Coronavirus - Aktuelle/allgemeine Informationen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Wieso hat die Regierung nichts mit der Zulassung zu tun? Wer macht denn die Bedingungen, unter denen ein Medikament zugelassen wird? Wer macht denn überhaupt Gesetze? Und was macht die Regierung?


    Gruß Volkmar

  • "Mit der Zulassung hat die Regierung bestimmt nichts zu tun. Es ist immer das selbe, über Regierung schimpfen aber nicht sagen, wer es besser machen soll und dann nicht vergessen wie?"


    Wirklich nicht? Haben wir hier nichts mehr zu sagen in Deutschland, dass die Zulassung und Bestellung nur über der EU gemacht werden darf, gerade bei einer Pandemie? Wer Bestellt denn den Impfstoff, der Bürger wohl nicht. Wer hat denn entschieden, dass eine Menge X bestellt wird und 3 Monate danach ist die Impfstoffversorgung auch nicht gerade zum Jubeln. Das hat mit Meckern nichts zu tun.

  • Wenn mal irgend eine Stelle eingerichtet ist, die etwas machen soll, dann macht sie das selbstständig, so sollte es auch sein. Es sind ja angeblich Fachleute am Werk. Wenn, dann kann man sie nur auflösen und was passiert dann? Es wär ja das schlimmste, wenn irgendeiner von der Regierung dazwischen reden könnte.
    Sie könnten höchsten sagen, es wird verimpft, ob freigegeben oder nicht. Der Aufschrei in der Bevölkerung wär dann groß und noch schlimmer es würde sich keiner mit dem Impfstoff Impfen lassen, die Medien würden das schon so breittreten.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • ..... Andere Länder haben geimpft und sich verlassen was von den Firmen gesagt wurde......

    Also dann hätte ich mich wohl nicht impfen lassen - so wie es bei uns lief, war mir dann schon lieber.
    Es war nicht alles schlecht, was bei uns gemacht wurde. Hinterher ist man immer schlauer :-D:lol:

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

  • Tja, was man soll dazu noch sagen.... Sascha Lobo bringt es wirlich auf den Punkt:


    https://www.zdf.de/nachrichten…taatsverschulden-100.html


    Ich habe mal wieder mehr Glück als Verstand: Mit Hilfe einer auf Behinderte spezialisierte Einrichtung habe ich mir zwei Impftermine "ertelefonieren" lassen, weil ja in Berlin dank hinterwäldlerischer IT-Technik eine Online-Registrierung nicht möglich ist. Das Impfzentrum erteilte eine Ausnahmegenehmigung nach Schilderung meiner Situation durch einen Mitarbeiter dieser Einrichtung.


    Dafür muss ich die Taxifahrten selbst zahlen, weil ich gemäss Senat noch nicht zum priorisierten Personenkreis gehöre. Ich werde es dann mit entsprechenden Bescheinigungen vom Impfzentrum halt bei der Krankenkasse versuchen, zu erstattet bekommen. Bürokratie pur -
    aber das ist es mir in diesen Fall wert...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Seit Montag, 08.03.2021, kostenlose Corona-Schnelltests



    Wer will, kann auf dieser Seite https://15minutentest.de/ einen Termin für einen kostenlosen Schnelltest buchen.
    Ist Deine Stadt aufgeführt?
    Apotheken, Arztpraxen und Private Testzentren werden folgen.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 88.0.1 - Thunderbird 78.10.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    2 Mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Also mein Vater zum Beispiel ist absoluter Risikopatient, aber der Arzt will ihm kein Attest ausstellen, weil er ja eh schon ü70 ist und somit bald dran käme. Das ist absolut dämlich. Ich hoffe so sehr, dass er bald endlich einen Termin bekommt.

  • Die Freude über die Lockerungen war nur kurz - leider fängt es schon wieder an:


    https://www.swp.de/suedwesten/…-mit-termin-55578770.html


    Meine Frau und ich sind zwar geimpft, jedoch, was nutzt es uns? Wir können weiter nicht in Urlaub, nicht in Restaurants, nicht zu Kulturveranstaltungen und auch nicht zwanglos einkaufen - so haben wir uns unsere letzten Lebensjahre nicht vorgestelllt.

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco ()

  • Die Impfung soll vor allem schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle bei den Risikogruppen verhindern. Ich weiss ja nicht, wie es in Deutschland kommuniziert wurde, aber in der Schweiz wurde und wird kein Hehl daraus gemacht, dass auch für Geimpfte nach wie vor alle behördlichen Vorsichtsmassnahmen gelten, weil immer noch nicht sicher ist, ob Geimpfte nicht trotzdem ansteckend sein können.


    Wenn das Theme Privilegien für Geimpfte aufkommt, wird andererseits gleich von "verstecktem Impfzwang" gesprochen und die Aufschreie sind gross.


    Schwieriges Thema. Eine ganze Menge Leute haben sich ihr Rentnerdasein anders vorgestellt. Ich auch.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Das ist auch in Deutschland gut bekannt und aus diesem Grund ist es auch für meine Frau und mich selbstverständlich, dass wir uns an die Regelungen halten. Leider gibt es nicht nur in Deutschland genügend, für die anscheinend diese Vorgaben nicht gelten und solange das so ist, wird es so schnell auch nicht viel anders. Die einzige Hoffnung ist, dass nun wirklich die Impfungen stark zunehmen, wozu auch nun die Hausärzte Ihren Teil beitragen können.
    Ich finde, dass sich alle, so weh das tut, zumindest solange noch zurückhalten sollten, bis mindestens mehr als die Hälfte der Bevölkerung geimpft sind - wird aber wohl ein Wunschtraum bleiben :-(:-(


    Leider ist auch diese Seite, die vielen zu einem Termin verholfen hat, zur Zeit nicht mehr in Betrieb:

  • In Österreich läuft die Zulassung des Johnson&Johnson-Impfstoffes. Der hat 66% Wirksamkeit, kann aber schwerste Verläufe gut verhindern, ist leichter lagerfähig und benötigt nur 1 Impfung. Schaun wir mal, vielleicht gibt´s ja doch mal in absehbarer Zeit einen Impftermin. Sonst müssten wir auf Weihwasser ausweichen :roll: .


    P.S. Die von Lobo angesprochene Situation lässt sich 1:1 auf Österreich übertragen...

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

  • Bosco, wie sollte momentan das kontrolliert werden, ob jemand geimpft ist. Und Lokale oder anderes öffnen für momentan 3,1 % der Bevölkerung die schon 2x geimpft sind. Davon sind die meisten in Heimen.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Jetzt Live:
    Pressekonferenz: Gesundheitsminister Laumann zu Infektionszahlen und Impfungen
    https://www1.wdr.de/test/video…a-impfung-in-nrw-100.html


    Und im Fernsehen auf Phoenix (phoenix vor ort)

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 88.0.1 - Thunderbird 78.10.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Bosco, wie sollte momentan das kontrolliert werden, ob jemand geimpft ist. Und Lokale oder anderes öffnen für momentan 3,1 % der Bevölkerung die schon 2x geimpft sind.

    Kann es sein, dass Du da etwas falsch verstanden hast? Mir ist schon klar, dass ich als Geimpfter zumindest zur Zeit keine Sonderrechte erhalten kann, zumal erst noch vieles geklärt werden muss.
    Mein Wunsch wäre, dass es mit der Impfung endlich schneller geht und sich wirklich alle vernünftig verhalten, damit wir schneller wieder freier leben können. So sieht es aber leider z. Zt. absolut nicht aus.


    ...und das auch noch:


    Labore sehen Qualitätsmängel bei FFP-Masken


    https://www.zdf.de/nachrichten…2-masken-maengel-100.html

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Mit den FFP2-Masken wird leider auch sehr viel Schindluder betrieben. Da kann man mal eben 100 Masken für 5 Euro kaufen oder aber sie verlangen für 2 Masken in der Apotheke 12 Euro. Letztes nur vom Hörensagen, aber vorstellen kann ich mir das schon. Die billigen Masken taugen ganz sicher nichts.

  • EstherCH: Gegenwärtig Biontech-Pfizer und Astra-Zeneca, demnächst Johnson&Johnson, im Gespräch eine Produktion von Sputnik-V - aber erst nach EU-Zulassung.

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

  • @p. specht


    Da seid Ihr Glückspilze. Wir haben aktuell Pfizer/Biontech und Moderna. Gerade heute war zu erfahren, dass Johnson & Johnson nicht vorgesehen ist. Neeeeee, schon klar, wir ersaufen ja im Impfstoff. Und Sputnik V ist kein Thema. Kommt ja von den Russen und geht somit gar nicht. Vielleicht, aber wirklich nur vielleicht, könnte AstraZeneca in ein paar Wochen zugelassen werden. Nach den heutigen Presseberichten bezüglich Nebenwirkungen sehe ich da aber ehe schwarz, sehr dunkelschwarz.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Ihr seid die Glückspilze. Beim Verktor-Impfstoff sind vier von 10 Geimpften nicht geschützt, so glaubt D=3, DK=4 und bei der Angabe von J&J (66%) sind es wohl auch 4. Die können dann die volle Ladung weiter geben. Wie hoch die Verbreitungsgefahr der Infizierten und mit Verktor-Impfstoff geimpften ist steht noch in den Sternen.

  • Bosko, ich glaube nicht das ich was falsch verstanden habe. Du hast doch geschrieben "was betrifft das uns". Und zählst auf was ihr noch nicht machen dürft.


    esther, in Deutschland wird Pfizer/Biontech, Moderna und AstraZeneca verimpft. Johnson & Johnson ist freigegeben aber das dauert noch bis Mitte April bis es geliefert werden kann.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.