AVM bringt FritzBoxen für Wifi 6 und 5G auf den Markt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo!


    Hab gestern gelesen, dass AVM wohl als erster Anbieter FritzBoxen für Wifi 6 und 5G anbieten wird.


    Ich selber werde davon wohl vorerst keine benötigen. Habe seit etwa zwei Monaten eine FB 7590 für mein nun endlich schnelles Internet mit 50 MBit/s (durch Vectoring).
    Im Text heißt es, für die neuen Boxen benötigt man Glasfaseranschlüsse. Damit ist ja bestimmt gemeint, dass so ein Anschluss direkt bis an das jeweilige Haus gehen muss.
    Somit könnte ich sowieso gar keine anschließen. Glasfaser geht in meinem Ort jetzt nur bis an drei verschiedene MFGs und von denen geht es per alten Kupferkabeln weiter bis an die Häuser. Das wird sich wohl auch in den kommenden Jahren nicht ändern.


    Der Link zum Artikel: https://www.n-tv.de/technik/Die-Fritzbox-gibt-auf-der-IFA-Gas

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

    3 Mal editiert, zuletzt von =Skippy= ()

  • Moin
    Ich werde mal abwarten wann die Neue Kabelbox mit DOCSIS 3.1 also wie im Artikel beschreiben die
    6660, da ich ja die 6490 Habe und zufrieden bin :top:


    Aber im Glasfaser-Berreich wird und ist bei uns schon 1Gb/s ausgebaut
    und mein ISP bietet schon eine Umstellung an,ich warte es mal.


    Gruß Markus

    Meine Augen wollen nicht so meine Bewusstseinsstörungen sollen nicht so, daher sind Rechtschreibfehler auch nicht gewollt. Mehr per PN