Graka "ÖL" auf der Platine & +95° nach <30Sek

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hier gibt es Experten, die können dir sicher helfen.

    Das ist glaube ich gar nicht notwendig, der User hat sein Problem ja selbst gelöst und ist selbst ein Fachmann in Sachen Material und Arbeitstechniken. :-D


    Einige Beiträge von mir enthalten Ironie ;-)

  • Das ist glaube ich gar nicht notwendig, der User hat sein Problem ja selbst gelöst und ist selbst ein Fachmann in Sachen Material und Arbeitstechniken. :-D
    Einige Beiträge von mir enthalten Ironie ;-)


    EY! ich bitte dich, fronte mich mal nicht so :lol:


    Ich kann nur versuchen alles selber irgendwie hinzubekommen ohne Forum, aber das mit der GPU ist so ne sache, beim start vom pc habe ich an der unteren rechten bilschirmecke am anfang für 5-10 sekunden artefakte, danach läuft alles ohne probleme also scheint sie etwas abbekommen zu haben oder evtl ist es auch MSI AB ... was mir aber nicht einleuchtet da selbst nach über 30 min auf heavenbenchmark keine artefakte kommen bzw selbst wenn ich ne stunde lang witcher 3 spiele = kalte lötstelle wenn die GPU zu kalt ist?

  • Hallo LetzNovaSquad,


    hast Du den "Ölfilm" entfernt?


    Wenn ja, wie sehen die Kondensatoren aus?
    - Sind alle gleich oder gibt es unter einem Kondensator eine braune Masse?


    Zur Temperatur, die sollte so niedrig wie möglich sein. Das aber zur Innentemperatur des Gehäuses.


    Tschau