Standardprogramme festlegen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo,


    ich möchte, dass meine (z.B.) Videoaufnahmen in einem ganz bestimmten Programm geöffnet werden.
    Das soll aber in keinem Fall der Windowseigene Mediaplayer sein!


    Systemsteuerung-Standardprogramme festlegen-
    oder Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen


    ...hier angekommen, habe ich aber nur die folgende Möglöichkeit:
    Suchen nach einer App im Microsoft Store
    und siehe da - es taucht hier tatsächlich das von mir gewünschte Programm auf!
    Um das ganze noch zu toppen, verspricht man mir hier auch noch Super-Preise!
    Für Programme, die ich schon längst bezahlt habe, muss ich also im MS-Store nochmal bezahlen, damit ich sie als Standardprogramm einrichten kann?


    Also da muss ich "als Mädel vom Land" doch wohl mal wieder was nicht richtig verstanden haben, oder?
    Ich kann die Auswahl "Suche auf dem eigenen PC" nicht (mehr) finden!


    Vielleicht kann mir hier ja jemand von euch weiter helfen, das wäre total nett...


    Liebe Grüße
    Bärbel


    Meine Windows-Version:
    1903 (Build 18362.836)

  • Hallo,
    danke für Deine Antwort.
    Ich möchte aber nicht den VLC-Player nutzen.
    Ich arbeite mit dem wesentlich schlankeren "SM-Player"!
    Ich will hier jetzt aber keine Diskussion über das Für und Wider von irgendwelcher Software lostreten!
    Genauso gut könnte mein Problem bei der Anzeige von Fotos in bestimmten Programmen bestehen...

  • Guten Morgen Bärbel,


    nehmen wir mal einen etwas anderen Weg.


    1. Führe einen Rechtsklick auf den gewünschten Dateityp im Explorer aus.
    2. Wähle aus dem Kontextmenü die Option Öffnen mit...
    3. Wenn das gewünschte Programm nicht in der Liste ist, wähle: Andere App auswählen
    4. Programm aus der Liste auswählen, oder ganz unter auf Weitere Apps.
    5. Programm aus der Liste auswählen, oder ganz unter auf Andere App auf diesem PC suchen.


    Ergänzung:
    Wenn Du die Anwendung gefunden hast, den Haken bei Datei immer mit dieser App öffnen setzen.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Jörg ist mir zuvor gekommen. Wollte ich auch schreiben.
    So habe ich das auch gemacht.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hi,
    wenn du, wie Schwabenfeil geschrieben, die Anwendung gefunden hast
    musst du den Haken bei "Datei immer mit dieser App öffnen" machen. :!!:
    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Ich will hier jetzt aber keine Diskussion über das Für und Wider von irgendwelcher Software lostreten!

    War nur ein Beispiel, du kannst nehmen, was dir am liebsten ist.


    Beantworte mal die Frage bzgl. Windows S/neues Gerät. Ist das so bei dir? Wenn ja, würde ich das in ein "normales Windows" umwandeln. Bei "S" kann man nämlich nur Apps aus dem Store installieren.

  • Ansonsten kannst du auch für ein Trinkgeld die App downloaden oder die Freeware-App nehmen.
    (Bei portablen Programmen kommt es bei den Zuordnungen zu Problemen.)



  • Oh WOW - Dankeschön an @Euch alle!
    Ja das mit dem Explorer hat super funktioniert - die Einstellung ist nun sogar (wieder) gespeichert.
    Ich denke nach dem letzten WIN-Update wurden diese (meine) Einstellungen wieder zurück gesetzt.


    Lieben Dank für eure Hilfe!


    Bärbel aus Ostfriesland... :roll:

  • Vielen Dank für Deine positive Rückmeldung! ;-)

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Die Windowsversion wurde doch schon im ersten Beitrag mitgeteilt:


    Es ging nicht um den Build, sondern um das "S". hierbei kann man nur Apps aus dem Store installieren. Und das war meine Vermutung nach der Frage.


    Ist aber auch egal, Hauptsache es hat funktioniert.

  • Man kann bei Windows unter
    Alle Einstellungen
    Apps
    Standard - Apps
    die wichtigsten Programme einstellen
    und weiter unter
    Standard -Apps nach Dateityp alle Programme vorgeben


    vadder

    Ein Großteil der Probleme liegt zwischen den eigenen Ohren.
    Mein Stoßgebet : "Herr schmeiß Hirn vom Himmel"

  • Es ging nicht um den Build, sondern um das "S". hierbei kann man nur Apps aus dem Store installieren.

    Nein! Das ist nicht ganz Richtig!
    Es gibt die Option "Nur aus sicheren Quellen installieren" (oder so ähnlich), wo nur der MS-Store angeboten und akzeptiert wird. Das hat nicht nur was mit der "S"-Version von Windows 10 zu tun.
    Es kann auch schon einmal vorkommen, das Windows 10 bei einem Upgrade/Update einige Einstellungen" auffrischt und dem Nutzer dies nicht mitteilt.