Aufforderung zum Privatsphärecheck

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Ich bekomme immer die Aufforderung von Google. Ist das nötig oder kann ich das Ignorieren?

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Es geht wohl darum was Google über einen wissen und verwenden darf.
    Und das kann/soll man mit dem Privatsphärecheck machen.


    https://www.googlewatchblog.de…check-hier-einstellungen/

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Ist das nötig oder kann ich das Ignorieren?

    Du kannst es ignorieren, aber dann bekommst Du die Aufforderung halt immer wieder. Wenn Du unsicher sein solltest, ob die Mail echt ist, öffne die Einstellungen für Dein Google-Konto über den Browser und nicht über die Mail, und stelle die Dinge ein, die Dir wichtig sind. Dazu kannst Du auch Nobbis Link folgen.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Ich bekomme auch öfters mal von Google entsprechende Mails, weil ich häufig zwischen Windows, Linux und Android wechsele. Allerdings keine Aufforderungen zum Privatsphären-Check; sondern Anfragen, ob mir diese Konto-Aktivität(en) mit dem OS, Programm oder der App bekannt sind, was ich in der Regel bestätigen kann.


    Über https://myactivity.google.com/myactivity lösche ich von Zeit zu Zeit meine Aktivitäten dort komplett (Gesamter Zeitraum).

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Wie kommt Ihr auf Mails? Das, was MichiW nach meinem Verständnis meint, sind Fenster, die im Browser aufpoppen.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

    Einmal editiert, zuletzt von EstherCH ()

  • Bei mir war es eine Mail heute Morgen um 9:40 Uhr.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Die Erinnerung an einen Check kommt auch gelegentlich per Mail, kann aber auch ohne Probleme im Google Konto eingesehen und vollzogen werden. Warum immer so kompliziert?

  • Was ist daran kompliziert :hmmm:
    Der eine bekommt es per Mail bei einem anderen poppt ein Fenster im Browser auf.
    Oder eben beides.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Vielleicht täte auch mal ein kleiner Spaziergang durch den Wald ganz gut. Es fällt ja vielen Threads direkt auf. :roll::roll:


    Michi, schaue in deinen Google Account rein und stelle dort wie schon geschrieben nach deinen Vorstellungen alles ein. Von Zeit zu Zeit weist Google eben auf diese Möglichkeit hin, das heißt, die Meldung wird wieder kommen.

  • Vielleicht täte auch mal ein kleiner Spaziergang durch den Wald ganz gut. Es fällt ja vielen Threads direkt auf. :roll::roll:

    Dann mache den Anfang, alle anderen folgen Dir.
    Was Du schreibst hatte fast identisch Schwabi auch schon geschrieben.