Durchblick im Daten-Dschungel: Microsoft stellt sein Datenschutzkonzept vor

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Mit dieser oder einer ähnlichen Formulierung beginnen bei Microsoft für gewöhnlich die Erklärungen zum Thema Datenschutz und Privatsphäre. Gerade Microsoft hat hier seit vielen Jahren einen schweren Stand und viele Anwender misstrauen dem Konzern aus Redmond. Gerade in Deutschland ist den Menschen der Schutz ihrer Daten wichtig und das weiß natürlich auch Microsoft und verweist gleich zu Anfang in seinem Artikel darauf, dass sich laut einer Studie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung zufolge, 82 % der Deutschen sich um ihren Datenschutz sorgen.


    Charlotte Reimann ist Communications Manager Modern Work & Security bei Microsoft Deutschland und stellt das Datenschutzkonzept des Unternehmens vor. Welche Art von Daten erfasst Microsoft eigentlich und was ist der Unterschied zwischen Datenschutz und Datensicherheit? Microsoft hat sechs Prinzipien entwickelt, die die Basis ihrer Grundwerte darstellen. Kontrolle, Transparenz, Sicherheit, Rechtsschutz, keine inhaltsbezogene Zielgruppenansprachen und Vorteile für die Kunden. Was es damit genau auf sich hat und wie wir als Kunden nach Meinung des Unternehmens selbst entscheiden können, was und wie unsere Daten erfasst werden, könnt Ihr im Artikel Durchblick im Daten-Dschungel: Wie wir bei Microsoft Daten schützen nachlesen.