Nervende Anfrage durch Win 10

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Ich erinnere mich nicht mehr, ob es dieses Problem schon bei Win 7 gab. Aber - auf alle Fälle - stoße ich mich seeelber nun daran: Will ich ein Programm aufrufen, fragt mich nämlich Win 10, ob ich wirklich damit Änderungen an Win 10 zulassen will! Göttchen! Wollte ich das nicht, hätte ich wohl das Aufrufen doch unterlassen!


    Manchmal sagt sich Win 10: "Das ist ja ein Depp. Wir fragen lieber dreimal." So fragt mich das liebliche besorgte Win 10, ob ich wirklich so ein hanebüchenes Progrämmchen mit dubiosen Ahnen zulassen will und verlangt bei mir das Einholen weiterer Auskünfte. Kommen die (lediglich eine knapp längere Neu-Auflage der ersten Bedenken), verlangt jetzt Win 10 die Beantwortung der Frage, ob ich "trotzdem" auf mein offenbar unbedachtes Ansinnen bestehe! Schon reichlich verärgert, jedoch letztlich gutwillig, bejahe ich das "Trotzdem": Und nun fragt mich diese maledeite Kiste zum dritten Mal, ob ich so einen "Veränderungsunfug" wirklich, wirklich, wiiirklich will... Da wird aber jetzt der olle Aby säuerlich wie ein Wein, der schon anfängt in Essig umzuschlagen! :cursing:


    Kann ich vielleicht diese Anfrage nach meinem leichtsinnigen Veränderungswillen für alle Zeiten in den Orkus verabschieden? Weiß jemand Bescheid?

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • Ich nehme mal an, das diesem Programm Berechtigungen oder Sicherheitseinstellungen fehlen, die ein einfaches ausführen behindern. Um dieses Programm dann doch noch ausführen zu können, z.B. im Kompatibilitätsmodus, kommen diese Nachfragen.

    Kann ich vielleicht diese Anfrage nach meinem leichtsinnigen Veränderungswillen für alle Zeiten in den Orkus verabschieden?

    Das läßt sich erst beantworten, wenn:
    - Programm samt Berechtigungen und Sicherheitseinstellungen bekannt sind.
    - Pfad zu den Programm-Dateien, sowie deren Berechtigungen und Sicherheitseinstellungen bekannt sind.
    - Signatur der Programmes bekannt.
    - Herkunft des Programmes bekannt (Internet, Download usw.) ist.


    Sei Froh, das dein Windows so Fürsorglich ist, es funktioniert noch :top:

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF

  • Hallo Aby,


    das Stichwort lautet Benutzerkontroll-Steuerung - User Account Control (UAC) . Da musst Du den Level für das gewünschte Programm einstellen oder den Level der UAC insgesamt senken, was sich aber aus den von Thomas genannten Gründen nicht empfiehlt.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Danke! Toll, werde es mir morgen in Ruhe anschauen! :zorro::-):-)

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • Auch Dir herzlichen Dank!

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • So!!!


    Dank der kundigen Hilfe von app und von Gontran ist mein Problem nun endlich glücklich überwunden... :top:

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • Nein, abgeschaltet hab' ich sie nicht... :-)

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.