Coronavirus - Aktuelle/allgemeine Informationen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Natürlich wird nicht jeder Bürger eine Maske bekommen können, aber ein Großteil wird sich wohl eine anschaffen können. Werde mir die Tage welche bestellen lassen. Nervt mich gerade dezent. :thumbsup:

    Der Preis je Maske ist immer noch 1. Vor Corona Cent, jetzt EUR. Du wirst dich wundern, was selbst die pieseligen Einfachmasken kosten, z. B. bei Amazon. In einer Apotheke gibt es gut wie gar keine.

  • Vorher hieß es, Deutschland ist gut gerüstet. Jetzt wird selbst die Schutzausrüstung für Kliniken rar. Es nutzt jetzt zwar nichts, nun mit Schuldzuweisungen um sich zu werfen, vielmehr muß die Erkenntnis kommen, daß es nicht reicht, sich nur darauf zu verlassen, das China schon liefern wird. Und das nicht nur bei Masken.


    Gruß Volkmar

  • SARS CoV-2 ist recht vielschichtig und deshalb auch schwer einschätzbar:


    Symptomlose Übertragung: Covid-19 ist vor Krankheitsbeginn besonders ansteckend


    Und:


    "Wenn ein Virus schnell zum Tode führt wie Ebola oder die Vogelgrippe, breitet es sich weniger aus. Die Kranken sterben, bevor sie den Erreger weitergeben können. Bei Covid-19 führen gerade die vielen milden Verläufe dazu, dass es sich schneller verbreitet. Derartige Krankheiten sind perfekte Kandidaten für eine Pandemie."


    Zitat aus Mai Thi Nguyen-Kim:„Je länger wir für die Recherche gebraucht haben, desto besser kommt es an” von brandeins.de


    Unsere Kanzlerin hat leider recht: Merkel zu Corona-Lockerungen Keine "Öffnungsdiskussionsorgien"

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Der Preis je Maske ist immer noch 1. Vor Corona Cent, jetzt EUR. Du wirst dich wundern, was selbst die pieseligen Einfachmasken kosten, z. B. bei Amazon. In einer Apotheke gibt es gut wie gar keine.

    20 Stck = 20 €, bei eBay gekauft.
    Soviel sollte es einem wert sein.

  • Ich war gerade in "meiner" Apotheke und hab mir meine übliche Medikamentenration geholt. Bei der Gelegenheit gleich nach Gesichtsmasken gefragt.
    FFP2 für 7.95 am Lager. Gesichtsmaske 0815 für 1.50 am Lager. Größere Packungsgrößen nicht lieferbar. Abgabe also nur einzeln.
    Nach einem netten Gespräch dann doch 2 0815 Masken bekommen. Bei meinen üblichen "Apotheken geschenken" ;-) war dann gleich noch ein 2 € Gutschein bei, so das ich für die 2 Masken nur 1 € bezahlt habe (bei meinen üblichen Medikamentenrationen bin ich Zuzahlungsbefreit).


    Billigmasken reinigen: bei 70° in den Backofen.

  • Hi Leute,
    eigentlich wollte ich das im Stammtisch posten, aber der ist zu (ich weiß nicht warum). Falls das hier nicht hingehört, bitte löschen, es liegt nicht in meiner Absicht Stunk zu verbreiten oder das Subforum vollzuspammen...


    ..aber ich muss mal was loswerden:
    Es gibt ja seit Wochen kaum ein anderes Thema. Und ich hab festgestellt, dass sich die Menschheit als Gesamtes wieder mal absolut deklassifiziert hat.
    Ich bin als systemrelevant eingestuft worden, meine Firma stellt unter anderem Elektronik für Beatmungsgeräte, Krankenhausbetten und sowieso Medizintechnik her. Soweit so gut, mehr war aber erst nicht passiert. Inzwischen hatten sich 13 von 800 Mitarbeitern nachweislich angesteckt. Wir haben Atemschutzmasken bekommen (weißer Baumwolllappen, der vors Gesicht gebunden wird). Das Tolle ist, dass kaum jemand, wirklich fast niemand, die Disziplin oder den Willen besitzt sich an die Situation anzupassen. Ja, die Dinger sind unangenehm zu tragen, aber weder ein Vorgesetzter noch irgendjemand sonst nimmt Anstoß daran, dass so gut wie niemand die Dinger über die Nase zieht. Und das obwohl wir fast 50% Asthmatiker haben (arbeitsbedingt). Die Halle wird verlassen und sofort wird das Ding runtergerissen. Die Schichtzeiten wurden angepasst, damit sich die Schichten nicht begegnen und ein riesengroßer Pulk Leute lagert vor der Firma und wartet auf Einlass. Natürlich ohne Masken. Raus, auf den Parkplatz und noch schön zu viert ein Schwätzchen halten (die Maske ist schon lange verschwunden).
    Andere Situation. Bei mir im Haus hat ein altes Ehepaar (beide fast 80) ein Paket für mich entgegengenommen. Ich komme, natürlich mit Maske (ich habe eine ordentlich FFP3-Maske mit Wechselfiltern), herunter, klingel, und stelle mich 2 Meter entfernt hin. Auf die Bitte das Paket abzustellen, damit ich es mitnehmen kann, ernte ich ein fragendes Gesicht, dann Kopfschütteln und Gelächter. Ich bin also der Sonderling, der Bizarre.
    Andere Situation. Seit heute herrscht Maskenpflicht in Sachsen, jedenfalls für Läden und im Öffentlichen Verkehr. Halleluja, dachte ich jedenfalls. Nach der Arbeit mal schnell noch in den Penny und für die Woche einkaufen. Zuerst eine Diskussion am Eingang, weil jemand nicht ohne Maske hinein darf. Dann Rentner die natürlich nichts davon wissen und aus allen Wolken fallen warum das jetzt auf einmal sein muss. Dann die dummen Diskussionen, dass die Masken teuer sind und nicht jeder eine hat (was absolut stimmt, aber es ist seit Tagen bekannt, dass es ein Schal oder Tuch auch tut). Dann endlich drin und egal wo ich mal kurz stehenbleibe um etwas zu greifen oder zu lesen rückt erstmal ein Rentner so nah auf, dass ich ihn oder sie ohne meine Beine zu bewegen problemlos umarmen könnte. An der Kasse lasse ich den vorgegebenen Abstand (hier sind ja überall Klebestreifen auf dem Boden angebracht worden) und natürlich fährt eine Omma mit ihrem Wagen gleich dazwischen. Ich komme mir schon vor wie auf der Autobahn.


    Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen habe ich endlich erfahren was für geistiges Potenzial in meinen Kollegen steckt. Eine nicht zu unterschätzende Zahl weiß über alles Bescheid, und vor allem alles über das Virus, das vor 3 Monaten noch überhaupt niemand kannte. Es ist natürlich nur eine normale Grippe, die Toten würden in der Statistik gar nicht auffallen, die meisten sind ja gar nicht an Corona gestorben sondern waren schwer vorerkrankt, ja eigentlich müsste man nur die einsperren. Auch hab ich endlich erfahren, dass das Virus von den Chinesen gezüchtet wurde und, und das ist jetzt kein Scherz, mir wollte wirklich jemand erklären, dass es nicht das Virus ist, sonder 5G (die Krankheitsfälle tauchen nur dort auf, wo 5G getestet wird). Es ist sowieso alles Bevormundung der Regierung und die Regierung macht sowieso alles falsch. Zuguterletzt kommt man in keinen Nachrichten oder Berichten am orangen Clown vorbei, der der Krone noch ein paar Brillanten hinzufügt. PUFF! Schon leben wir in einem Polizeistaat, die Stasi ist wieder da, nein, die Gestapo! Der Staat schafft unsere Grundrechte ab, wir müssen uns wehren. Kann doch nicht sein, dass ich nicht jeden Tag einkaufen kann und jetzt auch noch eine Maske tragen soll! Ach übrigens, ich habe die Frage gestellt, in welchen Jahren während der Grippesaison die Krankenhausbetten knapp geworden sind und sich hunderte Ärzte und Pfleger angesteckt haben. Das wird natürlich vertuscht, die Zahlen werden geändert, es stimmt sowieso nichts. Je weiter man fragt, desto mehr kommt die Antwort, dass alles vertuscht wird. Lupenreines Verschwörungstheorie-Denken. Mit Logik oder Vernunft kommt man dagegen nicht an. Wie gesagt, die Experten mit ihren Doktortiteln und Promotionen haben sowieso keine Ahnung. Dank des Internets kann sich jeder seine Informationen so zusammenstellen, wie es einem passt...hurra! Und schon formt man sich seine eigene Welt. Die Echsenmenschen wird's freuen.


    Jetzt sind wir ein paar Wochen mehr zu Hause geblieben. Es tut mir leid um die, die Verdienstausfälle haben oder ihren Job verlieren. Es tut mir leid um die, die von zu Hause arbeiten müssen und nebenbei noch ihre kleinen Kinder betreuen. Ich habe nichts gegen Kinder. Aber ich sehe auch, dass einige mal überdenken sollten, ob sie überhaupt dazu geeignet sind Kinder zu haben. Und was jammern die rum, deren Arbeitsplätze sicher sind und die ein paar Tage mehr frei haben? Ach ja, die dürfen (oder durften) ja nicht raus. Oh nein, mal ein paar Tage in der Wohnung. Was soll ich da als Schichtarbeiter sagen? Ach ja, ich habe noch gar nicht erwähnt, dass ich für das gesamte Jahr sowieso Kurzarbeit habe, unabhängig von Corona. Habt ihr eigentlich mal gemerkt wie ruhig es draußen geworden ist? Haben vielleicht einige mal kapiert, dass man nicht ständig irgendwo hin fahren oder gar fliegen muss? Ich kann endlich in den Himmel schauen und habe nicht alles voller Kondensstreifen (bzw. natürlich Chemtrails...wer macht jetzt eigentlich unsere Frösche schwul?). Man muss vielleicht doch nicht übers Wochenende nach Mallorca fliegen (so wie meine Kollegin, die immer übers Geld jammert, aber dafür ist mehrmals im Jahr was übrig). Ich kann wieder Vögel hören, weil sie nicht von Autos übertönt werden. Selbst in meiner Wohnung (und ich lebe nicht an einer stark befahrenen Straße) ist es so ruhig, dass ich elektrische Geräte summen höre, von denen ich noch nie was vernommen habe. Und in Zeiten von Videotelefonie und WhatsApp (oder Telegram in meinem Fall) reißt auch nicht der Kontakt nach 4 Wochen Kontaktsperre ab. Leute, noch vor 10 oder 20 Jahren wäre es vielleicht wirklich "problematisch" gewesen, aber heutzutage hat man 1001 Möglichkeit Kontakt zu halten. Ach ja, wenn wir Anfang Februar, oder nur etwas später, alle Masken in der Öffentlichkeit getragen hätten, dann wären uns die großen Schließungen vielleicht erspart geblieben.


    Ich bin es leid unter all dieser Dummheit der Krone der Schöpfung zu leben. Ich bin es wirklich leid, dass die Menschheit so dermaßen dumm, kurzsichtig und vor allem egoistisch ist. Das Virus ist scheinbar noch nicht stark genug um dem endlich ein Ende zu setzen. Also, wo ist mein Asteroid? Bei den Dinosauriern hat es fabelhaft geklappt, ich will auch einen. Ich richte auch eine Landestelle in Riesa ein, damit das Drama endlich vorbei ist. Gebt mir meinen Asteroiden! Lasst das Ding hier runterknallen und setzt dem Ganzen ein Ende. Oder gebt den Echsenmenschen Bescheid, dass sie mich abholen können.

    XProfan-Semiprofi (XProfan X4a+XPIA+LemonEd)
    Ryzen 5800X/Gigabyte B550m DS3H/32GB RAM@3600MHz/Radeon HD7770 OC/Asus Xonar SE/108TB HDD+512GB Samsung 980 Pro+2TB Crucial SSD/28" Samsung 4k
    TerraMaster F4-421 mit 28TB
    XBox Classic/360S/Series X/PS3 Super Slim 500GB/PS4 Pro (XBL-ID: jacdelad, PSN: jacdelad84)
    OnePlus 6 8GB/256GB
    jacdelad.bplaced.net

  • Bei uns wurde der Öffentliche Nahverkehr, Busse, vor ca. 2 Wochen auf die nötigsten Fahrten reduziert.
    Einige Linien wurden komplett eingestellt.
    Dazu zählten auch die Schülerbusse da die Schulen ja geschlossen.
    Die Abfahrtszeiten beschränkten sich auf den Stundentakt.
    Regulär ist der Halbstundentakt.


    Nun fährt der Öffentliche Nahverkehr, Busse, auf fast allen Linien/Strecken wieder im Halbstundentakt.

    Zitat von Padersprinter.de

    Liebe Fahrgäste, wegen der stufenweisen Schulöffnungen und der Öffnung vieler Geschäfte in Paderborn, kehren wir ab Montag, 20.04.20 schrittweise zu unserem normalen Fahrplan zurück

    Quelle:
    https://www.padersprinter.de/

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Oder gebt den Echsenmenschen Bescheid, dass sie mich abholen können.

    Meine Frau hat den Echsen vorhin Bescheid gegeben. Die melden sich innerhalb der nächsten Wochen bei dir. :-D
    Spaß beiseite. Den Beitrag unterschreibe ich 1:1, auch wenn ich nicht Systemrelevant bin, aber dafür ein guter und hoher Steuerzahlen, also doch irgendwo wichtig. :pfeifend:

  • Sie stehen nur im Supermarkt in den Gängen rum, quatschen endlos miteinander und versperren mit ihren Rollatoren die Durchgänge, fassen sieben Verpackungen von den gleichen Nudeln an, bevor sie sich entscheiden können, und machen die Mitarbeiter dumm an, wenn sie an der Kasse auf die Abstandsregeln hingewiesen werden. Ganz zu schweigen davon, dass sie sich am Eingang weigern, sich die Hände zu desinfizieren. Da erlebt man Sachen, das glaubst Du gar nicht.

    Ein wirklich unanständiges Verhalten, von den älteren Herrschaften ;-) .

  • Hi Leute,
    eigentlich wollte ich das im Stammtisch posten, aber der ist zu (ich weiß nicht warum). Falls das hier nicht hingehört, bitte löschen, es liegt nicht in meiner Absicht Stunk zu verbreiten oder das Subforum vollzuspammen...

    Warum der Stammtisch zu ist, siehe hier: Schließung des Stammtisches auf unbestimmte Zeit

  • Zur Situation ein pessimistischer Artikel von - von mir im allgemeinen geschätzten - Niall Ferguson, erschienen in der NZZ:


    https://www.nzz.ch/feuilleton/…aftsdepression-ld.1552561

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Bei uns gibt es im Supermarkt Maskenpflicht (zur Not reicht ein Schal) und es werden von den Märkten die zum Rewe-Konzern gehören (wie Billa, Merkur, Penny) Masken für 1 Euro verkauft. 3er Pack für 3 Euro.


    War Heute bei Hofer(Aldi) die geben die Masken gratis aus. Habe (ohne zu Hamstern) soviel eingekauft das mir nach dem nach hause tragen noch 1-2 Stunden die Arme leicht geschmerzt hatten. :wink:


    Die Einweg-Maske habe ich zu hause dann aufgegangen und werde sie wiederverwenden.

  • Coronavirus: Angela Merkel warnt vor vorschnellen Lockerungen


    "Was das bedeutet, sehen wir in 14 Tagen und nicht vorher." Die derzeitige Situation sei "trügerisch".



    https://www.msn.com/de-de/nach…-BB12Vok2?ocid=spartandhp


    Ich denke auch das, das alles zu früh geschieht, vor allem besteht keine Einigkeit jeder denkt er macht es richtig, ein Trauerspiel ist das.
    Als mich macht das ganze langsam fertig und auch meine Familie, weil ich nicht weiß woran ich bin und wie das alles noch enden wird......



    Habe noch was gefunden, wem es interessiert....


    Was ab Montag in welchem Bundesland erlaubt ist – und was nicht


    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/was-ab-montag-in-welchem-bundesland-erlaubt-ist-–-und-was-nicht/ar-BB12SEdk?ocid=spartandhp

  • Es sollte auch schwer fallen, jetzt schon Einigkeit zu haben. Es ist etwas Neues, das steht nicht in Lehrüchern. Experten haben naturgemäß dazu unterschiedliche Meinungen, die nun diskutiert werden und sich auch ständig ändern können, sobald durch weitere Untersuchungen neue Erkenntnisse kommen. Traurig ist eigentlich nur, daß diese Diskussionen heutzutage auf Youtube ausgetragen werden.


    Gruß Volkmar

  • Als mich macht das ganze langsam fertig und auch meine Familie, weil ich nicht weiß woran ich bin und wie das alles noch enden wird......

    Ich kann Dich verstehen. Es ist ein schwacher Trost, dass wir alle im gleichen Boot sitzen. Niemand weiss, wie es enden wird, auch die seriösen Experten nicht.

  • Nunja, die Warnung der Staubsagerbeutelhersteller ist erst mal berechtigt. Aber die Information darin, daß Masken den Träger schützen sollen, ist schlichtweg falsch. Der Mund-Nase-Schutz hat den einzigen Zweck, Tröpfchen des Maskenträgers aufzufangen und damit die Abgabe an die Umwelt zu reduzieren. Sie dienen einzig dazu, andere zu schützen, nicht den Maskenträger.


    Gruß Volkmar