell gereinigt. Alles brachte keine Erfolge.
    Wenn ich an die Kosten denke, das Papier, die Tinte und die Zeit die ich aufgewendet habe...
    Man riet mir damals auch Reinigungspatronen zu kaufen. Habe ich auch gemacht. Druckkopf habe ich auch nur damit wieder frei bekommen. -> http://www.tintencenter.com/patrone/reinigungspatronen.html Musste dann aber leider auch wieder auf originale Patronen umstellen. Besonders ärgerlich war, dass ein Servicemitarbeiter damals einfach ein Update der Druckersoftware durchgeführt hatte, damit konnte ich dann auch nur noch originale Patronen verwenden.
    Um auf dein Problem zurück zu kommen, falls das Kopieren farblich stimmig ist, liegt es am PC/Laptop oder Druckerkabel.
    Denn der Drucker kann es ja an sich. Auch die gut aussehende Testseite lässt schon mal darauf schließen.
    Wenn möglich würde ich einfach ein anderes Kabel probieren. Wenn das nichts ist, liegt es vermutlich bei Windows, vielleicht alte Treiber oder ein Update. Den Drucker nochmal mit einem anderen Rechner testen. Falls da das gleiche Problem auftritt, kann es ja dann doch nur der Drucker sein, der in sich gut druckt, sobald es aber um Druckaufträge geht einen Fehler hat.
    Dann würde ich vermuten, dass er defekt ist.