Störendes Symbol auf Desktop

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo,
    seit kurzem, ich weiß nicht wodurch, habe ich auf dem Desktop ganz unten-rechts ein Kästchen mit der Schrift "Netzwerk3 - Internetzugriff". Es steht dort stur und lässt sich nicht wegdrücken.
    Das ist für mich deshalb sehr störend, da es genau an der Stelle des Streetview-Männchens bei Googlemaps steht.
    Wer hat einen Rat?

  • Hatte ich bei Windows 7 auch ab und zu. Klick mal auf "Netzwerk- und Freigabecenter öffnen", das Fenster dann wieder schliessen. Nachher war die Meldung bei mir jeweils weg.

  • Grundsätzlich rate ich dringend dazu, mit Win 7 auf keinen Fall mehr ins Internet zu gehen, weil man damit sich und andere akut gefährdet.


    Das Betriebssystem wird nämlich seit Januar nicht mehr technisch gepflegt. Hat den diesbezüglichen öffentlichen Lebenszyklus beendet. Wer es weiterhin benützen möchte, sollte es strikt vom öffentlichen Netz abtrennen.


    Je mehr Zeit vergeht, desto mehr wird dann dieses System - unvermeidbarer-weise! - sicherheitstechnisch zu einer realen Gefahr. Es handelt sich nicht um zwanghafte Fantasien, sondern um echte, also ernstzunehmende Gefährdung.

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • @Abifiz


    Das ist richtig, was du schreibst.
    Aber das wollte der Fragesteller nicht wissen.
    Wenn es ehrlich gemeint ist, dann würden aus diesem Forum der "Support" für Windows XP, Windows 7 gestrichen.


    Solange es diese Foren gibt, wird es auch nachfragen geben.




    Windows 95/98/ME/2000/NT/Vista natürlich inbegriffen.


    Solange da Haken gesetzt werden können, sind Belehrungen gegenstandslos.