Externe FP zeigt nur noch ein geringes Volumen an

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo Experten,


    ich arbeite seit vielen Jahren problemlos mit einer externen Festplatte (WD Elements 107 C), die zuletzt eine Kapazität von 2,7 TB hatte. Nach dem Upgrade auf W 10 19H wird nur noch ein Gesamtvolumen von 31,9 GB angezeigt.
    Gibt es eine Möglichkeit, den vollen Speicher wiederherzustellen und falls ja, was ist zu tun.
    Hinweis: Im Gerätemanager wird angezeigt:


    -Geräteinstallation angefordert
    -Gerät nicht migriert.
    Entschuldigt bitte, wenn ich mich vermutlich etwas laienhaft ausdrücke, aber der Bereich Hardware ist nicht gerade meine Stärke. Sollten weitere Angaben erforderlich sein, werde ich sie umgehend nachreichen.


    Ungeachtdessen möchte ich mich schon vorab vielmals für die Hilfestellung bedanken!


    Mit besten Grüssen aus München


    perlachbazi :-(

  • Eine Neuinstallation ist natürlich immer besser als ein Upgrade, aber manchmal geht es einfach nicht anders.


    Ich hatte auch so einen Fall. Der Hauptgrund für das Verschwinden der Kapazität war: Die Platte wurde auf eine Haupt- und eine Nebenpartition aufgeteilt. Und für die Alt-Daten wurde auch noch Platz verschwendet. Da bei mir das Windows nicht mehr rund lief, hatte ich mich dann entschieden eine 2. Platte einzubauen und erstmal dort eine Sicherung anzulegen. Danach habe ich die erste Platte dann vollkommen neu eingerichtet. War 'ne sehr lange Aktion - heute würde ich das einfach irgendwo zum Computer service bringen, damit die sich damit rumärgern.


    Und:
    Gerät nicht migriert:
    Ein Modem, die Maus und das Headset musste ich mir neu zulegen. Die waren mit Win10 nicht kompatibel

  • Gibt es eine Möglichkeit, den vollen Speicher wiederherzustellen und falls ja, was ist zu tun

    Das hängt auch davon ab, was auf der Platte sonst noch drauf ist - z. B. wichtige Daten....


    Wie von Kater gezeigt, die Datenträgerverwaltung aufrufen und möglichst einen Screenshot per "Ausschneiden und skizzieren" erstellen und hier hochladen... Dann sehen wir weiter...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Hallo perlachbazi,


    die volle Kapazität lässt sich wieder herstellen.
    Aber Daten könnten sich jetzt im Nirwana befinden.


    Was hast Du mit der Festplatte gemacht?


    Meine Vermutung, Du hast jetzt eine 30,x GB Partition (FAT 30) auf der Festplatte.


    Die ist einfach auf die Festplatte gehüpft. :pfeifend:


    Versuchen kann man TestDisk oder auch Recuva, da brauchst Du aber ein Platte mit >= 2,7 TB.


    Tschau

  • Mach doch bitte mal folgendes:


    • Falls noch nicht geschehen, schließe die Festplatte an.
    • Öffne das Startmenü (Windows-Symbol unten links) und tippe Datenträgerverwaltung
    • Öffne den Eintrag Festplattenpartitionen erstellen und Formatieren (hier ein Screenshot: https://i.postimg.cc/s25TTctX/Datentraegerverwaltung.png)
    • Mach das Fenster so groß dass man von der unteren Hälfte alles sieht
    • Poste einen Screenshot davon.


    Du weißt nicht wie man einen Screenshot postet? Einfach nachfragen :)


    VG
    PCHSwS

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Hallo Oldie-40,


    Du hast mit dem jetzigen Volumen (30-x) vollkommen recht. Nur hilft mir das momentan nicht weiter. Gruß


    Hallo "Kater",
    meine Platte ist tatsächlich in drei Partitionen aufgeteilt, wovon zwei keinen Laufwerkbuchstaben haben. Ich werde diesen
    jetzt eine Laufwerksbezeichnung zu weisen und dann schauen, was passiert.


    Damit ist es mir gelungen, die volle Kapazität der ext. FP wieder herzustellen. Danke für den Tip !


    perlachbazi

  • Hallo perlachbazi,


    waren die Daten auf der Festplatte wichtig?


    Meine Aussagen/Fragen habe ich in Richtung Datenrettung getätigt.


    Wie sah denn die Platte früher aus?


    Tschau

  • Hallo Oldi-40,


    zu Deinen Fragen,


    ja, die Daten waren nicht ganz unwichtig. Ich konnte sie allerdings über ondrive wiederherstellen.
    Die ext. Platte war früher nicht partitioniert. Momentan teilt sie sich in einen FAT 32-Teil sowie zwei
    NTFS-Partitionen,die ich allerdings wieder zusammenführen möchte.


    Nochmals: Danke für die Hilfestellung !


    perlachbazi

  • Hallo perlachbazi,


    ohne Partition kannst Du aber keine Daten auf der Festplatte speichern. :pfeifend:


    Ich denke Du meinst die Festplatte hatte nur eine Partition.


    Wenn die Daten gesichert sind, kann man alle Partitionen löschen und dann eine Neue erstellen.


    Das geht mit der Datenträgerverwaltung von Windows mit wenigen Klicks.


    Kompliziert wird es nur wenn die neue Partition als FAT 32 erstellt werden soll, da patzt Windows.


    Tschau