Passwörter

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Bei jeder Anmeldung auf einer Webseite, ausser der Mailadresse und anderen Angaben, ist es nötig ein Passwort einzugeben. Viele benutzen, um die sache zu vereinfachen, einen Passwort Manager, zum Beispiel Kee Pass. Das bringt natürlich einige Vorteile, aber nicht unbedingt mehr Sicherheit. Mit einem Passwort Manager kann auch einiges schiefgehen, wie ich es schon erlebt habe, wo einige von ihnen nicht mehr aktualisiert wurden oder aufgehört haben zu existieren, womit der Benutzer dann gleichzeitig hunderte von Passwörtern verlor.
    Ich hab darum immer davon abgesehen einen PM zu benutzen und mich auf mein eigenes Gehirn zu verlassen um überall ein sicheres Password zu benutzen, das, solange ich nicht an Alzheimer erkranke, mir gut Merken kann (an die Seite assozierter Satz, wo ich einige Buchstaben durch Zahlen oder Zeichen ersetze).
    Es gibt aber auch andere Möglichkeiten mit einem Passwortgenerator, wie zum Beispiel https://bizpages.org/en/safer-password, der auf eine sehr intelligente Weise funktioniert.
    Man braucht nur ein sicheres Master Passwort
    Danach kann man jegliches andere Passwort eingeben, was sogar 1234 sein und auch ruhig auf einem Post It an den Monitor kleben kann, weil diese Anwendung, zusammen mit dem Post it Passwort, das eigentliche lange und sichere Passwort generiert, was zur Anmeldung gebraucht wird.
    Das heist also, dass das Post it nur zum Abruf des Passwortes, zusammen mit dem Masterpasswort taugt.


    Meinungen dazu.

  • Ja, aber die Seite ist kein Password Manager, sondern ein Passwort Generator. Ausserdem ist das System so einfach, das man es sogar selber machen kann mit Excell, in einem kleinen Javascript oder anderem, ohne irgendwelche Drittanwendungen runterladen zu müssen oder irgendwelche Anmeldungen.
    Eine sichere Buchstaben und Zeichengruppe, mit Hilfe von Master- und Hilfspasswort, zu generieren, könnte jeder hinkriegen, ohne grossartige Programierkenntnisse.