Avira macht keine Updates mehr...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo Avira-Forum-Team... ;-)


    Ich war heute bei einem Bekannten, bezüglich seines PCs, auf dem noch Windows XP läuft.
    (Zur Zeit ist eine Anschaffung eines neuen PCs mit einem aktuellen Betriebssystem noch nicht gegeben, von daher müssen wir erstmal mit XP leben). :pfeifend:


    Vor 5 Tagen hat mein Bekannter festgestellt, dass Avira sich nicht mehr aktualisieren möchte. Das ganze bricht mit einer Fehlermeldung ab, die ich gleich auch noch hier einstellen werde. :-)


    Mein heutiger Versuch, Avira wieder ans Laufen zu bringen, ist leider gescheitert. Dazu bin ich hin gegangen und habe Avira deinstalliert, Avira neu aufgespielt. Während des Aktualisierungs-Vorgangs, nach der Installation, der über 400 MB beinhaltete, wurde immer wieder (mehrfach versucht) bei etwa 202 MB abgebrochen. :pfeifend: Laut LUKE gibt es keinen Schädling auf dem PC.


    Nun ist die Frage, ob Avira bei der Aktualisierung, die täglich durchgelaufen ist, auch den Schlussstrich für XP gezogen hat und man sich gegebenenfalls für XP nach einem anderen Programm umschauen muss? :??:



    Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen und bedanke mich im Vorfeld. :top:


    ***


    PS: Leider kann ich die Dateianhang-Funktion nicht nutzen... :??:
    Bekomme den Fehler angezeigt: Das mit rotem Hintergrund: wcf.attachment.upload.error.uploadfailed


    Daher hier mal eine Zeile aus dem Update-Log vom 8.7.17:

    Code
    Uhrzeit [UPDLIB] [INFO]    Betriebssystem der Datei antivirus/15.0.19.164/win/de-de/vista64 (und weitere Betriebssystemnamen-Dateien)/avipbb.inf entspricht nicht dem aktuellen System. Datei wird ignoriert.

    ;-)

    LG Mac :super:


    Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme. So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)


    "Mein Dorf" ist älter als die Zeitrechnung :super:

  • Lade das LOG bei Workupload hoch und poste den Link hier.
    Scheinbar ist die Version, die du versucht hast zu installieren, nicht für XP geeignet.
    Es wird da versucht, einen Treiber für Vista 64Bit zu installieren, wenn ich das richtig sehe.


    Antivir unterstützt XP meines Wissens nach nicht mehr. Auch der Support für Vista wurde nach meinen Infos eingestellt.

  • Hallo AHT,


    danke schon mal... :-)



    Lade das LOG bei Workupload hoch und poste den Link hier.

    Nächste Woche, da ich wieder Zuhause bin und frühesten nächste Woche Zeit habe, wieder dort einzulaufen... :saint:




    Scheinbar ist die Version, die du versucht hast zu installieren, nicht für XP geeignet.

    Ich hatte hier einen Download auf meinem WIN10 PC gemacht (wollte Zeit sparen, weil ich nur mal kurz dran wollte. Hab hier noch 2 Lappy´s stehen, die heute fertig werden müssen) und als ich den auf dem XP-Rechner aufgerufen habe, hat er mir angezeigt, das ich einen anderen Download von Avira benötige. Den hat er sich bei Avira gezogen. Ich vermute, da sollte auch die Version von XP geprüft worden sein? *grübeln*




    Es wird da versucht, einen Treiber für Vista 64Bit zu installieren, wenn ich das richtig sehe.

    Ja, irgendwie sowas hab ich mir gedacht. Aber nicht nur Vista, auch andere Systeme, Win8, xp64, etc.
    --> https://goo.gl/photos/pDcCcLfAxL85vGRv9 :pfeilre:
    (da nicht als Anhang, mal erst so) ;-)


    Es ist halt die Frage, ob es noch was für XP 32bit zum Download git, oder ich Avira von der "Kiste" runter schmeißen soll/muss..(?) :roll:




    Antivir unterstützt XP meines Wissens nach nicht mehr. Auch der Support für Vista wurde nach meinen Infos eingestellt.

    XP zu 2015, im April, laut deren Seite. Bislang hat Avira es aber noch getan, das ist erst vergangene Woche mit den Updates aufgetreten... :wacko: Daher jetzt die Frage danach :saint:

    LG Mac :super:


    Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme. So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)


    "Mein Dorf" ist älter als die Zeitrechnung :super:

  • Ah, ok, ich hab bei XP in der 1. Zeile eingeklinkt und abgehakt.


    Du meinst:


    Aktualisierung der Engine und Signaturen für die Produkte auf Windows XP .. 08.04.2016


    Ok, also mal schauen, was wir da noch machen könne... :roll:
    (mal abgesehen von einem neuen PC, oder Win10 auf die 13 Jahre alte Kiste aufspielen (1GB Ram, sag ich nur...)) :pfeifend:


    Dank Dir erst mal... :top:

    LG Mac :super:


    Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme. So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)


    "Mein Dorf" ist älter als die Zeitrechnung :super:

  • Mit XP und Avira?
    Oder XP und was anderes? :saint:

    LG Mac :super:


    Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme. So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)


    "Mein Dorf" ist älter als die Zeitrechnung :super:

  • XP und Defender? Aber da sprach was dagegen, oder? :??:

    LG Mac :super:


    Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme. So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)


    "Mein Dorf" ist älter als die Zeitrechnung :super:

  • Nein. Microsoft Security Essentials zieht unter XP ebenfalls keine Updates mehr.
    Avast geht noch. AVG hat den gleichen Engine - der läuft auch noch in aktueller Version.


    Bei mir (EEPC4G, läuft auf 600MHz und 1GB RAM - Teile von XP sind auf einer SD-Karte installiert) habe ich Commodo Antivirus und Sandboxie (ältere Version) installiert. Bei Commodo habe ich einige Sachen entfernt.


    Um damit aber einigermaßen sicher unterwegs zu sein, muss man schon wissen, was man tut (und was man nicht tun darf). ;-)

  • Wenn Win7, dann kann man auch gleich schauen, das 10 drauf kommt. Das wird für ihn eh ein Wald mit vielen Bäumen. :roll: Also sehr schwierig... :roll:
    Er ist ein alter DOS´ler, das beherrscht er aus dem FF. Aber alles danach ist für ihn, naja, nicht so brauchbar :-D


    Ich schau mal was ich bis nächste Woche so in Erfahrung bringe und was wir dann machen. :saint:
    Am liebsten wäre mir ja, ´ne neue Kiste kaufen.. - aber so richtig möchte er nicht... :pfeifend::-)

    LG Mac :super:


    Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme. So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)


    "Mein Dorf" ist älter als die Zeitrechnung :super:

  • Wenn Win7, dann kann man auch gleich schauen, das 10 drauf kommt. Das wird für ihn eh ein Wald mit vielen Bäumen.

    Eher nicht. Wer mit XP klar kommt, wird bis Win7 nur wenig Umstellungsprobleme haben. Als alter DOS´ler wird er wohl anfangs über die geänderten Pfad im Benutzerprofil stolpern, und die Benuterkontensteuerung wird entwas ungewohnt sein. Der Rest der Bedienung ist doch kaum anders. Der Sprung zu 10 ist größer und verlangt Einiges an Umgewöhnung :-)


    Gruß Volkmar

  • Schauen wir mal, ganz so einfach war es noch nie... :-D


    Das ist übrigens der PC, mit dem Netzteil, was schon schwankende Werte hat... :oops:

    LG Mac :super:


    Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme. So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)


    "Mein Dorf" ist älter als die Zeitrechnung :super:

  • Den Befehl dir gibt es in DOS und in Linux. Ok. unter Linux würde man eher ls verwenden, da der schön bunt ist.


    Aber mal unter uns gesagt: Normalerweise verwende ich unter Ubuntu die GUI. Gerne löse ich aber im Terminal Problemlösungen mit Hilfe der ubuntuusers.de Community.