CANON PIXMA MG5650 und WIN 10

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Guten Abend,


    muttlerweile habe ich von WIN 7 auf WIN 10 (Version: 1909 – Build: 18363.815) umgestellt.


    Seit der Umstellung fuktioniert allerdings der CANON PIXMA MG5650 als Scanner nicht mehr.
    Der Treiber ist aktuell.
    Als Inforrmation sehe ich:
    Das Gerät "USBPRINT\CanonMG5600_series\8&56d4b24&0&USB001" erfordert weitere Installationen.



    Und als zusätzliche Infos:


    Canon MG5600 series
    Das Gerät "USB\VID_04A9&PID_177F&MI_00\7&2b1c4e13&1&0000" erfordert weitere Installationen.
    Canon MG5600 series printer:
    Das Gerät "USBPRINT\CanonMG5600_series\8&56d4b24&0&USB001" erfordert weitere Installationen.

    Wie kann ich den CANON Pixma bitte wieder zum Funktionieren bringen?
    Danke für Eute Hilfe.


    Viele Grüsse
    Klaus aus




    [b][/b]

  • Ich denke mal, zum Scannen wird keine Software benötigt. Rufe einfach mal das Programm "Windows-Fax und -Scan" auf und probiere mal.

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF

  • Hallo,


    für Windows 10 gibt es auch eine eigene App mit dem Namen Scanner, bzw inzwischen wohl Windows-Sanner. Kannst Du Dir über den Microsoft Store holen.
    https://www.microsoft.com/store/productId/9WZDNCRFJ3PV


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Bei Flachbett-Scanner sieht das dann so aus:


    (Klick drauf!)


    Hier hast du eine Seite zu deinem Problem (in Englisch): https://community.usa.canon.co…7ce-amp-0-amp/td-p/161725


    Übersetzt:

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Wenn aber der Treiber nicht vollständig installiert ist, wie in #1 schon ersichtlich, wird das wohl möglicherweise nichts werden. Ich würde da eher erst mal dem Tip von @meierkurt in #2 folgen. Dann kann man immer noch entscheiden, welche Anwendung man nun zum Scannen benutzt.


    Gruß Volkmar

  • Wie wurde denn von Windows 7 auf 10 "umgestellt" - wie der TE es nennt - ? Könnte ja sein, dass ggf. bei einem direkten Upgrade was schief ging....


    Zu USB-Geräten: Nach meinen Erfahrungen hilft es oft, erst Treiber und Software ohne angeschlossenes Gerät zu installieren. Danach Windows neu starten und dann erst das Gerät an USB anschließen und einschalten.


    Ich empfehle auch. erst dem Tip von @meierkurt in #2 zu folgen.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Hallo,


    ich hab nir grad neue Treibersoftware direkt von CANON geladen (wie von MeierKurt) angesprochen.
    Jetzt funktioniert er wie vorher, also einwandfrei.
    Hat also geholfen.
    Danke für eure Unterrstützung.


    Gruss
    Klaus aus :thumbsup:

  • Nach meinen Erfahrungen hilft es oft, erst Treiber und Software ohne angeschlossenes Gerät zu installieren.

    Vorher muss natürlich der alte Treiber komplett vom System entfernt werden, sonst bringt es nichts.

  • Wenn der Scanner über Twain läuft, geschieht dies meist über einen Twain-Treiber vom Hersteller. Oftmals gibt es aber solche Treiber gar nicht mehr oder werden nicht mehr ausgeliefert. Unter Windows 10 sollten Scanner auch über WIA laufen (sollte auch zuverlässiger sein), kein Treiber vom Hersteller mehr notwendig, aber einige ältere Programme funktionieren mit WIA nicht oder nicht zuverlässig.


    twain
    wia

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF