Alles neu macht der Mai - Neue Designs für Dein Windows

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Die ersten richtig warmen Tage des Jahres hatten wir ja schon und inzwischen grünt und blüht es überall. Auch auf dem Windows-Desktop kann ein bisschen Farbe für Abwechslung sorgen. Wie wäre es denn mal mit einem neuen Hintergrundbild? Blumen, Tiere, Landschaften, Unter Wasser... Microsoft bietet eine ganze Menge kostenloser neuer Designs für Windows zum Download an. Winter, Sommer, Herbst und Winter, Wasserfälle, Reisen, verschiedene Länder und Städte, Hunde, Katzen, Pferde und vieles mehr. Insgesamt sind es rund 290 verschiedene Designs.


    Neue Designs für Dein Windows

  • In der Tat schöne Bilder bzw. Fotos.
    Ich sehe den Desktop aber so selten und habe ihn auch noch nie geändert, weder unter Windows ME, XP noch unter 8, 8.1 oder jetzt 10.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Ich starte den PC und gehe ins Internet (Foren), schaue Filme von der externen Festplatte, spiele ein wenig, lese meine Tageszeitung (PDF) bearbeite Videos oder Fotos, nutze ein Textverarbeitungsprogramm .....


    Suche Dir etwas aus.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Aber nur einen Bruchteil von Sekunden.
    Und dafür brauche ich keinen neuen bzw. anderen Desktop-Hintergrund. ;-)

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Das ist wiedermal typisch Microsoft, da werden Bilder angeboten und man braucht einen Microsoft Account um da ranzukommen. :roll:

    Ich sehe den Desktop aber so selten und habe ihn auch noch nie geändert, weder unter Windows ME, XP noch unter 8, 8.1 oder jetzt 10.

    Hatte sogar einen automatischen Wechsel der Bilder. Schön das man es machen kann wie man will.

  • Da sind in der Tat sehr schöne Hintergründe und Themen dabei. Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden ... :P


    Ich war früher auch ein "Klicki-Bunti-Typ". Jetzt ist das mir allmählich wurscht und ich belasse es bei den Standards.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Das ist wiedermal typisch Microsoft, da werden Bilder angeboten und man braucht einen Microsoft Account um da ranzukommen.

    Finde ich auch ein wenig traurig, von MS. Aber wenn die es nötig haben ... :-D


    Meinen Desktop sehe ich auch regelmäßig. Maximierte Programme meide ich und Programmwechsel führe ich eher durch sich überlappende Fenster durch. Alles eine Gewöhnungssache. Old school ;-)

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF

  • Das ist wiedermal typisch Microsoft, da werden Bilder angeboten und man braucht einen Microsoft Account um da ranzukommen.

    Leider ist es aber auch wiedermal typisch und traurig, dass erstmal Kritik geübt wird. Ich habe überhaupt kein Design gefunden, welches ein Microsoft-Konto voraussetzt. Und was spricht denn dagegen, dass Microsoft seine eigenen Inhalte über den eigenen Store verteilt? Vielleicht brauchst Du ein Konto, wenn Du über ein fremdes Betriebssystem kommst, aber selbst dann werde ich vermutlich nie verstehen, was an einem Microsoft-Konto so unfassbar böse sein soll.

  • Vielleicht brauchst Du ein Konto, wenn Du über ein fremdes Betriebssystem kommst, aber selbst dann werde ich vermutlich nie verstehen, was an einem Microsoft-Konto so unfassbar böse sein soll.

    Spricht ja nichts gegen ein Konto, aber Kontozwang ist uncool und nicht benutzerfreundlich.

  • Der Grund ist einfach: Ein Microsoft Konto ist bisher optional. Bei Android und iOS ist das Konto ein wichtiger Bestandteil. Kein Konto, keine Apps. Aber auch da gibt es Alternativen und wird nicht einfach so hingenommen. ;)

  • Es geht ja hier nur um ein paar Bilder. Warum also den Kontoverächtern, nicht Windows-Nutzern usw. unnötig schwer machen?
    Ich kann das ganze auch ignorieren, gibt soviel Hintergrundbilder im web ..., werde mich also trotz vorhandenem Konto dort nicht anmelden, weil ich den Sinn nicht sehe.

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF

  • Bei Android und iOS ist das Konto ein wichtiger Bestandteil. Kein Konto, keine Apps

    Genau, und als Microsoft das am Anfang für Windows 10 auch machte, gab es einen Sturm der Entrüstung. Inzwischen kann man auch ohne Konto Apps nutzen.

    werde mich also trotz vorhandenem Konto dort nicht anmelden, weil ich den Sinn nicht sehe.

    Wovor hast Du denn so panische Angst? Was ist dabei denn "unnötig schwer"? Ich versuche es ja zu verstehen, aber ich kapiere es einfach nicht. Wenn es kostenpflichtig wäre oder persönliche Daten abgefragt würden, aber das ist ja alles nicht der Fall. Aber die Frage ist auch nur rhetorisch gemeint, denn auch wenn Du antwortest, werde ich es sicher nicht verstehen können.

  • iOS: Ein Konto wird für sämtliche Sicherheitsfeatures benötigt und um grundlegende Funktionen zu nutzen.


    Android: Ein Konto wird benötigt um Apps im Store laden zu können oder um einige grundlegende Funktionen nutzen zu können.


    Microsoft: Ein Konto wird für die alltägliche Nutzung nicht benötigt. Apps sind unter Windows am Desktop PC nicht notwendig und daher optional. Ohne Konto hat man im normalen Gebrauch keinerlei Einschränkung.


    Das hat auch wenig mit Angst oder Misstrauen zu tun. Es kommt auf den Nutzen an. Wieso für Bilder, wirklich nur ein paar Bilder, ein Konto erstellen? Ergibt keinen Sinn, keinen Mehrwert. Wenn man natürlich alle anderen Dienste nutzt, dann macht die eine Sache den Braten sicherlich auch nicht fetter. Es ist okay, wenn Microsoft so handelt. Wer kein Konto hat oder nutzt, der kriegt keine Bilder. Es ändert aber absolut nichts daran, dass man sich mittlerweile für alles irgendwo registrieren muss. Du willst etwas haben, was wir eh "verschenken"? Dann musst du dich registrieren. Kontozwang, nur freundlicher formuliert. Gilt natürlich auch für die anderen Konsorten.

  • Sieh es doch mal andersrum: Bei Android mußt Du ein Konto einrichten, Microsoft kannst Du ein Konto einrichten ;-)
    Für die Bilder allein wird es wenig Sinn machen, da kannst Du Deinen Desktop mit einem sebstgeschossenen Foto viel individueller gestalten. Aber da gibt es auch Apps, die Du nicht brauchst. Du kannst eben, oder auch nicht.
    Aber wie Du schon gesagt hast, heute ist es in Mode gekommen, sich über und für alles anmelden zu müssen. Was Du nicht für Geld kaufst, bezahlst Du mit einer Mailadresse.


    Gruß Volkmar