Vor 19 Jahren: Windows XP kommt auf den Markt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Fast genau vor 19 Jahren, genau am 25. Oktober 2001 kam Windows XP auf den Markt und löste das bis dato unglückliche Windows ME ab. Dieser Wechsel des Betriebssystems war der erste, der auch bei uns im Forum heiß diskutiert wurde. Windows XP hatte keinen leichten Start und wurde schnell als Klicki-Bunti-System verschrien. Ja, es war optisch ein deutlicher Unterschied zu Windows 98 und Windows ME und entsprechend wurde es von den einen Nutzern gefeiert und von den anderen von Grund auf abgelehnt. Ein Ablauf der sich daraufhin bei jedem neuen System wiederholte. Obwohl noch völlig unbekannt wurde das neue System meist abgelehnt und die Mehrheit wollte beim alten System verweilen.


    Fast hätte es Windows XP gar nicht gegeben, denn ursprünglich wollte Microsoft Windows 2000 weiterentwickeln. Es wurden damals zwei Projekte entwickelt, Neptune, sollte der dirrekte Nachfolger für Endkunden von Windows ME werden und Odyssey sollte eine Version für Firmen werden. Irgendwann entschloss man sich zur Zusammenlegung beider Entwicklungen und daraus wurde das Projekt Whistler. Das war nun also der Codename für das neue System, welches dann Ende 2001 unter dem Namen Windows XP auf den Markt kam und noch heute auf vielen Computern zu finden ist. Am 30. Januar 2007 folgte dann... genau, es war Windows Vista.

  • Ist das schon wieder so lange her? Ich glaub ich hab alle Windows Version mitgemacht. Immer wieder wurde man überrascht und nicht immer gut.
    In meinen Fundus liegt sogar noch eine Original-CD von XP.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Entschuldige wenn ich diesen Beitrag benutze für die Frage. Wann gab es WIN 7. Ich hab im Internet nachgeschaut und da habe ich 2009 gefunden. Das kann ich nicht glauben. Ich hab mein Laptop schon lange und darauf ist ein Aufkleber WIN 7. Es ist der meiner Frau und die glaubt das auch nicht.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Windows 10 wäre 2006 auch Scheiße gewesen. Die Rechner hatte damals teilweise nur 512 MB oder 1 GB Hauptspeicher, daher war Vista ein Rohrkrepierer.


    Ansonsten ist ja jedes Windows eine Weiterentwicklung der Vorversion.


    Da gab es die WinDOSen: 95, 98, ME


    Und dann eben die Reihe mit richtigen Betriebssystemen: NT4, 2K, XP, 7, 8, 10


    XP war optisch natürlich eine Neuentwicklung. Aber unter der Haube war es ein weiterentwickeltes NT4/2K.