Der XProfan 4k-Wettbewerb 2020

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Es wäre mal interessant zu erfahren wie viele Leute überhaupt noch mit XProfan programmieren.

    XProfan-Semiprofi (XProfan X4a+XPIA+LemonEd)
    Ryzen 5800X/Gigabyte B550m DS3H/32GB RAM@3600MHz/Radeon HD7770 OC/Asus Xonar SE/108TB HDD+512GB Samsung 980 Pro+2TB Crucial SSD/28" Samsung 4k
    TerraMaster F4-421 mit 28TB
    XBox Classic/360S/Series X/PS3 Super Slim 500GB/PS4 Pro (XBL-ID: jacdelad, PSN: jacdelad84)
    OnePlus 6 8GB/256GB
    jacdelad.bplaced.net

  • Es wäre auch mal interessant zu erfahren, wie viele Leute "eigentlich" "überhaupt" "noch" mit purebasic "wirklich" programmieren.


    Plädiere für mehr Toleranz!

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

    Einmal editiert, zuletzt von p. specht ()

  • Sorry für meinen obigen Ausbruch, tut mir leid!


    Ein 4k-Wettbewerb noch 2020 scheint jedenfalls ´erfolgreich gescheitert´, die generöse Auslobung des Preises durch Cadtec in diesem Thread ist damit offiziell hinfällig.


    P.S.: Was bleibt, sind die vielen Links auf XProfan-bezogene Dateien am Anfang. Vielleicht finden sich ja doch noch ein paar Interessierte, denen damit der Weg etwas geebnet ist.

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

    4 Mal editiert, zuletzt von p. specht ()

  • Wirklich schade. Und wenn wir doch noch ein bisschen abwarten? Aber es stimmt schon, bisher war die Resonanz leider nicht so besonders.


    Was ist los, programmiert denn wirklich keiner mehr mit XProfan?

  • Sind vielleicht alle Cowboy und Corvidianer spielen gegangen.


    Es ist im Moment bei vielen sicher nicht einfach.
    Man hat zwar jetzt sehr viel mehr Freizeit, aber es spuken auch sehr viele Fragen in den Köpfen herum.
    Existenzängste, die Frage wie das alles weiter gehen soll...

  • OK, dann versuchen wir es einfach mal. Ich werde in den nächsten ein oder zwei Tagen mal einen offiziellen Aufruf starten. Es können dann bis zum 15. Februar 2021 Beiträge eingereicht werden. Da haben wir dann etwa die Laufzeit wie beim vorigen Male. Die Tage zwischen den Feiertagen nicht mit gerechnet. Die Regeln dann wie beim letzten Mal, 4096 Bytes Quellcode und es darf alles genutzt werden, was Windows und XProfan an Bord haben, was also bei jedem läuft ohne irgend welche Zusätze. Wäre das OK?


    Gruß Volkmar

  • Hallo zum zweiten XProfan 4k Wettbewerb in Paules-PC-Forum!



    4k ist die Kurzform von 4 KiB (früher 4KB), was in Dezimalzahlen einem Wert von 4096 Bytes entspricht. Zu Homecomputer-Zeiten waren diese Wettbewerbe sehr beliebt, es ging darum, Intros zu schreiben, deren ausführbare Größe unter 4k lag. In unserem Wettbewerb soll 4k aber die maximale Quellcode-Größe darstellen, also 4096 Bytes. Die Regeln entsprechen dem ersten Wettbewerb und wurden nur an die aktuelle Situation angepaßt. Um es schnell auf den Punkt zu bringen:



    "In diesem Wettbewerb geht es darum, mit möglichst kleinen Quellcodes möglichst tolle Progrämmchen zu erstellen!"


    Wir haben die Ausschreibung nochmals geändert und den Einsendeschluß verlängert. Sie den nächsten Beitrag. Nun sollte jeder registrierte Profaner sich dran beteiligen können, auch wenn die Zeit mal knapp wird.

  • Hallo zum zweiten XProfan 4k Wettbewerb in Paules-PC-Forum!



    Wir haben wegen der bisher nur geringen Beteiligung nochmal etwas geändert. Einsendungen sind nun das ganze Jahr bis zum Ende November möglich. Der Gedanke dabei: Im 20. Jahr des Forums kriegen Profaner auch mal eine Jahresaktion hin. Und die Zeit sollte ausreichen, sich was Gutes einfallen zu lassen. Also macht mit!




    4k ist die Kurzform von 4 KiB (früher 4KB), was in Dezimalzahlen einem Wert von 4096 Bytes entspricht. Zu Homecomputer-Zeiten waren diese Wettbewerbe sehr beliebt, es ging darum, Intros zu schreiben, deren ausführbare Größe unter 4k lag. In unserem Wettbewerb soll 4k aber die maximale Quellcode-Größe darstellen, also 4096 Bytes. Die Regeln entsprechen dem ersten Wettbewerb und wurden nur an die aktuelle Situation angepaßt. Um es schnell auf den Punkt zu bringen:



    "In diesem Wettbewerb geht es darum, mit möglichst kleinen Quellcodes möglichst tolle Progrämmchen zu erstellen!"



    Zum Einreichen eurer kleinen Quellcodes ist der Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis einschließlich zum 30. Novemer 2021 festgelegt. Als Programmiersprache ist die aktuelle XProfan-Version X4 bestimmt. Da die XProfan-Versionen weitgehend quellcodekompatibel sind, ist dieser Version aber nicht zwingend Voraussetzung für die Teilnahme.



    Die Bewertung der eingereichten Beiträge wird im Anschluss durch eine Umfrage erfolgen, die im Monat Dezember 2021 durvhgeführt wird. Hierzu werden dann die Codes in compilierter Form auch für Nichtprofaner zugänglich gemacht, die dann ihren Favoriten wählen dürfen. Gewinnen werden dann die Einreichungen mit den meisten Klicks.



    Versucht euch also mal daran. Wobei niemand erwartet, mit nur 4k an Platz komplexe Programme zaubern zu können... das schafft keiner. Aber wie wäre es mit einem neuen Bildschirmschoner, einem wunderschönen OpenGl-Demo, einem besonders cleveren Utility, einem kleinen Mini-Spielchen oder einfach nur einem netten Beispiel, das Spass macht... :-)
    Was alles möglich ist, ist ja noch an den Beiträgen zum ersten Wettbewerb zu sehen, die hier noch zu finden sind.




    • Unser Profaner cadtec hat großzügigerweise einen Geldpreis ausgelobt, herzlichen Dank dafür. 100 € werden per Paypal an den Gewinner gehen.

    Volkmar steuert auch zwei Sachpreise bei (Dank an einen nicht genannt sein wollenden Freund, der sich mit einem kleinen Beitrag beteiligt hat):

    • Digitaler Bilderrahmen HAMA 8SLB


    • Maus Roccat Kain 202





    Die genauen Regeln:



    :pfr: 1. Die eingereichten Quellcodes müssen mit dem Interpreter der Programmsprache XProfan X4 fehlerfrei gestartet werden können! Ein Kompiler wird für den Wettbewerb nicht benötigt.



    :pfr: 2. Die Größe eines eingereichten Quellcodes darf 4k (4096) Byte nicht überschreiten, einschließlich Leerzeichen und Zeilenumbrüchen! Gefragt ist also Qualität, nicht Quantität. Erwartet werden daher kompakte, clever programmierte Codes.



    :pfr: 3. Die Quellcodes müssen auf aktuellen Rechnern funktionieren!
    PreCompiler, Units, Prc's und Includes sind nicht erlaubt, ebenso externe Libraries (Dlls), die nicht Teil des Betriebssystems sind. API zu benutzen ist natürlich gestattet.
    Werden unbedingt zusätzliche Dateien benötigt (z.B. Logfiles usw.), dann darf die Summe der Größe aller Dateien inklusive des Quellcodes 4k nicht übersteigen.
    Werden Dateien aus dem Internet nachgeladen, ist deren Größe nicht weiter von Bedeutung. Diese Dateien müssen aber frei zugänglich sein und dürfen nicht vom oder für den Einreicher des Quellcodes hochgeladen worden sein!



    :pfr: 4. Jeder Mitspieler kann mit mehreren Quellcodes am Wettbewerb teilnehmen, maximal erlaubt sind 5. Er muss jedoch die Rechte an jedem seiner Codes besitzen und diese müssen selber erdacht und erstellt worden sein.
    Die Rechte werden durch den Wettbewerb nicht beeinflußt und verbleiben natürlich beim jeweiligen Autoren.



    :pfr: 5. Beiträge aus dem ersten Wettbewerb dürfen nicht nochmals eingereicht werden.



    :pfr: 6. Jeder Autor darf seinen Quellcode bis zum Ende des Wettbewerbes beliebig oft verbessern und aktualisieren, bzw. von einem Moderator aktualisieren lassen. Gastbeiträge sind nicht gestattet, nur registrierte User können mitmachen.
    Für jeden Beitrag zum Wettbewerb wird ein eigener Thread (Neues Thema) mit aussagekräftigem Titel hier aufgemacht, z.b. "4k Bildschirmschoner Sternenzug". Hier können durchaus auch andere Profaner kleine Tips geben, was noch verbessert werden kann. Diese Tips erfolgen natürlich uneigennützig, Rum und Ehre für den Beitrag verbleiben beim Einreicher.
    Ab dem 30.11.2021 bleiben die Threads geschlossen, dann kann nichts mehr geändert werden.



    Und nun gehts los. Bitte beteiligt euch dran, zeigt, daß XProfan lebt.