Drucker schneidet Zeilen ab

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen!


    Seit heute habe ich folgendes Problem: Beim Drucker schneidet mein Drucker einfach Zeilen ab, lässt manchen gar ganz aus. Eine E-Mail die ich ausdrucken wollte, ist somit komplett unleserlich, da ganze Zeilen fehlen und andere nur zur Hälfte zu erkennen sind.


    Hier die wichtigsten Details im Überblick:
    - HP 2130 Drucker (knapp 1 Jahr alt)
    - Seltene Druckhäufigkeit, aber doch ab und an (Patronen sind aber nicht verkrustet oder eingetrocknet)
    - Bunte Patrone (noch die urspüngliche, zwar etwas schwach auf der Brust, aber das ist wohl nicht das Problem, da die bunten Zeilen wohl nicht abgeschnitten sind)
    - Schwarze Patrone (vor einigen Moanten gegen eine Original-Ersatzpatrone ausgetauscht, und scheint wohl das Hauptproblem zu sein)
    - Ich habe schon mehere Ausrichtungs- und Reinungsvorgänge druchgeführt, die Patronen selber auch gereinigt, das komplette Programm, nur leider ohne Erfolg
    - Druckereinstellungen sollten passen (normale Qualität, immer auf A4 eingestellt, einseitig)


    Irgendjemand der einen guten Rat für mich hat? :-(


    Vielen lieben Dank!

  • Vielen Dank für den Tip mit dem HP Print and Scan Doctor @Guepewi! Leider war zu erwarten dass das Problem damit nicht gelöst werden kann. Verbindung passt, ein Update wurde durchgeführt, und auch die Testseite sieht gut aus. Wenn ich dann aber wieder normal drucken möchte, verschluckt der Drucker wieder ganze Zeilen. Die ausgedruckten Mails lesen sich zwar sehr lustig, aber das ist ja nicht Sinn der Sache.


    @Yggdrasil sind den "nicht originale" Patronen für solch einen Drucker empfehlenswert? Und wenn ja, was gibt es denn da für für Möglichkeiten? Ich meine ich hätte mal Druckerpatronen der Marke "Pelikan" gesehen. Meinst du soetwas?




    Ich habe in der Zwischenzeit herausgefunden, dass wenn ich die Einstellung "In max. Auflösung drucken" mit "Ja" anwähle, dass dann die Qualität zwar schlecht ist und der Druck ca. 5 Jahre dauert, aber immerhin keine Zeilen mehr verschluckt oder abgeschnitten werden.



    Liebe Grüße!

  • Ja, das mit knapp ein Jahr alt habe ich nicht so recht beachtet.
    Wenn du meinst, die Patrone wäre noch nicht verbraucht, dann erstmal auf Garantie versuchen da etwas zu machen.
    Ich habe auch einen HP. Originalpatronen habe ich nie benutzt. Die sind mir viel zu teuer. Ich verwende Patronen deren Herstellername an ein Nachbarland erinnert.

  • Ich habe in der Zwischenzeit herausgefunden, dass wenn ich die Einstellung "In max. Auflösung drucken" mit "Ja" anwähle, dass dann die Qualität zwar schlecht

    In maximaler Auflösung das Druckergebnis schlechter? Das kann ja nicht sein!

    und der Druck ca. 5 Jahre dauert,

    Und wann hast Du mit dem Druck angefangen? ;-):-D


    Bringe den Drucker, wenn noch Garantie drauf ist, zurück und lass ihn reparieren/ austauschen!

  • In maximaler Auflösung das Druckergebnis schlechter? Das kann ja nicht sein!

    Doch, kann sein. Je höher die Druckqualität, um so höher die Tintenmenge. Fremdtinten unterscheiden sind auch durch ihre Fließeigenschaften vom Original. Aussetzer entstehen meist dadurch, daß die Fremdtinte unzureichend nachfließt. Erhöhst Du die Qualität, kommt trotzdem kaum mehr Tinte, die Aussetzer werden größer.


    Gruß Volkmar

  • Leider ist die Garantie vor Kurzem abgelaufen :-( Als ob das Ding geplanterweise seinen Geist aufgibt nach etwas mehr als dem einen Jahr Garantiezeitraum. Och das ist wirklich ärgerlich...


    Ich bin kein Experte, deswegen bin ich ja hier, aber ich habe das Gefühl das es v. a. an der schwarzen Patrone liegt. Das Druckbild hat sich ganz leicht verbessert als ich den Druckerkopf mit einem Wattestäbchen gereinigt habe.


    Dagegen spricht das - wie erwähnt - der Text nicht abgeschnitten war als ich mit maximaler Auflösung gedruckt habe. @buena_vista2 Es hat wirklich unfassbar lange gedauert zwei Seiten zu drucken. Scherz beiseite waren es sicherlich 4 Minuten. Und wie erwähnt war das Ergbnis zwar vollständig aber irgendwie milchig und so als ob der Text ein sehr schlecht auflösendes Bild gewesen wäre, weißt du was ich meine? Definitiv nicht so wie man sich einen ausgedruckten Text wünscht.


    Ob ich mal probieren sollte eine neue Markenpatrone zu kaufen und das Ergebnis abzuwarten? Auch wenn ich keinen Geldesel in der Ecke habe, bin ich NOCH etwas skeptisch was die No-Name Patronen anbelangt.


    Liebe Grüße

  • Das Problem mit ausgelassen Zeilen habe ich an meinem "Uraltdrucker" öfters. Wenn ich eine Intensivreinigung starte funktioniert wieder alles.
    Wie ist es wenn ich einen Drucker im Angebot bestelle und vom Anbieter steht schon "keine Orginalpatronen" habe ich aber trotzdem bei ihm Garantie, oder ?

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Nachdem ich nun eine brandneue (und originale) Patrone in den Drucker eingesetzt habe, ist das Problem mit den verschluckten und abschnitten Zeilen passé.


    Auf der einen Seite beruhigend das es "nur" die Patrone war. Auf der anderen Seite extrem ärgerlich, wieder viel Zeit und 15€ die für Nichts und wieder Nichts ausgegeben zu haben :thumbdown:


    Ich versteh nicht wie die "alte" (vielleicht 3 Monate alte) Patrone solchen Ärger machen konnte. Eingetrocknet o. Ä. war sie ja nicht.


    Ein herzliches Dankeschön an alle die Ideen/Lösungsvorschläge gebracht haben! :danke: