Fingierte Bestellbestätigung enthält Trojaner

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Aktuell sind wieder vermehrt E-Mails mit gefälschten Rechnungen unterwegs. Die Nachricht flattert mit dem Betreff "Danke für Ihre Bestellung" in den elektronischen Briefkasten und enthält eine Bestellbestätigung für ein Apple iPhone XR (64 GB). Angeblich habe der Empfänger, der in der Nachricht allerdings nicht namentlich erwähnt wird, das iPhone für 762,85 Euro bei der Firma Cellonic erworben und im Anhang der Mail befindet sich nun die Rechnung, welche im Word-Format verschickt wurde. Cellonic gibt es tatsächlich, der Name wird allerdings für die fingierte Bestellbestätigung missbraucht und sie kommt nicht wirklich von diesem Händler.


    Keine persönliche Anrede und eine Bestellbestätigung im Word-Format. Wen das noch nicht misstrauisch werden lässt, sollte spätestens beim Text der Nachricht Gewissheit erhalten. Direkt schon zynisch mutet der Hinweis "Ich wünsche dir heute Glück" an.





    Die angehängte Worddatei enthält den Trojaner Trojan:Win32/Ymacco.AA533. Der Microsoft Defender unter Windows 10 erkennt die Bedrohung und blockiert das Speichern des Anhangs.


    Die Nachricht also am besten ungeöffnet gleich löschen und auf gar keinen Fall den Anhang öffnen!