Verschwindet die Kontakte-App unter Windows 10? - Umfrage

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Nutzt Du die Kontakte-App unter Windows 10 15

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Die Kontakte-App unter Windows 10 dürfte wohl zu den am wenigsten genutzten Apps gehören. Das Design ist wie immer eine Geschmacksfrage und darüber braucht man sich nicht zu streiten, aber die Handhabung und auch der Nutzen der App sind auf jeden Fall zu hinterfragen. Die App präsentiert sich sehr rudimentär und offenbar wurde sie nicht wirklich von den Anwendern angenommen, denn sie landete bereits auf dem Abstellgleis und wird von Microsoft nicht weiterentwickelt. Der nächste konsequente Schritt dürfte die Entfernung der App aus dem System sein. Noch lässt sich die App nicht deinstallieren, das könnte sich aber mit dem nächsten Funktionsupdate im Herbst, bereits ändern.


    Eigentlich ist so ein kleines Adress- oder Telefonbüchlein unter Windows ja keine schlechte Idee. Auf dem Smartphone nutzen wir vermutlich alle die vorinstallierte Kontakte-App und denken nicht weiter über Alternativen nach. Auf dem Desktop-PC organisieren wir unsere Kontakte oft über das Mail-Programm oder nutzen anderer Anwendungen. Ich finde es immer Schade, wenn Microsoft Apps einstampft, in diesem Fall nehme ich es aber mit einem Schulterzucken hin.


    Der Meldung habe ich eine kleine Umfrage angeschlossen. Nutzt Du die Kontakte-App unter Windows 10?

  • Es mag ja sein, dass die App vielen Anwender unbekannt ist oder nicht angenommen wird. Ich finde sie in ihrer Schlichtheit praktisch, zumal diese wie auch der Kalender per Google Account mit meinem Tablet gut synchronisieren lassen.


    Auch wenn ich gerne experimentiere, weil es auch geistig fit hält; bin ich nun mal in einem Alter, wo man sich Gewohnheiten ungerne nehmen lässt.... :P

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Die App kenne ich nicht.
    Erst jetzt durch den Beitrag.
    Wusste auch gar nicht wo zu finden.
    Klar, per Suche gefunden.
    Gleich mal reingeschaut.
    In der Tat schlicht gehalten.



    Sollte die entfernt werden wäre das nicht schlimm.
    Ich habe meine Kontakte auf dem Smartphone und im Mailprogramm.
    Das reicht mir.



    Daher mit Nein und Die App kenne ich gar nicht abgestimmt.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • ...wo man sich Gewohnheiten ungerne nehmen lässt....

    Das ist leider immer ärgerlich, wenn ein Programm oder eine Funktion verschwindet, welches man selbst nutze. Microsoft nimmt da aber keine Rücksicht und stampft alle ein, was ihrer Meinung nach nicht angenommen wird. Warten wir einfach mal ab, vielleicht besinnen sie sich auch noch um.

  • OK, die Beteiligung war sehr mager, das Ergebnis zeigt aber den Trend ganz gut. Die App wird wenig genutzt und viele Anwender kennen sie auch gar nicht. Natürlich kann man jetzt auch wieder die Frage in den Raum stellen, warum Microsoft die Kontakte per Standard wieder aus der Taskleiste genommen hat. Ursprünglich waren sie ja dort sichtbar angepinnt und so war die App für die Anwender sichtbar. Inzwischen wurde sie aus dem Blickfeld genommen und damit auch aus dem Fokus der Nutzer. Hmm...

  • Mir scheint, Microsoft hat da nicht nur bei dieser App einen viel zu kurzen Atem. Wenn etwas neu vorgestellt, nicht sofort mit Jubelschrei durch die Mehrheit angenommen wird, verschwindet das wieder. Manches braucht einfach seine Zeit, sich zu etablieren. Die Zeit nimmt man sich dort nicht.


    Gruß Volkmar

  • Seid gegrüßt,


    ich nutze diese App schon seit Anbeginn von Windows 8 Mobile und finde sie auch heute noch in ihrer Einfachheit sehr angenehm und praktisch.
    Der einzige Nachteil, welcher sich seid der Abmeldung von Microsoft jetzt herausgestellt hat, ist, dass eine Synchronisierung zwischen den Smartphone; ja wir haben immer noch die Lumia 950XL im aktiven Einsatz; und dem Surface und PC, nicht mehr erfolgt. Aber soviel ändert sich ja zum Glück nicht an den Umständen unserer Freunde und Kontakt, so das wir weiterhin damit arbeiten werden.


    Bleibt nur zu hoffen, dass Microsoft diese App dann irgend wann einmal nicht komplett von den Geräten entfernt, weil ja "keiner" damit arbeitet.


    Simone

  • Ich nutze am PC Thunderbrid, der ist auch der Dreh- und Angelpunkt für meine Kontakte. ;-)


    Die App unter Win10 stammt meines Wissens nach aus dem WinPhone und da MS nicht alles x-Fach programmieren möchte, nehme ich an, dass man u.a. auch diese App mit in den Desktop gebracht hat. Ggf. nutzbar, wenn man das Windowseigene eMailprogramm nutzt. Aber für externe Programme, ich glaube auch beim Outlook, ist die App nicht zu kombinieren. ;-)