Fehler werden angezeigt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Ich benutze Avira, kostenlos und werde immer darauf aufmerksam gemacht das mein PC nicht mehr ganz sicher ist. Ist das eine Masche von Avira um mir die käufliche Version aufzuschwatzen oder muss man da was machen?

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Ja, das ist eine Masche. Falls es sich um einen Rechner mit Windows 10 handelt, dann Avira runterschmeissen und den Defender nutzen. Der dürfte nämlich jetzt, wegen Avira, deaktiviert sein. Mit dem Defender wärst Du aber weitaus auf der sichereren Seite als mit dieser kostenlosen Avira-Version.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Michi, überlege doch mal ein wenig! Es schenkt Dir keiner was. Entweder ist es echte Freeware - kostenlos; heutzutage meistens jedoch mit unterwünschten Zugaben - oder Shareware = "Prüf vor Kauf-Software". Im Fall von Avira ist es meinen Augen falsch deklarierte Freeware, die Dich nach einer Weile per PopUps nervt; doch bitte schön die Kauf-Version zu erwerben....


    Esther hat Dir schon den richtigen Tipp gegeben! :-)


    Zur Deinstallation: https://support.avira.com/hc/d…e-ich-mein-Avira-Produkt-

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Ist schon deaktiviert und gelöscht.
    Habe wieder eine Frage? Wenn ich Windows Sicherheit öffne steht bei Viren und Bedrohungsschutz "Maßnahmen empfohlen" Es ist nur noch Ransomware Schutz nicht eingerichtet. Braucht man das?

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

    Einmal editiert, zuletzt von MichiW ()

  • Der überwachte Ordnerzugriff ist nach meinen Erkenntnissen nicht ausgereift und wird auf kurz oder lang sehr schnell wieder deaktiviert von dem einen oder anderen.
    Von mir auf alle Fälle, warum? Weil er zuviel blockiert.
    Das macht sich später bemerkbar und wer nicht auf die Ursache kommt, sucht sich den Wolf!

  • Habe wieder eine Frage? Wenn ich Windows Sicherheit öffne steht bei Viren und Bedrohungsschutz "Maßnahmen empfohlen" Es ist nur noch Ransomware Schutz nicht eingerichtet. Braucht man das?

    Es ging um Ransomware oder nicht, nur ein wenig weiter gedacht. Aber diese ständige unnötige Zwangs- korrigieren von Nichtigkeiten ist echt ein bissel nervig :thumbdown: .

  • Auch ich mache lieber regelmäßig ein Backup.

    Ist auch richtig so und sollte immer gemacht werden. Dann kann einem bei Befall zwar etwas passieren, man hat aber immer Möglichkeit zur Korrektur!

    ständige unnötige Zwangs- korrigieren von Nichtigkeiten

    Dünnhäutig?


    eine andere Baustelle

    Finde ich nicht!

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Günther, Du bist wirklich konsequent. :roll: Du likest den Beitrag von xarel bezüglich der anderen Baustelle der Backups und in Deinem nächsten Beitrag schreibst Du, dass Du nicht findest, dass es eine andere Baustelle sei.


    Ich finde übrigens auch, dass es eine andere Baustelle ist.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Auch ich mache lieber regelmäßig ein Backup. So komme ich leicht wieder an meine Daten dran.



    Auch ich mache lieber ein Backup, als den Ransomwareschutz von Defender einzuschalten. So war das leichtverständlich geschrieben und gemeint. Bitte das Wort lieber nicht überlesen !!!!!


    Die meisten Threads werden kaputt gequatscht. Eine eigene Meinung sollte man besten auch nicht haben. :thumbdown: