Outlook 2019 - Einzelne Signatur(S/MIME) beim Versenden aktivieren

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage bezüglich Outlook 2019. Ich habe mehrere Postfächer in Outlook. Einige davon haben ein S/MIME Zertifikat. Wenn ich nun in den Optionen im Trust Center unter den E-Mail Einstellungen einstelle, dass ausgehenden Nachrichten eine digitale Signatur eingefügt wird, dann werden alle E-Mails ohne S/MIME Zertifikat als „ungültiges Zertifikat“ in Form einer Warnmeldung angezeigt.


    Besteht die Möglichkeit für einzelne Postfächer eine Signatur zu aktivieren um diese Warnmeldung bei den anderen Postfächern nicht mehr zu erhalten? Im Moment muss man die Signatur immer manuell aktivieren, das ist dann doch etwas nervig auf Dauer, denn gerade beim Antworten muss man dann zusätzlich noch abdocken.


    Danke im Voraus.

  • Hallo Chigolo


    Zuerst mal willkommen im Forum. :-)

    Besteht die Möglichkeit für einzelne Postfächer eine Signatur zu aktivieren um diese Warnmeldung bei den anderen Postfächern nicht mehr zu erhalten?

    Spontan würde ich sagen, das geht nicht. Aber ich checke es dann morgen, wenn ich meinen Rechner mit Outlook hochgefahren habe.


    Melde mich wieder.

  • Danke Dir!


    Das wäre sehr nett. Wäre natürlich klasse wenn es die Möglichkeit geben würde, denn das ist schon etwas "nervig" auf die Art ständig Signieren zu müssen.


    Freue mich auf Deine Antwort und ein schönes Wochenende.

  • Sorry, bin gestern nicht wie geplant dazu gekommen. Ist aber nicht vergessen und Anwort kommt auf jeden Fall. :-)


    Dir auch ein schönes Wochenende!

  • Entschuldige bitte, ich habe es verschlampt. :-( Bin ziemlich heftig hitzegeplagt und etwas eingeschränkt. Aber ich mache mich heute noch daran.

  • @Chigolo


    So, ich habe das nun mal mit meinen zwei Postfächern durchgepröbelt. Klappt leider auch bei mir nicht. In einem anderen Forum (habe den Link nicht gespeichert) hat Microsoft einem User mitgeteilt, dass es dafür keine Lösung gebe. Das war zwar vor zwei Jahren, aber es scheint sich bisher nichts getan zu haben.


    Tut mir leid, ich hätte Dir gerne eine Lösung angeboten.

  • Gar kein Problem, vielen Dank dennoch fürs Testen und Deine Rückmeldung. Schade, wäre ein Verbesserungsvorschlag für Microsoft :-)

  • Auch von mir ein "Herzlich willkommen im Forum!", Chigolo. (Als Auch-Hitze-Geschädigter hab' ich eine :roll: lange Leitung...)


    Ich schlage vor, daß Du ja selber Microsoft Deine Rückmeldung mit einigem - offensichtlich durchaus berechtigten - Nachdruck weitergibst, und dabei die Anregung einer Umstell-Möglichkeit in Deinem Sinne anbringst.


    Und, hier wiederum an alle Forum-Teilnehmer und -Leser gerichtet, rege ich auch an, daß wir (eben im Sinne von "wir alle") immer und immer wieder an Microsoft das "Ansinnen" richten, daß es eine, in mehreren Sprachen, offene und leicht allgemein zugängliche feste Stelle einrichtet, die über den Eingang der Vorschläge und deren Prävalenz und deren firmenseitiges Behandlungsschicksal Rechenschaft gibt.


    Ich schätze das so, daß ein solches festes Microsoft-"Rückmeldeblatt" auch dem öffentlichen Ruf der Firma dienen würde; nicht nur ja unseren Verbraucher-Interessen.

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.