Wo Dokumente ablegen?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo, darf ich noch mal Eure Hilfe in Anspruch nehmen?
    Ich hatte meine Dokumente s.Zt. extern auf Festplatte abgelegt, möchte sie aber wieder in meinen PC integrieren.
    Wo soll ich die ablegen, in
    a) "Dieser PC" oder
    b) "SYSTEM (C:)"
    Wer weiß Rat?
    Schon jetzt herzlichen Dank!

  • Hallo Uli 100,


    a) klickst du "Dieser PC" an bekommst du deine Laufwerke und Ordner angezeigt die in der Bibliothek sind. Dort kannst du sie dann in Dokumente ablegen.


    b) klickst du "System C" an musst du dann über Umwege auf die Ordner zugreifen. Und zwar: Lokaler Datenträger, im Dropdownmenü dann Benutzer> dein Name> dann Dokumente.


    Gruß Gugge

  • Dieser PC\Dokumente, was dann diesem entsprechen sollte: "c:\Users\_Benutzername_\Documents\"

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF

  • Dort lege ich gar nichts mehr ab, seit vor etwa einem Jahr durch ein Windows-Update bei einigen Windowsnutzern Dateien auf "wundersame" Weise verschwunden sind. ;-)

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Da ich mehrere Festplatten intern habe, liegen meine Bilder, Videos, Dokumente, Musik und Downloads auch auf einer betriebssystemfremden Festplatte.
    (unabhängig von Komplettsicherungen auf externen HDD`s und NAS.)
    Damit halte ich die Betriebssystem-SSD so klein wie möglich und kann mit den Backups der gesamten SSD viel Speicher sparen.


    Das hat sich schon mehrfach bewährt.


    Wo sollte ich meine Dokumente pp. den auf meinem "Haupt-PC" ablegen? Derzeit habe ich sie extern gespeichert.
    Sie sollten auch dort liegen, wohin die MAGENTA-Cloud zugreifen kann.

    Dazu müsste man deine Festplattenstruktur kennen und du solltest externe Daten nur als Sicherung betrachten, also als Backup.


    Der Pfad zur Magenta-Cloud lässt sich einstellen. Der Cloud ist es wurscht, wo die Daten liegen.

  • Dort lege ich gar nichts mehr ab, seit vor etwa einem Jahr durch ein Windows-Update bei einigen Windowsnutzern Dateien auf "wundersame" Weise verschwunden sind.

    Das betraf nur Nutzer, die diese Ordner auf andere Laufwerke bzw. Pfade verlegt hatten!

  • Selbst wenn, mein Vertrauen ist ein bisschen eingeschränkt. :-) Schlussendlich muss jeder die für ihn passende Ablagestruktur finden und festlegen. Tipps sind diesbezüglich sehr relativ.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Hallo,


    Du hast doch eine externe Platte. Vielleicht kannst Du es so machen wie ich?


    Ich speichere meine Daten da, wo es vorgesehen ist, z.B. Dokumente unter Dokumente.


    Damit meinen Daten nichts passiert (Update, Schusseligkeit, ...) werden meine geänderten Daten bei jedem Start des Rechners auf die externe Platte kopiert(archiviert/versioniert). Sollte etwas passieren, verliere ich maximal den aktuellen Tag.


    CU