Coronavirus - Aktuelle/allgemeine Informationen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Z. B. früh aufstehen und der erste an der Gemüsetheke sein ("Kohl-Position" quasi). Kann die Leute nicht verstehen, die morgens nicht aus den Puschen kommen und dann Samstag Nachmittag lieber bei vollen Parkplätzen einkaufen. Finde es aber gut, dass es die Leute gibt, dann habe ich am Samstag morgen immer meine Ruhe und wenig Kontakte.

  • Und ich bestelle online oder lasse einkaufen, weil ich mit dem Schnutepulli immer so meine liebe Not habe.... :)

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Ich weiß nicht ob viele das mitbekommen haben die Inzidenzen sind nach den 2 Wochen super schönes Frühlingswetter sprunghaft gestiegen. Jetzt weil es schon wieder fast 2 Wochen schlechtes Wetter hat, hier bei uns fallen sie wieder. Das war jetzt nur eine Feststellung von mir da immer wieder vermutet wird das im Freien keine oder nur wenige Ansteckungen erfolgen können. Hier waren die 2 Wochenende die Städte voll wie auf einem Volksfest. Maske tragen war Zufall.

    Meine Meinung dazu wäre halt das die Medien nicht immer alles was vermutet wird so aufbauschen und einfach die Klappe halten sollten. Das nervt mich mehr wie der Lockdown.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Die Bundeskanzlerin hat die Größe einen gemachten Fehler zuzugeben und wird dafür auch noch fertig gemacht. Klar die Idee war etwas vorschnell, aber es hat noch keiner das Werk, wie gehe ich richtig mit einer Pandemie um, verfasst. :cursing:

    Die männlichen "Politikgockel" haben doch meist nur Macht und ansehen im Kopf. Denen macht sie noch allemal etwas vor.

    Wo ist die Kanzlerin und was hat sie dazu zu sagen......und blaaaaaa. Sie lässt sich eben nicht vor den Karren spannen und gibt keine voreiligen Statements ab, die schon vielen ihrer Vorgänger den Job gekostet haben.

    Und das Gros der Ministerpräsidenten verhält sich wie eine Herde pubertierender Jugendlicher.....

    Ich bin der Meinung, sie hat von allen Kanzlerschaften, mit einer von den schwierigsten Zeiten erwischt. Andere durften "fast nur über normale" Politiker Angelegenheiten streiten.

  • Ich kann Dir nur voll und ganz zustimmen. Sie hat Fehler gemacht, aber wer macht die nicht - ich sehe weit und breit leider keinen bzw. keine, der oder die sie ersetzen kann. :wacko:

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

  • Ich bin der Meinung, sie hat von allen Kanzlerschaften, mit einer von den schwierigsten Zeiten erwischt. Andere durften "fast nur über normale" Politiker Angelegenheiten streiten.

    Es steht mir nicht zu, mich in die deutsche Politik einmischen. Eine Bemerkung kann ich mir aber nicht verklemmen: In dem Zitat sollte die Betonung eindeutig auf "mit eine von den schwierigsten Zeiten ..." und auf "fast nur über normale ..." liegen.

    Mir ist die zweite Hälfte der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts noch in lebhafter Erinnerung. Für den damaligen Bundeskanzler waren das auch keine kuscheligen Zeiten.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Dazu ein interessanter Artikel:


    https://www.fr.de/politik/coro…aerme-virus-90205132.html


    Ich hoffe schon, dass da etwas dran ist :roll:

    Im Prinzip ist das vielleicht schon richtig wenn das schöne Wetter nicht überall Rudelbildung in der Stadt hervorruft.

    Nur zum Vergleich: Regensburg Stadt:

    Vor dem schönen Wetter: Inzidenz unter 30%

    nach dem schönen Wetter: Inzidenz über 180%

    jetzt, nachdem es wieder schlechter war die Wochenende, fällt die Inzidenz langsam wieder.

    Das sind meine eigenen Beobachtungen

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Letztendlich hängt alles von dem Verhalten jedes Einzelnem von uns ab - darüber sollten wir uns nun wirklich alle bewusst sein.

    Noch hält sich wohl die Mehrheit an die Vorgaben, aber man hat den Eindruck, dass die Anderen mehr werden und das ist beängstigend :wacko:

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

  • Wahnsinn. Die Stadt Ludwigsburg hat eine private Firma mit der Durchführung von Schnelltests in Schulen beauftragt und da lief nun einiges schief. Gut 70 % der Tests waren Falsch-Positv! Wir schicken die Schüler in Massen in Quarantäne und 1-2 Tage später liefern sie fast alle einen negativen PCR-Test nach und dürfen wieder raus, inkl. der Schüler und Familienmitglieder, die als KP1 ebenfalls in Q. mussten. Schullisten bis zum Abwinken, keine Chance das irgendwie zeitlich zu schaffen, Eltern die ständig anrufen und die "Freilassung" ihrer Kinder fordern, überforderte Rektoren und Rektorinnen, Chaos an allen Ecken und Enden.


    Nun wird geprüft wie es zu diesen vielen falschen Meldungen kommen konnte. Ich vermute schlicht, dass es Anwendungsfehler waren. Was auch nur wenige wissen und viel zu selten kommuniziert wird ist, dass man 1 Stunde vor dem Schnelltest nichts essen und trinken sollte, da dies den Test beeinflussen kann. Würde mich nicht wundern, wenn die Schüler vor dem Test schon schnell das Pausenbrot verdrückt haben. :-D

  • Das wundert mich nun gar nicht. Diese Schnelltests sind einfach nicht "sensitiv" und "selektiv" genug, schon gar nicht für die "Spucke", auch wenn einfacher durchfahrbar. Bei mir z. B. wären Nasen- oder Rachenabstriche gar nicht machbar wegen der bei mir noch erhaltenen "frühkindlichen Abwehrreflexe.... Ja, ich wieder nun mit meinen Sonderwünschen.... :)

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Also eigentlich werden die Antigentests schon über einen Nasen-Rachenabstrich gemacht. Aber man muss es halt auch richtig machen und hier liegt einfach das größte Problem aktuell.


    Nachtrag: Stimmt, inzwischen gibt es auch Speicheltest. Weiß nicht recht, was ich davon halten soll...

  • Gut 70 % der Tests waren Falsch-Positv!

    Falsch-positive Tests sind aber extrem selten im Vergleich zu falsch-negativen.

    Weiß nicht recht, was ich davon halten soll...

    In Kekulés Corona-Kompass wird so ein Fall mit massenweise falsch-positiven Tests an einer Schule auch besprochen. Ab Minute 8:20 in folgendem Video mal 6 Minuten zuhören.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Falsch-positive Tests sind aber extrem selten im Vergleich zu falsch-negativen.

    Andersherum. Wenn der Test negativ anzeigt, dann stimmt das zu über 90 %. Wenn er aber positiv anzeigt, ist die Rate irgendwo bei 70 %. Oder anders gesagt, wer einen positiven Schnelltest hatte, liefert extrem oft einen negativen PCR-Test nach und darf wieder raus. Aus dem Grund haben wir Anfangs einen positiven Schnelltest erst gar nicht aufgenommen.

  • Geringe Trefferquote : Trügerische Sicherheit! Schnelltests erkennen im Schnitt NUR 58 PROZENT der Infizierten ohne Symptome


    Heißt im Umkehrschluss auch, dass man mit diesen Antigen-Tests "besonders ansteckende Personen" schneller heraus findet, denn diese haben schon anfangs eine sehr hohe Virenlast im Rachen-Nasen-Raum.....

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Ach irgendwie kommt da auch jeden Tag was anders. :roll:

    Stimmt und das seit Beginn der Pandemie. Durch die Bank weg hat unsere Regierung nichts wirklich geschafft, außer Steuergelder mal wieder verschleudert, statt Impfstoff zu beschaffen. Aber einige CDU Politiker haben ihr Können bewiesen wem sie dienen.....

  • Was hatten die beiden Typen denn für ein Problem (Link)? Auch im Freien darf doch jeder Maske tragen, wie er / sie gerade lustig ist (also auch dann, wenn es an dem entsprechenden Ort nicht vorgeschrieben ist). Schadet doch keinem...


    Hoffentlich erwischt man die beiden schnell.

    Und möge es dem Baby ganz bald wieder besser gehen.

  • Unglaublich, zu was manche fähig sind! Diese Typen werden hoffentlich erwischt und dann hart bestraft - dafür gibt es wirklich keine Entschuldigung.

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein