Ihr Gerät wurde von Hackern gehackt. Lesen Sie dringend die Anweisungen!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Mal wieder sind erpresserische E-Mails unterwegs, in denen von den Empfängern ein Lösegeld verlangt wird. Es wird erneut behauptet, dass der PC des Empfängers gehackt und man bei sexuellen Handlungen über die eigene Webcam gefilmt wurde. Das ist natürlich totaler Blödsinn, doch leider scheint die Masche recht erfolgreich zu sein. Der Absender der Mail droht nun, die Aufnahmen zu veröffentlichen, falls man nicht umgehend ein Lösegeld bezahlt. Verlang werden mal eben 1000 US-Dollar, die man innerhalb von 50 Stunden zu begleichen habe. Anbei die vollständige Mail:







    Wer solch eine Nachricht erhält, löscht sie am besten gleich wieder. Bitte informiert auch Freunde und Bekannte über diese Erpressungsversuche, damit möglichst keiner darauf hereinfällt und womöglich bezahlt.

  • Ich würde dem User dahinter die Frage stellen, ob er mit der Größe und der Handbewegung zufrieden war. :lol2:
    Aber Mal ganz ehrlich, was denken sich solche Leute, also die Mailverfasser dabei? Als ob die sich nie "solche" Filme im Netz angeschaut hätten. :haha:



    Meldung ist weitergeleitet und geteilt. :freunde:

  • Es geht halt um die angeblichen Handlungen vor dem Rechner. Ich kann mich noch an einen TV-Bericht erinnern, der schon viele Jahre zurückliegt. Damals haben Verbrecher die Hinterbliebenen von Verstorbenen angeschrieben und die Begleichung von Telefonsex-Abos gefordert. Diese gab es natürlich gar nicht, aber viele Menschen haben bezahlt, weil sie innerhalb der Familie solch ein pikantes Thema nicht ansprechen wollten. Kommt ja auch irgendwie blöd, wenn man die Oma fragen muss, ob Opa wirklich diese Dienste in Anspruch genommen hat.


    Vor etwa 2 Jahren hatte ich mal die Anfrage einer Dame, die kurz davor war den geforderten Betrag aus der Mail zu bezahlen, obwohl sie sagte, sie habe keine dieser Seiten besucht und auch keine Handlungen dabei vorgenommen. Klar, das sagt vermutlich jeder zuerst, aber in ihrem Fall kam hinzu, dass sie nicht mal eine Webcam besaß! Die Angst, Freunde oder das berufliche Umfeld könnte intime Dinge über sie erfahren, war größer als der gesunde Menschenverstand. Bei was hätte man sie ohne Kamera denn filmen sollen? Es hat lange gedauert bis ich sie überzeugen konnte, dass das einfach nur Müll ist.

  • Das ist doch auch schon ein alter Hut, war doch schon vor einem Jahr Thema.


    https://www.wochenblatt.de/bou…erdaechtiger-17-ermittelt


    Das fing alles an vor 20 Jahren mit Mails vom Staatsanwalt. Wo angeblich auch der Inhalt meines Rechners analysiert wurde. Und der Anwalt kennt auch meine Mail. Ja ne is klar.


    Schade, dass viele bei so was immer noch unsicher sind.

  • war doch schon vor einem Jahr Thema.

    Und wird auch in 5 Jahren noch Thema sein. Gerade deswegen sollte man ja auch immer mal wieder darauf hinweisen.

  • Alter Hut auch die ständigen Gewinne, die mir versprochen werden, erst heute ein E Bike.
    Und mit meinem Amazonkonto sei etwas faul.
    Aber leider fallen viele darauf rein.