Bildschirmaufzeichnung beenden und steuern

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo,


    durch Zufall ist mir heute auf meinem Bildschirm ganz oben links ein roter Punkt, neben dem "Rec" steht aufgefallen. Der ist auch immer da, egal, welches Programm ich öffne oder ob ich alles schließe. Hab über "Windows + G" die Aufzeichnungsfunktion von Windows selbst geöffnet, weil ich dachte, das käme evtl davon. Aber nein, das wars nicht. Bin dann über Windows C in den "Videos"-Ordner und habe unter den Aufzeichnungen tatsächlich gespeicherte Aufnahmen auch von früher entdeckt, wo wohl unbemerkt mein Bildschirm aufgezeichnet und dort gespeichert wurde.


    Wie kann ich heraus finden , durch welches Programm es kommt und wie ich es abschalten kann?


    Im Anhang ein Bild davon.Rec.PNG

  • Hallo Lilaa,



    :willkommen:



    Nun da scheint ein Screenrecorder auf Deinem PC zu sein. (Desktop abfilmen)
    Schau doch mal im Startmenü ob da ein Programm ist das im Namen Screen und/oder Recorder hat.


    Da gibt es einige von.
    (Kostenlose, Shareware, Demo, Kaufen)
    Top 100 Screenrecorder Downloads aller Zeiten
    https://www.chip.de/download/t…enrecorder/gesamt-charts/

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Hallo und willkommen hier!


    Auf Anhieb kann ich Dir leider nicht sagen, was das genau für ein Programm ist. Ich vermute aber sehr stark, dass das im Autostart-Ordner von Windows steht und von dort aus beim Start von Windows gestartet wird.


    Siehe hier: Windows 10: Autostart-Ordner - Programme hinzufügen und entfernen

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • :willkommen:
    Der Eintrag muß nicht zwingend im Autostartordner stehen. Es gibt noch etliche Registryeinträge, wo ein Programm versteckt werden kann, was beim Systemstart mit gestartet werden soll. Du kannst aber mit STRG+Umschalt+ ESC den Taskmanager öffnen und erst mal nachsehen, was alles läuft. Interessant sind da die Reiter "Anwendungen" und "Prozesse". Wenn sich da was Verdächtiges findet, können wir dann versuchen, das in der Registry zu suchen, falls es nicht im Autostartordner steht. Eventuell kannst Du dann das Programm auch einfach aufrufen und dort die Aufzeichnung abschalten.


    Gruß Volkmar

  • Danke euch für die schnelle Antworten.
    Dank eurer Tipps hab ich gesehen, welches Programm die Aufzeichnung startet.
    Und zwar von Lenovo selbst, die ich wohl zufällig immer mal wieder aktiviert habe.
    Jetzt kann ich mal zukünftig besser darauf achten;)

  • Habe ich bei mir noch gar nicht entdeckt. :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Nennt sich bei mir "Lenovo Nerve Sense". Ist wohl speziell für Spieler gedacht, die ihr Spiel auf dem Bildschirm aufnehmen wollen.
    Obwohl ich nie auf dem Laptop spiele, habe ich es wohl dennoch geschafft, es manchmal irgendwie anzuschalten :-/

  • Eventuell gibt das Handbuch zum Laptop Aufschluß. Es könnte sein, daß dafür eine Tastenkombination eingerichtet ist, die Du versehentlich gedrückt hast. Lenovo hält sich ja sehr bedeckt, dort muß man sich erst anmelden, um irgend welche Informationen zu bekommen.


    Gruß Volkmar

  • Es könnte sein, daß dafür eine Tastenkombination eingerichtet ist, die Du versehentlich gedrückt hast.

    Nein, das Tool muss installiert werden. Und das geht nur mit einem Lenovo-Account. Und dann muss auch noch die BIOS-Version passen, damit es überhaupt funktioniert.

  • Ich schätze mal das sind spezielle Gamingsysteme. :hmmm:
    Meiner ist quasi 08/15.
    Deshalb habe ich das nicht.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hab den Legion Y520-15IKBN

    Ja, bei der gezielten Suche nach diesem Modell wird die Software als vorinstalliert angegeben. Sorry für die Verwirrung, die ich allenfalls gestiftet habe. :pfeifend:

    Hab das Gefühl, bin im falschem Krimi

    Da wäre mir auch nicht mehr wohl dabei:

    Bin dann über Windows C in den "Videos"-Ordner und habe unter den Aufzeichnungen tatsächlich gespeicherte Aufnahmen auch von früher entdeckt, wo wohl unbemerkt mein Bildschirm aufgezeichnet und dort gespeichert wurde.

    Und zwar von Lenovo selbst, die ich wohl zufällig immer mal wieder aktiviert habe.

  • Ja, bei der gezielten Suche nach diesem Modell wird die Software als vorinstalliert angegeben.

    (Datenblatt vorinstallierte Software)
    Lenovo Legion Y520 Gaming Notebook im Test
    https://www.hardwareinside.de/…g-notebook-im-test-32043/

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]