DVB T2 USB stick

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen,habe mir wegen der TV umstellung jetzt einden DBVt2 USB stick zugelegt. Funktioniert aber nicht.
    Wir haben hier einen unimedia kabelanschluss.Ich harre in meinem PC eine Fernsehkarte und das Antennenkabel drin gehabt und vor der Umstellung hat das mit unimedia auch super funktioniert konnte am pc alle Programme sehen wie auch auf dem Fernseher.Seit der Umstllung auf digital funz das natürlich alles nicht mehr darum der USB stick...hab den mit der mitgelieferten Antenne dran gemacht aber der findet nicht alle Programme und ich bekomme die meldung NO COMPARTIBLE VIDEO DECODER FOUND. OK dann K-Lite code pack runtergeladen und installiert...Bringt auch nix.


    Ich möchte an meinem PC genau das gleiche empfangen wie auf dem Fernseher also unimediakabelfernsehen.Nu kann ich an meinen PC ja keinen reciver anschließen ( kein scatanschluss).
    Hat einer ne idee wie das alles wieder funkrtionieren kann ?

  • Wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe, sollte dieser Repeater von FRITZ helfen. Der hat einen Doppel-Kabeltuner und übertragt die Sender ins Netzwerk (LAN oder WLAN). Empfangen wird dann per IPTV mithilfe von z.B. VLC-Player, Kodi usw. Insgesamt können 3 verschiedene Programme geguckt werden (Fernseher und 2x IPTV)


    FRITZ!WLAN Repeater DVB‑C


    Sind aber keine verschlüsselten Sender (auch keine verschlüsselten HD-Sender) möglich!

  • Danke Thomas fritzbox hab ich hier ist die Box 7490.... aber ich will gar nicht über das internet fernsehen. ich will über das antennenkabel die freien programme von unimedia sehen ge nau so wie über den kabelreciver am fernseher

  • aber ich will gar nicht über das internet fernsehen

    Machst Du ja auch nicht :-)
    Der Repeater wird an Deine Kabel-Antennendose angeschlossen, per T-Stück. Einmal geht das normale Kabel in den Fernseher und einmal geht das Kabel in den Repeater! Der Repeater hat 2 eingebaute Kabelreceiver, die das Fernsehsignal Deines Hausanschlußes als IPTV in das Netzwerk einschleift. Somit kannst Du überall Kabelfernsehen gucken, wo Du Netzwerk hast, also PC, Tablet, Smartphone usw.


    Für Android oder iOS gibt es 2 spezielle Empfangsprogramme von Fritz. Auf dem PC empfängst Du per VLC-Media Player. Der Repeater erzeugt eine Playlist, mit den Fernsehsendern, die Du nur noch in VLC einladen mußt (oder draufdroppen). Auf diese Art hast Du alle Kabelprogramme, die Du normal auch hast, aber im Netzwerk (LAN oder WLAN). Lediglich verschlüsselte Sender kann das Ding nicht entschlüsseln (kein CI Schacht vorhanden). Das Fernsehprogramm steht Dir also in der gesamten Wohnung zur Verfügung, aber nicht im Internet.


    Einziger Nachteil, ist nicht ganz billig. Der Repeater kostet 85 €.


    Die Einrichtung mit der Fritzbox ist "Kinderleicht". Einfach WPS Button für ein paar Sekunden drücken und Fertig. Geht aber auch mit anderen Routern.

  • habe mir wegen der TV umstellung jetzt einden DBVt2 USB stick zugelegt.
    Ich möchte an meinem PC genau das gleiche empfangen wie auf dem Fernseher also unimediakabelfernsehen.

    Hi,
    das kann so nicht funktionieren. Der Stick empfängt terrestrisches TV, kein Kabel, und da sind nur ARD und ZDF unverscklüsselt.
    Für Kabel TV brauchst du einen Stick für digitales Kabel TV. Sowas z.B.: http://www.hauppauge.de/site/products/data_hvr930chd.html
    Oder aber den Vorschlag von ts-soft, auch nicht schlecht. :top:
    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • hab bei ebay was gefunden Fritz Repeater 300 E oder 450 E meinst du das ?

    Nein, der kann kein DVB-C ;-)
    Nur dieses Modell, wie oben im Link auf AVM oder hier: FRITZ!WLAN Repeater DVB‑C


    Kostet überall soviel, ist höchstens teurer. Gibt es bei Alternate, Conrad, Media Markt usw., lediglich Otto ist etwas teurer.