EXCEL-Vorjahresdatum in Zelle automatisch eintragen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo,


    ich kriege eine EXCEL Spalte im Datum nicht so formatiert dass sie das Vorjahr, also 2018, annimmt. Manuell geht es natürlich, ansonsten wird immer 2019 angezeigt.


    EXCEL aus Office 365.


    Wo ist der Weg?

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Wie sind denn die Zellen aktuell formatiert? Gibst Du das Datum mittels einer Formel ein? Hast Du eine Spalte 2019 und willst das jeweils entsprechende Datum, aber mit 2018, in einer weiteren Spalte haben?

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • @EstherCH


    Danke.

    Wie sind denn die Zellen aktuell formatiert?

    Das finde ich eben nicht raus bei dieser übernommenen EXCEL Tabelle :-( ich probiere alle möglichen Formate.. ausgeschreibener Monat, nur Ziffern etc., alles was es da so gibt... aber es nistet sich beim Datum immer noch das Vorjahr ein :-(

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • aber es nistet sich beim Datum immer noch das Vorjahr ein

    Ja, logisch. Da Du meine weiteren Fragen in Beitrag 2 nicht beantwortet hast, machst Du es am besten so, dass Du 2019 am Schluss mit "Ersetzen" in 2018 änderst. Wenn keine Berechnungen auf den Zellen mit der Jahreszahl basieren, spielt das ja keine Rolle.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • @EstherCH


    Danke erstmal. Welche Fragen habe ich nicht beantwortet? Ich denke Du meinst das hier? (Bis '8' von Hand verändert) Siehe



    Wo finde ich das von Dir erwähnte "Ersetzen"?

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Nein Esther, dann kann ich ja gleich jede Zelle durchgehen und die Jahreszahl des jeweiligen Datums verändern, oder?

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Wenn Du eine Zelle anklickst, in der die Jahreszahl "19" ist, was wird Dir in der Zeile angezeigt, in der hier 10.01.2019 steht?


    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Das Gleiche wie bei Dir im Bild.
    Vielleicht an dem Beispiel zur Erklärung ich gebe 10 Punkt 1 ein und Enter. Dann Erscheint das Datum wie bei Dir. Ich möchte aber eben das Vorjahresdatum, also 2018.

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Dann musst du mindestens 3x das Format (10.01.2018) eingeben, danach geht es automatisch auf 2018. (evtl.)


    Danke, das habe ich ja 'per Hand' ein paar Mal gemacht siehe #5

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Stand der Dinge.


    Wie gesagt, es ist alles nichts Wichtiges aber für den gneigten EXCELnutzer villeicht interessant.


    Ich habe eben mit der Erstellerin der EXCELtabelle für die Buchhaltung gesprochen. Sie finden auch keine Lösung. Es geht ja bloß um den Monat Dezember den ich dann bei den paar Positionen mit der Jahreszahl 2018 nachtragen kann...


    Ganz offensichtlich greift das Autovervollständigen auf die aktuelle Jahreszahl im laufenden PC zurück.


    Nochmals zum Nachvollziehen 10 Punkt 1 ENTER dann erscheint immer die 19 als Jahreszahl wenn es wie oben beschrieben formatiert ist.


    Wenn jemand eine andere Idee hat, dann immer her damit ;-)


    Schönen Abend noch!

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Hallo V40,


    zum Verständnis...


    Wenn du als Wert "10.1" eingibst, erkennt die Formatierungsautomatik von Excel, dass du vermeintlich ein Datum eingeben möchtest. In Ermangelung von Informationen über das Jahr, wird das aktuell gültige Jahr der Computer-Systemzeit verwendet - in deinem Fall "2019".


    Willst du den 10.1.2018 eingeben, dann musst du wohl oder übel die Jahreszahl ausschreiben, also "10.1.2018" in die Zelle eingeben.


    Willst du viele bestehende Jahreszahlen auf einmal ändern, dann geht das tatsächlich über die Suchen / Ersetzen - Funktion. Warum hat das bei dir nicht geklappt? Nun, ganz einfach. Laut deinem Screenshot versuchst du "19" durch "18" zu ersetzen ("Suche nach 19, ersetzen durch 18"). Da du keine 19 hast, sondern nur 18, meldet Excel korrekt "nicht gefunden". :-)


    Gib oben "2018" und unten "2019" ein, so gehst du auch sicher, dass nur die Jahreszahl ersetzt wird.


    Willst du in einem Blatt oftmals die Jahreszahl 2018 verwenden, hast du zwei Möglichkeiten:
    - Gib erstmal alles mit dem aktuellen Jahr ein und dann Suchen/Ersetzen.
    - Ändere das Datum deiner Systemzeit auf den 30.12.2018, gib alles ein und ändere dann die Systemzeit wieder zurück (das ist wichtig, da einige wichtige Systemfunktionen, wie etwa die Windows-Updates, an einem korrekten Datum hängen).


    Lieben Gruß,
    Tunarus

  • Warum hat das bei dir nicht geklappt? Nun, ganz einfach. Laut deinem Screenshot versuchst du "19" durch "18" zu ersetzen ("Suche nach 19, ersetzen durch 18"). Da du keine 19 hast, sondern nur 18, meldet Excel korrekt "nicht gefunden".

    Es hat sogar mehrere "19". Siehe Screenshot in Beitrag 9. :-)


    Die Funktion "Ersetzen" klappt übrigens auch bei mir nicht. Könnte das damit zu tun haben, dass die Jahreszahl automatisch eingefügt wurde?

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

    Einmal editiert, zuletzt von EstherCH ()

  • Komisch ... :roll: Aber ich kriege es schon noch raus. :-)


    Edit: Jetzt funktioniert es bei mir auch. :-D Mit folgender Zellenformatierung:



    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

    Einmal editiert, zuletzt von EstherCH ()