Suche alle Win7 Treiber für Acer Aspire ES15

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo an das PC-Forum,


    hab mir doch einen neuen Laptop gekauft. Acer Ampire ES1-572-31BD I3-6006U/8G1397 Serien-Nr.: NXGKQEG0026470473F3400


    Da ich unbedingt mit Win7 arbeiten möchte, hab beim installieren Win 10 platt gemacht.


    Von Acer bekomm ich natürlich nur Treiber für Win10.


    Könnt ihr mir bei der Suche behilflich sein, ist über Ecosia gar nicht einfach.


    Schon mal Danke

  • Wenn du eine Möglichkeit hast, mit einem anderen Gerät etwas herunterzuladen, könnten wir mit dem PPFScanner versuchen, an die HardwareIDs der Geräte zu kommen, die noch fehlen. Mit den Nummer könnte man dann im Netz nach den passenden Treibern suchen.
    Dazu das tun:

    • Von hier die aktuelle Version des PPFScanners herunterladen und die ZIP in einen eigenen Ordner entpacken (zum Beispiel nach C:\PPFS).
    • Die PPFScan.exe starten.
    • Lass auf Nachfrage des Programms die 64Bit Version des Scanners starten.
    • Klicke im PPFScanner oben links wieder auf den Menüpunkt Programm, es öffnet sich dann ein Untermenü.
    • Wähle im Untermenü Script laden und ausführen.
    • Du hast dann im daraufhin erscheinenden Dialog die Möglichkeit, durch die Ordner zu browsen und eine Datei auszuwählen. Wähle hier die Datei Hardwaredaten.scp aus, die sich im PPFScanner Ordner befindet, klicke dann aufÖffnen und bestätige die erscheinende Messagebox mit Ja.
    • Nach dem Scan beendet sich der Scanner und es öffnet sich im Windows-Explorer der Ordner C:\PPFS_Scan5. Es befinden sich dann im Ordner C:\PPFS_Scan5 einige Text-Dateien. Lade bitte alle Dateien, die du dort findest, bei workupload.com/ hoch und poste die Download Links hier.

    Das Script Hardwaredaten.scp habe ich geschrieben, um möglichst umfassend Infos bei Hardwareproblemen zu bekommen. Es listet unter anderem folgende Sachen:

    • Es listet Fehler und Warnungen aus der Ereignisanzeige im Bereich System und Anwendungen.
    • Es macht ein LOG mit Bluesreenview über geloggte Bluescreens.
    • Es listet SMART Daten der angeschlossenen Festplatten, um dort Hardwarefehler zu erkennen.
    • Es listet Daten des Gerätemanagers, aus denen man fehlende Treiber unter anderem auch dann vielleicht im Netz finden kann, wenn das System das Gerät gar nicht erkennt.
    • Es macht ein komplettes Hardwaredaten LOG von MSINFO - ein Tool, das Microsoft mitliefert, um Hardwaredaten und Fehler zu listen.

    Wichtig bei dir ist die Datei WMIppDrivers.txt, die durch den Scan erzeugt wird. Ist die nach dem Scan nicht da, brauche ich auch die anderen Sachen nicht.

  • Schade - hat nicht funktioniert.
    Wir müssen die Sachen aus dem Gerätemanager per Hand auslesen. Das wird etwas Arbeit.
    Das tun:

    • Gerätemanager von Windows starten.
    • Suche dort nach den Geräten, für die kein Treiber installiert werden konnte.
    • Rechtsklick auf die Geräte.
    • Im erscheinenden Menü Eigenschaften wählen.
    • Klicke im dann erscheinenden Dialog auf die Registrierkarte Details.
    • Unter dem Schriftzug Eigenschaften stelle Hardware-IDs ein.
    • Ich muss wissen, was bei jedem Gerät, das nicht erkannt wurde, an der Stelle steht.
  • Bis zum Gerätemanger gekommen.


    Ausrufezeichen hinter: Ethernet-Controller : PCI\VEN_10EC&DEV_8168&SUBSYS_10851025&REV_15
    PCI\VEN_10EC&DEV_8168&SUBSYS_10851025
    PCI\VEN_10EC&DEV_8168&CC_020000
    PCI\VEN_10EC&DEV_8168&CC_0200


    erstmal für Ethernet-Controlle,


    Passt das so??


    Der Rest kommt...braucht halt bissele

  • Übrigens sind die Treiber für Win Pro 32bit


    weiter gehts:
    Netzwerkcontroller : PCI\VEN_8086&DEV_24FB&SUBSYS_21108086&REV_10
    PCI\VEN_8086&DEV_24FB&SUBSYS_21108086
    PCI\VEN_8086&DEV_24FB&CC_028000
    PCI\VEN_8086&DEV_24FB&CC_0280


    PCI-Datensammlung- und Signalverarbeitungcontroller : PCI\VEN_8086&DEV_9D60&SUBSYS_10851025&REV_21
    PCI\VEN_8086&DEV_9D60&SUBSYS_10851025
    PCI\VEN_8086&DEV_9D60&CC_118000
    PCI\VEN_8086&DEV_9D60&CC_1180


    PCI-Datensammlung- und Signalverarbeitungcontroller :PCI\VEN_8086&DEV_9D61&SUBSYS_10851025&REV_21
    PCI\VEN_8086&DEV_9D61&SUBSYS_10851025
    PCI\VEN_8086&DEV_9D61&CC_118000
    PCI\VEN_8086&DEV_9D61&CC_1180


    PCI-Kommunikationscontroller: PCI\VEN_8086&DEV_9D3A&SUBSYS_10851025&REV_21
    PCI\VEN_8086&DEV_9D3A&SUBSYS_10851025
    PCI\VEN_8086&DEV_9D3A&CC_078000


    PCI\VEN_8086&DEV_9D3A&CC_0780



    PCI-Speichercontroller: PCI\VEN_8086&DEV_9D21&SUBSYS_10851025&REV_21
    PCI\VEN_8086&DEV_9D21&SUBSYS_10851025
    PCI\VEN_8086&DEV_9D21&CC_058000


    SM-Bus-Controller: PCI\VEN_8086&DEV_9D23&SUBSYS_10851025&REV_21
    PCI\VEN_8086&DEV_9D23&SUBSYS_10851025
    PCI\VEN_8086&DEV_9D23&CC_0C0500
    PCI\VEN_8086&DEV_9D23&CC_0C05


    Unbekanntes Gerät: ACPI\INT344B
    *INT344B


    Unbekanntes Gerät: ACPI\MSFT0101
    *MSFT0101


    USB-Controller: PCI\VEN_8086&DEV_9D2F&SUBSYS_10851025&REV_21
    PCI\VEN_8086&DEV_9D2F&SUBSYS_10851025


    PCI\VEN_8086&DEV_9D2F&CC_0C0330


    PCI\VEN_8086&DEV_9D2F&CC_0C03


    Soweit mal, bin ja gespannt ob das so passt






  • Für die anderen Sachen muss erst das Servicepack1 für Windows7 installiert werden.

  • vielen Dank erstmal.


    Bin von der Arbeit ziemlich platt und kümmere mich gleich Morgen darum.


    Vertraue dir ja bald blind da ich kaum Ahnung hab, wundere mich aber erstmal schon das ich einen Treiber von Lenova(IBM) in einen Acer instalieren soll bzw kann.
    Hoffe du kannst mich da verstehen.


    Werde es aber denoch Morgen versuchen.