Passwort Manager Linux Windows und Co

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Danke - für alle Antworten - hier der neue Stand:



    inzwischen habe ich Linux Mint 19 Cinnamon installiert und es funktioniert besser als mein altes Windows 10 Proffesional.
    Endlich will mir keiner irgendetwas aufzwingen, wie beispielsweise ein Konto für Microsoft, was ich selbstverständlich inzwischen gelöscht habe.
    Auch die Schnüffelfunktionen von Microsoft bin ich entsprechen los...



    Nun habe ich das Thema Installationen fast vollständig geschafft - folgendes Problem ist ungelöst:
    Ich möchte jede Art von Datei problemlos in eine PDF Datei umwandeln können.
    Dabei überfordert es mich, als nicht Experte, "Terminal" zu nutzen - wenn ich da etwas eingebe, weiß ich nicht, was ich tatsächlich tue...


    Gibt es also ein Programm, bei dem ich in jeder aufgerufenen Datei anweisen kann, dass ich diese Datei als PDF speichern will?



    Eine weiter Frage betrifft das Thema Schutz vor Schadprogrammen.
    Einerseits werden Betriebssysteme von Linux weniger angegriffen, andererseits haben die Skeptier damit Recht, dass sich dies auch mal ändern kann.
    Insofern suche ich ein Programm zum schützen und zum scannen, was gegen Schadprogramm wirksam ist.




    Gruß
    GORUACH

  • Schön für Dich, wenn Du mit dem neuen System klarkommst.


    Damit Deine Anfragen nicht ins Leere laufen, würde ich mich an Deiner Stelle in einem Linux-Forum registrieren und dort die Fragen stellen.
    Das geht dann sicher schneller, weil mehr dazu geschrieben wird.


    https://www.linuxmintusers.de/

  • Da ich aktuell auch wieder Linux Distributionen teste, werde ich versuchen dich bei der PDF Druckfunktion zu unterstützen, da auch ich diese Funktion sehr gut finde. Könnte aber einige Zeit dauern. Vielleicht wird jemand anderes eine schnellere Antwort liefern.


    Ein AV Programm ist auf Linux eigentlich überflüssig.


    1. *.exe Dateien können nicht ausgeführt werden
    2. Für eine Programminstallation MUSS generell das Passwort eingegeben werden. Das verbietet sich schon automatisch sobald eine Abfrage unerwartet auftritt!
    3. Verbleibt noch der Browser Highjacker und Skripte. Hier wirken die bekannten Blocker die man üblicherweise auch unter Windows als AddOn installieren kann.
    4. gelten die üblichen Sicherheitsregeln im Internet.


    Unter Linux konnte ich noch nie eine Infektion herbeiführen, selbst bei heftigster Provokation. Wenn es notwendig wäre, dann wäre eine AV Lösung als Standard dabei.