Coronavirus - Aktuelle/allgemeine Informationen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Mittlerweile gucke ich zu dem Thema nur noch die Hauptnachrichten....

    Mir selbst fehlt jegliche Motivation die Hauptnachrichten zu schauen. Habe eine Pressekonferenz mit Herrn Spahn gesehen und da ist mir die Bedeutung von Sesselkleber klar geworden.
    Geht raus in die Sonne, es ist die beste Medizin.

  • Ich meine damit nur einmal die abendlichen Haupt-Nachrichten um 19 oder 20 Uhr - alles andere interessiert mich echt nicht mehr ....


    Genau, dank länger werdender Tage und Sonne geht´s einem schon viel wohler. ;-)


    Es sind aber nun nicht mehr nur die Querdenker und Covidioten, die man rufen hört, sondern mehr und mehr auch ganz normale Menschen, bei denen Emotionen und Existenzängste die rationalen Gedanken verdrängen und ich kann ihnen dafür nicht böse sein.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

    Einmal editiert, zuletzt von JochenPankow ()

  • Jetzt Live:
    Die aktuelle Corona-Lage mit Jens Spahn, Lothar Wieler und Dr. Lisa Federle
    https://www1.wdr.de/test/video…-dr-lisa-federle-100.html

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hallo zusammen,


    das stimmt, Jochen. Wenn nicht bald "Licht am Ende des Tunnels sichtbar wird, dann sind die Leute nicht mehr zu halten.
    ich telefoniere viel mit Kunden und höre zunehmend, dass Eltern die Bestimmungen für ihre Kids lockern und sich über die Regeln hinwegsetzen.
    Finde ich einerseit echt fatal, weil auch ich Angst vor der dritten Welle und den Mutanten habe, aber ich kann die Leute auch verstehen.

  • Hätten sich die Leute schon an die Regeln seit dem ersten Lockdown gehalten, könnte die Situation vielleicht schon besser sein. Besonders junge Leute hat rein gar nix gekümmert. Und wenn ich während der Ausgangssperre mal nachts Gassi gehen musste, überall privat Partys etc.
    Niemand will sich einschränken, keiner etwas opfern und genau die schreien jetzt vermutlich am lautesten.
    Was unsere Regierung macht, ist aber ebenfalls ein Witz. Wenn ich schon solche Anstrengungen verlange, dann muss ich auch dafür sorgen, das schnellst-möglichst geimpft wird.

  • Du hast absolut recht, nur dass ich meine, dass die Situation mit Sicherheit besser wäre, wenn sich wirklich alle an die Regeln gehalten hätten.


    So gehen halt die Versuche mit uns weiter - wie lange noch??? Siehe hier:


    https://www.zdf.de/nachrichten…erung-massnahmen-100.html

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco ()

  • wenn sich wirklich alle an die Regeln gehalten hätten.


    So gehen halt die Versuche mit uns weiter - wie lange noch??? Siehe hier:

    Moin
    @Bosco
    sieht doch die jungen Leute haben sie nicht drangehalten, und nun müssen wir (alle jung oder Alt)
    weiter sich an die Maßnahmen halten, und wenn der Lockdown weiterhin die Geschäfte zu bleiben (Gastro oder alle anderen Geschäfte), werden alle es mehr durchhalten und gehen in die Insolvent, und der Staat zahlt erst oder gar nicht, siehe doch die Friseure , meine Generation hält sich daran. Die Jungen neuen Generation hält sich nicht dran (Siehe Krankenhäuser sind voll auf der intensiv)


    Gruß Markus

    Meine Augen wollen nicht so meine Bewusstseinsstörungen sollen nicht so, daher sind Rechtschreibfehler auch nicht gewollt. Mehr per PN

  • Jetzt Live:
    Bund-Länder-Pressekonferenz live: Lockdown-Entscheidung zu Lockerungen ab März
    Merkel und Länderspitzen verlängern Lockdown mit Öffnungsplan
    https://www1.wdr.de/test/video…rungen-ab-maerz--100.html



    Und im TV auf Phoenix - Phoenix der Tag


    Hier die fünf Schritte zu den Öffnungsmöglichkeiten und der Öffnungsplan.
    https://www.t-online.de/nachri…on-bund-und-laendern.html

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    2 Mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Jochen, du hast sicher recht, aber das, was du jetzt sagst, betrifft doch am meisten die Jüngeren. Wenn die ihre Kinder zu den Großeltern abgeben, wer ist dann schuld? Doch nicht die Alten? Wer kann da schon nein sagen? Auch Partys halten die Älteren auch nicht so oft. Sogar wenn ich durch die Stdt gehe, da ist Maskenpflicht, sehen in zwar ältere die ihre Masken nicht richtig tragen aber viele Jüngere, die sich überhaupt nicht dran halten, die ihre Masken nur schnell aufsetzen, wenn Polizei oder andere Kontrolle zu sehen ist. Die tragen halt auch eine Uniform was ich persönlich schade finde.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • So, ab Samstag können wir dann unsere Schnelltests beim Aldi kaufen. Andere wie dm und Rossmann ziehen demnächst nach. In einem Set für 25 Euro befinden sich fünf Tests für einen Nasenabstrich. Das Ergebnis erhält man dann nach ca. 15 Minuten. Für den Test soll es reichen einen Abstrich aus dem vorderen Bereich der Nase zu entnehmen. Was die Zuverlässigkeit dieser Tests angeht, bin ich allerdings sehr skeptisch!


    Die Genauigkeit der bisherigen Schnelltests, bei denen man das Stäbchen ja extrem weit in die Nase bis in den Rachenraum schieben musste, war ja schon bescheiden und es kam zu sehr vielen Falsch-Positiv-Ergebnissen. Diese Tests für den Hausgebrauch dürften leider zu einer trügerischen Sicherheit beitragen. Da testet man sich selbst, ist negativ und denkt, alles sei gut. Aber ist es das wirklich? Umgekehrt, also bei einem positiven Ergebnis sollte man zum Arzt und mit einem PCR-Test den vorherigen Antigentest widerlegen oder gegebenenfalls bestätigen lassen. Macht das dann wirklich auch jeder?


    Richtig Chaos wird es bei den Cluster-Schülern geben. Diese dürfen sich, so sie als Kontaktperson der Kategorie 1 Cluster Schüler aufgenommen wurden, ab dem 5. Tag freitesten und damit ihre 14-tägige Quarantäne abkürzen. Der Schnelltest für Zuhause wird aber mit Sicherheit nicht akzeptiert werden, zu ungenau und zu hoch die Gefahr der Manipulation. Das wird wieder zu vielen Diskussionen mit uneinsichtigen Eltern führen. Eltern, die jetzt schon Screenshots von negativen Tests schicken, auf denen weder der Name der Person noch das eigentliche Testergebnis zu entnehmen ist und die dennoch darauf bestehen, dass ihr Kind nun wieder zur Schule darf. Nun ja, so wird es wenigstens nicht langweilig. :-D

  • Live aus dem Landtag: Ministerpräsident Laschet informiert über Öffnungsfahrplan
    Welche Regeln ab wann in NRW gelten
    https://www1.wdr.de/test/video…effnungsfahrplan-100.html


    Und im TV auf Phoenix (phoenix vor ort)

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • ...Nun ja, so wird es wenigstens nicht langweilig....

    Es ist viel wert, wenn man in dieser Lage auch was Positives sehen kann :thumbsup:


    Ich bin auf jeden Fall froh, dass meine Frau und ich die 1. Impfung bereits haben und in Kürze die 2. folgt. Nochmals: Es ist beim Impfen alles recht entspannt abgelaufen und, ausser dass an dem Tag der Impfung der Arm etwas weh getan hat, war nichts zu bemerken.
    Ich kann nur jedem empfehlen, der zu der jetzt berechtigten Gruppe gehört, sich um einen Termin zu bemühen. Wenn man es richtig anstellt, ist dies auch kurzfristig zu schaffen - dazu hatte ich bereits in früheren Beiträgen geschrieben.

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

  • @Bosco
    Das ist doch toll, dass Ihr Eure erste und auch schon bald die zweite Impfung habt, selbst wenn es nicht jeweils an einem Termin geklappt hat.


    Die Geprellten sind halt dann diejenigen, die nicht wissen, wie man es richtig anstellt. Macht aber nichts, die warten halt noch. Ironie Ende.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Ich kann nur empfehlen, es damit zu versuchen:


    https://www.impfterminmonitor.de/


    Auf dieser Seite sieht man, bei welchem Impfzentrum aktuell Termine vorhanden sind. Dann sofort 116117 anrufen.
    So hat es bei uns geklappt und ebenfalls für ein anderes Ehepaar konnte ich Termine erhalten.
    Klar steht damit nicht mehr Impfstoff zur Verfügung, aber man kann zur richtigen Zeit reagieren.
    Ich wünsche allen viel Glück :!!:

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

  • Ich kann mir nicht vorstellen das hier im Forum welche sind, die das nicht schaffen sich bei Impfen anzumelden. Warum sich immer vorzustellen das es andere nicht können. Ist alles an den Haaren herbeigezogen? Es gab mal den Spruch: Blouss dasd wos sagsd („Bloß, dass du was sagst“).

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.